Literatur

Warum sollten Sie die Bibliothek besuchen?

Warum sollten Sie die Bibliothek besuchen?

Die einfachste Definition einer Bibliothek: Es ist ein Ort, an dem Mitglieder untergebracht und Bücher ausgeliehen werden. Aber gibt es im Zeitalter digitaler Informationen, E-Books und des Internets noch einen Grund, in die Bibliothek zu gehen?

Die Antwort ist ein nachdrückliches „Ja“. Bibliotheken sind mehr als nur der Ort, an dem Bücher leben. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil jeder Gemeinschaft. Sie bieten Informationen, Ressourcen und eine Verbindung zur Welt insgesamt. Bibliothekare sind hochqualifizierte Fachkräfte, die Studenten, Arbeitssuchenden und anderen , die zu fast jedem erdenklichen Thema forschen, Anleitungen geben können .

Hier sind nur einige der Gründe, die Sie unterstützen und in Ihre lokale Bibliothek gehen sollten.

01 von 07

Kostenloser Bibliotheksausweis

Marc Romanelli / Getty Images

Die meisten Bibliotheken bieten neuen Kunden weiterhin kostenlose Karten an (und kostenlose Verlängerungen). Sie können nicht nur Bücher, Videos und anderes Bibliotheksmaterial mit Ihrem Bibliotheksausweis ausleihen, sondern viele Städte bieten auch Rabatte für andere lokal unterstützte Veranstaltungsorte wie Museen und Konzerte für Inhaber eines Bibliotheksausweises an.

02 von 07

Die ersten Bibliotheken

swisshippo / Getty Images

Vor Tausenden von Jahren hielten die Sumerer Tontafeln mit Keilschrift in den heutigen Bibliotheken. Es wird angenommen, dass dies die ersten derartigen Sammlungen waren. Andere alte Zivilisationen, darunter Alexandria. Griechenland und Rom, haben ebenfalls wichtige Texte in frühen Versionen von Gemeindebibliotheken aufbewahrt.

03 von 07

Bibliotheken sind aufschlussreich

John Fedele / Getty Images

Die meisten Bibliotheken haben viele gut beleuchtete Lesebereiche, sodass Sie Ihr Sehvermögen nicht ruinieren, wenn Sie auf diesen winzigen Druck blinzeln. Bibliotheken bieten aber auch großartige Referenzmaterialien, die Ihr Verständnis für viele Themen beleuchten (ja, es ist ein bisschen kitschig, aber es ist immer noch wahr).

Wenn Sie Fragen zu dem haben, was Sie lesen, ob Sie etwas Besseres benötigen oder mehr Kontext suchen, können Sie dies in Enzyklopädien und anderen Nachschlagewerken weiter untersuchen. Oder Sie können einen der Experten des Personals fragen. Apropos Bibliothekare …

04 von 07

Bibliothekare wissen (fast) alles

Hill Street Studios / Getty Images

Bibliothekare sind professionell ausgebildet, um Ihnen zu helfen, das zu finden, wonach Sie in der Bibliothek suchen. Sie werden von Bibliothekstechnikern und Bibliotheksassistenten geschickt unterstützt. Die meisten Bibliothekare (insbesondere in größeren Bibliotheken) haben einen Master-Abschluss in Informationswissenschaft oder Bibliothekswissenschaft von von der American Library Association akkreditierten Schulen.

Und sobald Sie Stammgast in Ihrer örtlichen Bibliothek sind, können Ihnen die Mitarbeiter helfen, Bücher zu finden, die Ihnen gefallen. Abhängig von der Größe der Bibliothek kann der Hauptbibliothekar für die Verwaltung der Budgets und das Sammeln von Spenden verantwortlich sein. Die meisten Bibliothekare in öffentlichen Bibliotheken genießen es (und zeichnen sich aus), neugierige Kunden mit der Fülle an Informationsbibliotheken zu verbinden.

05 von 07

Bibliotheken können seltene Bücher bekommen

Hudzilla / Getty Images

Einige seltene und vergriffene Bücher sind möglicherweise reserviert, sodass Sie möglicherweise eine spezielle Anfrage stellen müssen, wenn Sie ein bestimmtes Buch benötigen. Größere Bibliothekssysteme bieten Benutzern Zugriff auf Manuskripte und Bücher, die nirgendwo zum Verkauf stehen. Einige Leser reisen um die Welt, um seltene Bücher und Manuskripte in einer Bibliothek zu besuchen.

06 von 07

Bibliotheken sind Community Hubs

Shalom Ormsby Images Inc / Getty Images

Selbst in der kleinsten Gemeindebibliothek finden lokale Veranstaltungen statt, darunter Auftritte von Gastdozenten, Schriftstellern, Dichtern oder anderen Experten. Und Bibliotheken werden wahrscheinlich Ereignisse wie den Nationalen Buchmonat, den Nationalen Poesiemonat, die Geburtstage bekannter Autoren ( William Shakespeare ist der 23. April!) Und andere solche Feierlichkeiten markieren .

Sie sind auch Treffpunkte für Buchclubs und literarische Diskussionen und lassen Community-Mitglieder Informationen über Ereignisse oder verwandte Aktivitäten in öffentlichen Message Boards veröffentlichen. Es ist nicht ungewöhnlich, Menschen zu entdecken, die Ihre Interessen über die Bibliothek geteilt haben.

07 von 07

Bibliotheken brauchen Ihre Unterstützung

Adamkaz / Getty Images

Viele Bibliotheken sind ständig bemüht, offen zu bleiben, da sie versuchen, ein Serviceniveau aufrechtzuerhalten, auch wenn ihre Budgets ständig gekürzt werden. Sie können auf verschiedene Weise etwas bewirken: Geben Sie Ihre Zeit frei, spenden Sie Bücher, ermutigen Sie andere, die Bibliothek zu besuchen oder an Spendenaktionen teilzunehmen. Wenden Sie sich an Ihre lokale Bibliothek, um zu erfahren, was Sie tun können, um etwas zu bewirken.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.