Sozialwissenschaften

Soziologie und die Kraft von Sanktionen bei der Einhaltung

Sanktionen im Sinne der Soziologie sind Mittel zur Durchsetzung der Einhaltung sozialer Normen. Sanktionen sind positiv, wenn sie zur Feier der Konformität verwendet werden, und negativ, wenn sie zur Bestrafung oder Verhinderung von Konformität verwendet werden. In jedem Fall werden die Anwendung von Sanktionen und die daraus resultierenden Ergebnisse dazu verwendet, unsere Konformität mit sozialen Normen zu fördern.

Zum Beispiel könnte eine Person, die sich in einem bestimmten Umfeld angemessen verhält, indem sie höflich, sozial engagiert oder geduldig ist, mit sozialer Zustimmung sanktioniert werden. Eine Person, die sich unangemessen verhält, indem sie sich aus der Reihe verhält, seltsame oder unfreundliche Dinge sagt oder tut oder Unhöflichkeit oder Ungeduld ausdrückt, kann je nach Situation mit Missbilligung, Vertreibung oder schwerwiegenderen Konsequenzen bestraft werden.

 

Wie sich Sanktionen auf soziale Normen beziehen

Soziale Normen sind erwartete Verhaltensweisen, die von einer sozialen Gruppe vereinbart werden. Soziale Normen sind Teil der Gesellschaft als Ganzes (wie das Verwenden von Geld als Tauschmittel) und kleinerer Gruppen ( wie das Tragen eines Business-Anzugs in einem Unternehmen ). Soziale Normen werden als notwendig für den sozialen Zusammenhalt und die Interaktion angesehen. Ohne sie könnten wir in einer chaotischen, instabilen, unvorhersehbaren und nicht kooperativen Welt leben. In der Tat könnten wir ohne sie keine Gesellschaft haben.

Gesellschaften, Kulturen und Gruppen wenden häufig Sanktionen an, um die Einhaltung ihrer gewünschten sozialen Normen durchzusetzen. Wenn ein Individuum den sozialen Normen entspricht oder nicht, kann es Sanktionen (Konsequenzen) erhalten. Im Allgemeinen sind Sanktionen für Konformität positiv, während Sanktionen für Nichtkonformität negativ sind. Dies können informelle Sanktionen wie Meiden, Demütigen, Auszeichnungen oder Auszeichnungen sein, um das Verhalten von Einzelpersonen und Institutionen zu beeinflussen.

 

Interne und externe Sanktionen

Sanktionen können intern oder extern sein. Interne Sanktionen sind Konsequenzen, die der Einzelne aufgrund der Einhaltung sozialer Normen verhängt. Beispielsweise kann eine Person aufgrund von Nichteinhaltung und damit verbundenem Ausschluss aus sozialen Gruppen unter Verlegenheit, Scham oder Depression leiden.

Stellen Sie sich ein Kind vor, das beschließt, soziale Normen und Autoritäten herauszufordern, indem es einen Schokoriegel aus einem Geschäft stiehlt. Wenn das Kind nicht erwischt wird und keine externen Sanktionen verhängt wird, kann es sich vor Schuldgefühlen elend fühlen. Anstatt den Schokoriegel zu essen, gibt das Kind ihn zurück und gesteht Schuld. Dieses Endergebnis ist die Arbeit einer internen Sanktion.

Externe Sanktionen hingegen sind Konsequenzen, die von anderen verhängt werden, und umfassen Dinge wie den Ausschluss aus einer Organisation, öffentliche Demütigung, Bestrafung durch Eltern oder Älteste sowie Verhaftung und Inhaftierung und vieles mehr.

Wenn eine Person in ein Geschäft einbricht und es ausraubt und gefasst wird, kommt es zu einer Verhaftung, einem Vorwurf eines Verbrechens, einem Gerichtsverfahren und der Wahrscheinlichkeit, für schuldig befunden zu werden, und möglicherweise zu einer Gefängnisstrafe. Was passiert, nachdem die Person gefasst wurde, ist eine Reihe staatlicher externer Sanktionen.

 

Formelle und informelle Sanktionen

Sanktionen können formell oder informell sein. Formelle Sanktionen werden auf formelle Weise von Institutionen oder Organisationen gegen andere Institutionen, Organisationen oder Einzelpersonen verhängt. Sie können legal sein oder auf dem formalen Regel- und Ethikkodex einer Institution basieren.

Eine Nation, die gegen das Völkerrecht verstößt, kann „sanktioniert“ werden, was bedeutet, dass wirtschaftliche Chancen zurückgehalten, Vermögenswerte eingefroren oder Handelsbeziehungen beendet werden. Ebenso kann ein Schüler, der eine schriftliche Aufgabe plagiiert oder einen Test betrügt, von der Schule mit akademischer Bewährung, Suspendierung oder Ausweisung sanktioniert werden.

Um das erstere Beispiel zu erweitern, wird eine Nation, die sich weigert, ein internationales Verbot des Baus von Atomwaffen einzuhalten, mit wirtschaftlichen Sanktionen von Nationen konfrontiert, die das Verbot einhalten. Infolgedessen verliert das nicht konforme Land durch die Sanktion Einkommen, internationalen Status und Wachstumschancen.

Informelle Sanktionen werden von Einzelpersonen oder Gruppen gegen andere Einzelpersonen oder Gruppen ohne Verwendung eines formellen institutionellen Systems verhängt. Verächtliche Blicke, Meiden, Boykotte und andere Handlungen sind Formen informeller Sanktionen.

Nehmen wir das Beispiel eines Unternehmens, dessen Produkte in Fabriken hergestellt werden, in denen Kinderarbeit und missbräuchliche Praktiken weit verbreitet sind. Kunden, die gegen diese Praxis Einwände erheben, organisieren einen Boykott gegen das Unternehmen. Das Unternehmen verliert Kunden, Verkäufe und Einnahmen aufgrund informeller Sanktionen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.