Geschichte & Kultur

Gehälter des Präsidenten im Laufe der Jahre

Der Präsident der Vereinigten Staaten erhält jetzt 400.000 US-Dollar pro Jahr. Im Gegensatz zu Mitgliedern des Kongresses erhält der Präsident nicht jedes Jahr eine automatische Gehaltserhöhung oder Anpassung der Lebenshaltungskosten.

Das Gehalt des Präsidenten wird vom Kongress festgelegt, und der Gesetzgeber hat es für angebracht gehalten, die Bezahlung für die mächtigste Position der Welt genau fünfmal zu erhöhen, seit George Washington 1789 der erste Präsident der Nation wurde.

Die letzte Gehaltserhöhung wurde 2001 wirksam, als Präsident George W. Bush als erster Oberbefehlshaber das Gehalt von 400.000 US-Dollar erhielt – doppelt so viel wie sein Vorgänger, Präsident Bill Clinton. jährlich erhielt.

Präsidenten haben nicht die Macht, ihre eigenen Gehälter zu erhöhen. Tatsächlich wird dieser Punkt in der US-Verfassung speziell behandelt, in der es heißt:

„Der Präsident erhält zu bestimmten Zeiten für seine Dienste eine Entschädigung, die während des Zeitraums, für den er gewählt worden sein soll, weder erhöht noch verringert wird …“

Washington versuchte, sein Präsidentengehalt abzulehnen, aber da es in der Verfassung vorgeschrieben ist, akzeptierte er es. Ebenso versprach Präsident Donald Trump, ohne Gehalt zu arbeiten, aber da er gesetzlich dazu verpflichtet war, es zu akzeptieren, hat er die vierteljährliche Rückzahlung an verschiedene Regierungsbehörden seit seiner Amtszeit zurückgegeben.

Hier ist ein Blick auf die Gehälter des Präsidenten im Laufe der Jahre, eine Liste, welche Präsidenten wie viel bezahlt wurden, beginnend mit dem aktuellen Lohnsatz.

 

400.000 US-Dollar

Präsident George W. Bush hält die Rede zur Lage der Union 2007. Pool / Getty Images Nachrichten

Präsident George W. Bush, der im Januar 2001 sein Amt antrat, war der erste Präsident, der die derzeitige Vergütung von 400.000 US-Dollar erhielt. Das Gehalt des Präsidenten in Höhe von 400.000 USD trat 2001 in Kraft und bleibt der derzeitige Lohnsatz für Präsident 1 .

Der derzeitige Präsident erhält außerdem ein Budget von 50.000 US-Dollar für Ausgaben, 100.000 US-Dollar für ein nicht steuerpflichtiges Reisekonto und 19.000 US-Dollar für Unterhaltung.

Das Gehalt von 400.000 US-Dollar erhielt:

  • George W. Bush
  • Barack Obama
  • Donald Trump
  • Joe Biden

 

200.000 US-Dollar

Hulton Archive / Getty Images

 

Präsident Richard Nixon, der im Januar 1969 sein Amt antrat, war der erste Präsident, dem für seinen Dienst im Weißen Haus 200.000 US-Dollar pro Jahr gezahlt wurden. Das Gehalt von 200.000 US-Dollar für den Präsidenten trat 1969 in Kraft und dauerte bis zum Jahr 2000. 1 Das wären 1,4 Millionen US-Dollar im Jahr 2019, als das Gehalt im ersten Jahr in Kraft trat.

200.000 USD pro Jahr zu verdienen waren:

  • Richard Nixon
  • Gerald Ford
  • Jimmy Carter
  • Ronald Reagan
  • George HW Bush
  • Bill Clinton

 

100.000 US-Dollar

Underwood Archives / Mitwirkender

Präsident Harry Truman begann seine zweite Amtszeit 1949 mit einer Gehaltserhöhung von 33 Prozent. Er war der erste Präsident, der sechsstellige Beträge verdiente, von 75.000 US-Dollar, die Präsidenten seit 1909 gezahlt hatten, auf 100.000 US-Dollar. Das Gehalt von 100.000 US-Dollar trat 1949 in Kraft und dauerte bis 1969. Die Bezahlung von 1949 würde 2019 1,08 Millionen US-Dollar betragen.

100.000 USD pro Jahr zu verdienen waren:

  • Harry Truman
  • Dwight Eisenhower
  • John F. Kennedy
  • Lyndon Johnson

 

75.000 US-Dollar

Franklin D. Roosevelt und Eleanor Roosevelt im Hyde Park, New York. (1906). (Mit freundlicher Genehmigung der Franklin D. Roosevelt Library)

Amerikanische Präsidenten erhielten 75.000 US-Dollar ab 1909 mit der Amtszeit von William Howard Taft und bis zu Trumans erster Amtszeit. 1 Die Bezahlung von 1909 würde 2019 2,1 Millionen US-Dollar betragen.

75.000 US-Dollar wurden verdient:

  • William Howard Taft
  • Woodrow Wilson
  • Warren Harding
  • Calvin Coolidge
  • Herbert Hoover
  • Franklin D. Roosevelt
  • Harry S. Truman

 

50.000 US-Dollar

Hulton Archive / Getty Images

 

Amerikanische Präsidenten erhielten ab 1873 mit der zweiten Amtszeit von Ulysses S. Grant und über Theodore Roosevelt 50.000 US-Dollar. 2 Die Bezahlung von 1873 würde 2019 1,07 Millionen US-Dollar betragen.

50.000 US-Dollar wurden verdient:

  • Ulysses S. Grant
  • Rutherford B. Hayes
  • James Garfield
  • Chester Arthur
  • Grover Cleveland
  • Benjamin Harrison
  • Grover Cleveland
  • William McKinley
  • Theodore Roosevelt

 

25.000 US-Dollar

Hulton Archive/Getty Images“ data-caption=“President Abraham Lincoln“ data-expand=“300″ id=“mntl-sc-block-image_2-0-27″ data-tracking-container=“true“>
Präsident Abraham Lincoln.Hulton Archive / Getty Images

 

Die ersten amerikanischen Präsidenten verdienten 25.000 Dollar. 2 Bereinigt um 2019 Dollar würde das Gehalt in Washington 729.429 US-Dollar betragen.

Diejenigen, die 25.000 Dollar verdienten, waren:

  • George Washington
  • John Adams
  • Thomas Jefferson
  • James Madison
  • James Monroe
  • John Quincy Adams
  • Andrew Jackson
  • Martin Van Buren
  • William Henry Harrison
  • John Tyler
  • James K. Polk
  • Zachary Taylor
  • Millard Fillmore
  • Franklin Pierce
  • James Buchanan
  • Abraham Lincoln
  • Andrew Johnson
  • Ulysses S. Grant

Artikelquellen anzeigen

  1. „3 USC §102: Entschädigung des Präsidenten.“ US Government Publishing Office, https://www.govinfo.gov/content/pkg/USCODE-2011-title3/html/USCODE-2011-title3-chap2-sec102.htm.
  2. „Gehälter des Präsidenten und des Vizepräsidenten ohne Perquisiten.“ Universität von Michigan, http://www-personal.umich.edu/~graceyor/govdocs/fedprssal.html.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.