Bildende Kunst

René Magritte – Das Lustprinzip – Bilder aus der Wanderausstellung

René Magritte – Das Lustprinzip – Bilder aus der Wanderausstellung

01 von 18

Das Gesicht des Genies, 1926-27

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Das Gesicht des Genies, 1926-27. Öl auf Leinwand. 75 x 65 cm Musée d’Ixelles, Brüssel. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

Reisen vom 24. Juni 2011 bis 26. Februar 2012 nach London und Wien

René Magritte: Das Vergnügungsprinzip feierte die lange Karriere des Künstlers mit rund 250 Werken, von denen 150 alle seine Hauptgemälde umfassten. Darüber hinaus bot die Ausstellung Arbeiten auf Papier, Magrittes frühe kommerzielle Kunst, fotografische Experimente und eine Reihe seiner späten Kurzfilme. Die Ausstellung wurde nach Zeiträumen in dreizehn „Kapiteln“ präsentiert, die von Magrittes frühen surrealistischen Gemälden über seine Nachkriegsexperimente und kitschigen période vache („Kuhperiode“) bis zu seiner späten Empire of Light-Reihe reichten – durchgehend durch grüne Äpfel vereint. Schleier und die allgegenwärtigen Herren in Melone … mit oder ohne Kopf darunter.

René Magritte: Das Vergnügungsprinzip wurde gemeinsam von Tate Liverpool (vom 24. Juni bis 16. Oktober 2011) und der Albertina. Wien (vom 9. November 2011 bis 26. Februar 2012) organisiert.

02 von 18

Der bedrohte Attentäter, 1927

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Der bedrohte Attentäter, 1927. Öl auf Leinwand. 150,4 x 195,2 cm (59 3/16 x 76 13/16 Zoll). Kay Sage Tanguy Fund. Das Museum of Modern Art, New York. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

03 von 18

Die Nachteule, 1927-28

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Die Nachteule, 1927-28. Öl auf Leinwand. 55 x 74 cm (21 5/8 x 29 1/8 Zoll). Folkwang Museum, Essen. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

04 von 18

Die Liebenden, 1928

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Die Liebenden, 1928. Öl auf Leinwand. 54 x 73,4 cm (21 3/8 x 28 7/8 Zoll). Geschenk von Richard S. Zeisler. Das Museum of Modern Art, New York. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

05 von 18

Mann mit einer Zeitung, 1928

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Mann mit einer Zeitung, 1928. Öl auf Leinwand. 115,6 x 81,3 cm (45 1/2 x 32 Zoll). Tate Sammlung. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

06 von 18

Der rücksichtslose Schläfer, 1928

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). The Reckless Sleeper, 1928. Öl auf Leinwand. 116 x 81 x 2 cm (45 5/8 x 31 7/8 x 3/4 Zoll). Tate Sammlung. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

07 von 18

Der Zauberspiegel, 1929

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Der Zauberspiegel, 1929. Öl auf Leinwand. 73 x 54,5 cm (28 3/4 x 21 7/16 Zoll). Schottische Nationalgalerie für moderne Kunst. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

08 von 18

Die Verkündigung, 1930

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Die Verkündigung, 1930. Öl auf Leinwand. 113,7 x 145,9 cm (44 3/4 x 57 7/16 Zoll). Tate Sammlung. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

09 von 18

Die Zukunft der Statuen, 1937

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Die Zukunft der Statuen, 1937. Gemalter Gips. 33 x 16,5 x 20,3 cm (13 x 6 7/16 x 8 Zoll). Tate Sammlung. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

10 von 18

Vertretung, 1937

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Darstellung, 1937. Öl auf Leinwand auf Sperrholz gelegt. 48,8 x 44,5 cm (19 3/16 x 17 1/2 Zoll). Schottische Nationalgalerie für moderne Kunst. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

11 von 18

Der Geist der Geometrie, 1937

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Der Geist der Geometrie, 1937. Gouache auf Papier. 37,5 x 29,2 cm (14 3/4 x 11 1/2 Zoll). Tate Sammlung. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

12 von 18

Zeittransfixiert, 1938

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Zeittransfixiert, 1938. Öl auf Leinwand. 147 x 98,7 cm (57 7/8 x 38 7/8 Zoll). Das Art Institute of Chicago. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

13 von 18

Das Reich des Lichts, II, 1950

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Das Reich des Lichts, II, 1950. Öl auf Leinwand. 78,8 x 99,1 cm (31 x 39 Zoll). Geschenk von D. und J. de Menil. Das Museum of Modern Art, New York. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

14 von 18

Der Kuss, 1951

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Der Kuss, 1951. Öl auf Leinwand. 59,2 x 77,2 cm. (23 5/16 x 30 3/8 Zoll). Museum der Schönen Künste, Houston. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

15 von 18

Persönliche Werte, 1952

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Persönliche Werte, 1952. Öl auf Leinwand. 80,01 x 100,01 cm (31 1/2 x 39 3/8 Zoll). Kauf durch ein Geschenk von Phyllis Wattis. Museum für moderne Kunst, San Francisco. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

16 von 18

Die große Familie, 1963

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Die große Familie, 1963. Öl auf Leinwand. 100 x 81 cm. Utsunomiya Kunstmuseum, Japan. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

17 von 18

Baucis ‚Landschaft, 1966

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Baucis ‚Landschaft, 1966. Öl auf Leinwand. 55,6 x 45,7 cm (21 7/8 x 18 Zoll). Die Menil-Sammlung, Houston. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

18 von 18

Der Pilger, 1966

René Magritte (Belgier, 1898-1967) René Magritte (Belgier, 1898-1967). Der Pilger, 1966. Öl auf Leinwand. 81 x 65 cm (31 7/8 x 25 9/16 Zoll). Sammlung von Herrn und Frau Wilbur Ross. © Charly Herscovici, Brüssel – 2011 © VBK Wien, 2011

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.