Für Pädagogen

Ziele der zweiten Klasse für Schüler nach dem neuen Jahr

Um Entwicklungs-Benchmarks zu erreichen, ist es hilfreich, Eltern an Ihrer Seite zu haben. Dies sind einige Ziele der zweiten Klasse, die die Schüler nach dem neuen Jahr erreichen müssen. Teilen Sie sie während der Konferenzen mit den Eltern, damit sie eine ungefähre Vorstellung von den Erwartungen haben, die Sie an ihr Kind haben. Alle Kinder lernen unterschiedlich und sind nicht gleich, aber es ist hilfreich, einige allgemeine Ziele zu haben, in denen aufgeführt ist, welche Fähigkeiten die Schüler bis zum Ende des Schuljahres kennen müssen.

Zu den Zielen, die mit den Eltern geteilt werden sollen, gehört das Lesen. Rechnen, Schreiben und die Arbeit zu Hause.

 

Ziele lesen

Schüler der zweiten Klasse sollten in der Lage sein, Wörter als Brocken zu erkennen, nicht nur als einzelne Buchstaben. Wenn der Schüler der zweiten Klasse beispielsweise das Wort „betrügen“ betrachtet, sollte er in der Lage sein, das Wort „essen zu erkennen . Weitere Leseziele sind:

  • Erhöhen Sie die Leseflüssigkeit und den Ausdruck.
  • Verwenden Sie die Interpunktion entsprechend.
  • Identifizieren Sie eine zunehmende Anzahl von Wörtern anhand des Sehens.
  • In der Lage sein, den Sprecher in einer Geschichte zu identifizieren.
  • Erzählen Sie eine Geschichte erneut, indem Sie Details angeben.

Die Schüler sollten auch in der Lage sein, grafische Organisatoren zu verwenden – visuelle und grafische Anzeigen, die Ideen organisieren und Beziehungen zwischen verschiedenen Informationen und Konzepten demonstrieren -, um ein Verständnis für Story-Elemente wie Hauptfigur, Handlung, Hauptidee, unterstützende Details, Einstellung und Lösung zu zeigen und Thema.

Darüber hinaus müssen Schüler der zweiten Klasse ihre Verständnisfähigkeiten verbessern, wenn sie unabhängig lesen. Sie sollten in der Lage sein, die Hauptidee in der Geschichte zu identifizieren, unterstützende Details zu finden, daraus zu schließen und textspezifische Fragen zu beantworten. (Dies ist jetzt ein Teil des  gemeinsamen Kerns .)

 

Mathematische Ziele

Schüler der zweiten Klasse müssen in der Lage sein, Wortprobleme und Anweisungen bei Bedarf zu vereinfachen. Sie müssen in der Lage sein, sich Zeit zu nehmen und ein Problem zu lösen, bis es ordnungsgemäß abgeschlossen ist. Andere mathematische Ziele sind:

  • Rezitiere 25 mathematische Fakten in einer Minute.
  • Verstehe das mathematische Vokabular und erkenne es. Zum Beispiel müssen sie erkennen können, was die Frage stellt, wie zum Beispiel: „Was ist Platzwert ?“
  • Verwenden Sie geeignete Tools, um ein Problem strategisch zu lösen.
  • Berechnen Sie mental Summen und Differenzen für Zahlen mit nur zehn oder Hunderten.
  • Entwickeln Sie eine Grundlage für das Verständnis von Bereich und Volumen.
  • Daten darstellen und interpretieren können.

Darüber hinaus sollten Schüler der zweiten Klasse ihr Verständnis des Basis-10-Systems erweitern .

 

Ziele schreiben

Bis zum Ende der zweiten Klasse müssen die Schüler in der Lage sein, richtig zu schreiben und zu interpunktieren und Interpunktion zu verwenden, um ihrem Schreiben Wirkung zu verleihen. Zweitklässler sollten auch in der Lage sein:

  • Stellen Sie einen starken Anfang bereit, der die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich zieht.
  • Erstellen Sie ein Ende, das anzeigt, dass das Schreibstück fertig ist.
  • Verwenden Sie Strategien, um das Schreiben zu planen, z. B. Brainstorming und Verwendung von Grafikorganisatoren.
  • Zeigen Sie ihre Persönlichkeit durch ihr Schreiben.
  • Verwenden Sie ein Wörterbuch, um sich während der Entwurfsphase selbst zu korrigieren.
  • Fügen Sie Details hinzu, um die Hauptidee zu unterstützen.

Darüber hinaus sollten die Schüler beginnen, Übergangswörter in ihrem Schreiben zu verwenden, um eine logische Reihenfolge wie die erste, zweite und dritte oder die nächste und schließlich zu konstruieren.

 

Heimziele

Lernen endet nicht im Klassenzimmer. Zu Hause sollten die Schüler:

  • Übe jede Nacht oder mindestens fünfmal pro Woche mathematische Fakten – drei bis fünf Fakten gleichzeitig.
  • Studieren Sie Rechtschreibmuster und üben Sie die Rechtschreibung von Wörtern auf verschiedene Weise, neben dem Auswendiglernen.
  • Lesen Sie jede Nacht mindestens 10 bis 15 Minuten lang unabhängig voneinander.
  • Halten Sie zahlreiche altersgerechte Bücher bereit, um den Wortschatz zu verbessern.
  • Arbeiten Sie mit ihren Eltern zusammen, um Lernfähigkeiten zu entwickeln, die ein Leben lang halten.

Auch zu Hause sollten Kinder die Zeichensetzung korrekt verwenden und vollständige Sätze in Buchstaben, Einkaufslisten und anderen Schriften schreiben.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.