Englisch

Revision: Überarbeitung eines Aufsatzes während des Schreibprozesses

 

Definition

In Zusammensetzung. Revision ist der Prozess einen von rereading Text und Änderungen (in Inhalt, Organisation. Satzbau und Wortwahl. zu verbessern.

Während der Überarbeitungsphase des Schreibprozesses können Autoren Text hinzufügen, entfernen, verschieben und ersetzen (die ARMS-Behandlung). „Sie haben die Möglichkeit, darüber nachzudenken, ob ihr Text effektiv mit einem Publikum kommuniziert , die Qualität ihrer Prosa zu verbessern und sogar ihren Inhalt und ihre Perspektive zu überdenken und möglicherweise ihr eigenes Verständnis zu verändern“ (Charles MacArthur in Best Practices in Writing) Anleitung , 2013).

„Leon hat der Revision zugestimmt“, sagt Lee Child in seinem Roman Persuader (2003). „Er hat es sehr gut angenommen. Hauptsächlich, weil es bei der Überarbeitung um das Denken ging und er dachte, dass das Denken niemals jemanden verletzt.“

Siehe die Beobachtungen und Empfehlungen unten. Siehe auch:

Etymologie
Aus dem Lateinischen, „wieder besuchen, wieder anschauen“

 

Beobachtungen und Empfehlungen

    • „Umschreiben ist die Essenz eines guten Schreibens: Hier wird das Spiel gewonnen oder verloren.“
      (William Zinsser, On Writing Well . 2006)
    • [R] evision beginnt mit der großen Sichtweise und geht von außen nach innen, von der Gesamtstruktur über Absätze und schließlich Sätze und Wörter bis hin zu immer komplizierteren Detailebenen. Mit anderen Worten, es macht keinen Sinn, einen Satz zu einem harten Satz zu überarbeiten strahlende Schönheit, wenn die Passage mit diesem Satz gekürzt werden muss. “
      (Philip Gerard, Creative Nonfiction: Erforschen und Basteln von Geschichten aus dem wirklichen Leben . Story Press, 1996)
    • „Das Schreiben wird überarbeitet , und das Handwerk des Schriftstellers besteht hauptsächlich darin, zu wissen, wie man herausfindet, was man zu sagen hat, zu entwickeln und zu klären, wobei jedes das Handwerk der Überarbeitung erfordert .“
      (Donald M. Murray, Das Handwerk der Revision , 5. Aufl. Wadsworth, 2003)
    • Fixing the Mess
      Revision ist ein großartiger Begriff für den hektischen Prozess der Behebung des Chaos … Ich lese die Geschichte einfach weiter, zuerst auf der Röhre, dann in Papierform und stehe normalerweise an einem Aktenschrank weit weg von meinem Schreibtisch. basteln und basteln, Absätze verschieben, Wörter wegwerfen, Sätze verkürzen, sich
      Sorgen machen und sich Sorgen machen, Rechtschreibung sowie Berufsbezeichnungen und Zahlen überprüfen. “
      (David Mehegan, zitiert von Donald M. Murray in Writing to Deadline . Heinemann, 2000)

 

    • Zwei Arten des Umschreibens
      „[T] hier sind mindestens zwei Arten des Umschreibens. Die erste versucht, das zu korrigieren, was Sie bereits geschrieben haben, aber dies kann Sie davon abhalten, sich der zweiten Art zu stellen und das Wesentliche herauszufinden Sie versuchen es zu tun und suchen nach besseren Möglichkeiten, Ihre Geschichte zu erzählen. Wenn [F. Scott] Fitzgerald einen jungen Schriftsteller und nicht sich selbst beraten hätte, hätte er möglicherweise gesagt: „Aus Prinzip umschreiben“ oder „Nicht nur pushen“ das gleiche alte Zeug herum. Wirf es weg und fang von vorne an. ‚“
      (Tracy Kidder und Richard Todd, Gute Prosa: Die Kunst der Sachbücher . Random House, 2013)
    • Eine Form der Selbstvergebung
      „Ich stelle mir Revision gerne als eine Form der Selbstvergebung vor: Sie können sich Fehler und Mängel beim Schreiben erlauben, weil Sie wissen, dass Sie später zurückkommen, um sie zu verbessern. Revision ist die Art und Weise, wie Sie damit umgehen Mit Pech, das Ihr Schreiben heute Morgen weniger als ausgezeichnet gemacht hat. Revision ist die Hoffnung, die Sie für sich behalten, um morgen etwas Schönes zu machen, obwohl Sie es heute nicht ganz geschafft haben. Revision ist die literarische Methode der Demokratie, das Werkzeug, das einem gewöhnlichen Menschen erlaubt nach außergewöhnlichen Leistungen streben. “
      (David Huddle, Die Schreibgewohnheit . Peregrine Smith, 1991)

 

    • Peer-Revising
      „Peer- Revising ist ein häufiges Merkmal von Klassenräumen mit Schreibprozess und wird häufig empfohlen, um studentischen Autoren ein Publikum von Lesern zur Verfügung zu stellen, die auf ihr Schreiben reagieren, Stärken und Probleme identifizieren und Verbesserungen empfehlen können. Studenten kann aus der Rolle des Autors und des Herausgebers lernen . Die als Herausgeber erforderliche kritische Lektüre kann dazu beitragen, zu lernen, wie man das Schreiben bewertet. Peer-Revision ist am effektivsten, wenn sie mit Anweisungen kombiniert wird, die auf Bewertungskriterien oder Überarbeitungsstrategien basieren. “
      (Charles A. MacArthur, „Best Practices in Teaching Evaluation and Revision“. Best Practices in Writing Instruction , herausgegeben von Steve Graham, Charles A. MacArthur und Jill Fitzgerald. Guilford Press, 2007)
    • Lautes Überarbeiten
      „Sie werden zu Ihrer Freude feststellen, dass das Vorlesen Ihrer eigenen Arbeit, auch lautlos, die erstaunlich einfache und zuverlässigste Methode ist, um Wirtschaftlichkeit in Bezug auf Prosa, Effizienz der Beschreibung und erzählerischen Effekt zu erzielen.“
      (George V. Higgins, Über das Schreiben . Henry Holt, 1990)

 

    • Writers on Revising
      – „Wir haben herausgefunden, dass das Schreiben es sogar einer dummen Person ermöglicht, halbwegs intelligent zu wirken, wenn nur diese Person immer wieder denselben Gedanken schreibt und ihn jedes Mal nur ein wenig verbessert. Es ist fast so, als würde man einen aufblasen.“ Luftschiff mit einer Fahrradpumpe. Jeder kann es tun. Alles was es braucht ist Zeit. “
      (Kurt Vonnegut, Palmsonntag: Eine autobiografische Collage . Random House, 1981)
      – „Anfängliche Schriftsteller überall könnten eine Lehre aus [Lafcadio] Hearns Arbeitsweise ziehen: Als er glaubte, mit einem Stück fertig zu sein, legte er es in seine Schreibtischschublade eine Zeit lang, nahm es dann heraus, um es zu überarbeiten, und legte es dann wieder in die Schublade, ein Prozess, der fortgesetzt wurde, bis er genau das hatte, was er wollte. “
      (Francine Prose, „Serene Japan“. Smithsonian , September 2009)
      – „Eine ausgezeichnete Regel für Schriftsteller lautet: Verdichten Sie Ihren Artikel auf den letztmöglichen Punkt, der der Klarheit entspricht. Schneiden Sie dann Kopf und Schwanz ab und servieren Sie die Überreste mit die Sauce der guten Laune. “
      (CAS Dwight, „The Religious Press“. The Editor , 1897)
      – “ Revision ist eine der exquisiten Freuden des Schreibens.“
      (Bernard Malamud, sprechendes Pferd: Bernard Malamud über Leben und Werk , herausgegeben von Alan Cheuse und Nichola Delbanco. Columbia University Press, 1996)
      – „Ich schreibe viel um. Ich spiele immer herum und ändere immer etwas. Ich werde ein paar Wörter schreiben – dann werde ich sie ändern. Ich füge hinzu. Ich subtrahiere. Ich arbeite und fummele und arbeite und fummele weiter, und ich höre erst zum Stichtag auf. “
      (Ellen Goodman)
      -“ Ich bin keine sehr gute Schriftstellerin, aber ich bin eine ausgezeichnete Umschreiberin. “
      (James Michener)
      -“ Schreiben ist wie alles andere: Je mehr du es tust, desto besser wirst du. Versuchen Sie nicht, sich zu perfektionieren, sondern kommen Sie einfach zum Ende der verdammten Sache. Akzeptiere Unvollkommenheiten. Mach es fertig und dann kannst du zurück gehen. Wenn Sie versuchen, jeden Satz zu polieren, besteht die Möglichkeit, dass Sie das erste Kapitel nie hinter sich lassen. “
      (Iain Banks)
      -“ Revision ist mir sehr wichtig. Ich kann einige Dinge, die ich schreibe, einfach nicht aushalten. Ich sehe sie am nächsten Tag an und sie sind schrecklich. Sie machen keinen Sinn, oder sie sind umständlich, oder sie sind nicht auf den Punkt gebracht – also muss ich überarbeiten, schneiden, formen. Manchmal werfe ich das Ganze weg und fange von vorne an. “
      (William Kennedy)
      -“ Erfolgreiches Schreiben erfordert große Anstrengung und mehrere Überarbeitungen , Verfeinerungen und Umrüstungen – bis es so aussieht, als ob es überhaupt keine Anstrengung gekostet hätte. “
      (Dinty W. Moore, Der achtsame Schriftsteller . Wisdom Publications, 2012)

 

    • Jacques Barzun über die Freuden der Revision
      „Das Umschreiben wird im Literatur- und Verlagswesen als Revision bezeichnet, weil es aus dem erneuten Betrachten , dh dem erneuten Betrachten Ihrer Kopie – und immer wieder. Wenn Sie das Betrachten gelernt haben Wenn Sie Ihre eigenen Worte mit kritischer Distanzierung verwenden, werden Sie feststellen, dass das erneute Lesen eines Stücks fünf- oder sechsmal hintereinander jedes Mal neue Probleme aufzeigt. Das Problem ist manchmal elementar: Sie fragen sich, wie Sie es als Pronomenverweis geschrieben haben können zu einem Pluralthema. Der Schlupf ist leicht zu korrigieren. Zu anderen Zeiten haben Sie sich in eine Ecke geschrieben, deren Ausgang nicht sofort erkennbar ist. Ihre Worte dort unten scheinen die notwendigen Reparaturen hier oben auszuschließen – wegen Wiederholung, Syntax, Logik oder ein anderes Hindernis. Nichts kommt in den Sinn, Sinn an beiden Stellen mit Klang und Klarheit in Einklang zu bringen. In einem solchen Fix müssen Sie möglicherweise weiter hinten anfangen und eine andere Linie verfolgen. Je schärfer Ihr Urteilsvermögen, desto mehr Ärger wirst du finden. Aus diesem Grund ist bekannt, dass anspruchsvolle Schriftsteller einen berühmten Absatz oder ein berühmtes Kapitel sechs- oder siebenmal umgeschrieben haben. Für sie sah es dann richtig aus, denn jede Forderung ihrer Kunst war erfüllt, jeder Fehler bis ins kleinste Detail beseitigt worden.
      „Sie und ich sind weit von dieser Stufe der Meisterschaft entfernt, aber wir sind dennoch verpflichtet, einige Änderungen vorzunehmen
      , die über die intensive Korrektur von schlechten Stellen hinausgehen. Denn bei der Überarbeitung im kleinen Maßstab stößt man auf Gedankenlücken und … Was ist so schlimm – echte oder offensichtliche Wiederholungen oder Eingriffe, manchmal auch als Rückstich bezeichnet . Beide sind Anlässe für eine Operation. Im ersten Fall müssen Sie ein neues Fragment schreiben und es so einfügen, dass sein Anfang und Ende zu dem passen, was vorher und nachher folgt Im zweiten Fall müssen Sie den eindringenden Durchgang anheben und übertragen oder entfernen. Eine einfache Arithmetik zeigt Ihnen, dass dann drei und nicht zwei Nähte hergestellt werden müssen, bevor die Seite eine glatte Oberfläche aufweist. Wenn Sie diese Art von Arbeit noch nie schriftlich ausgeführt haben, Sie müssen mir nehmen, dass es sowohl Freude als auch Befriedigung bietet
      (Jacques Barzun, Einfach und Direkt: Eine Rhetorik für Schriftsteller , 4. Aufl. Harper Perennial, 2001).

 

  • John McPhee am Ende der Revision
    „Die Leute fragen oft, woher ich weiß, wann ich fertig bin – nicht nur, wenn ich am Ende bin, sondern in allen Entwürfen und Überarbeitungen und Ersetzungen eines Wortes durch ein anderes, woher weiß ich das?“ Es gibt nichts mehr zu tun? Wann bin ich fertig? Ich weiß es einfach. Ich habe Glück. Ich weiß, dass ich es nicht besser machen kann. Jemand anderes könnte es besser machen, aber das ist alles, was ich tun kann Ich nenne es erledigt. “
    (John McPhee, „Structure“. The New Yorker , 14. Januar 2013)

Aussprache: re-VIZH-en

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.