Wissenschaft

Stellen Sie eine Kartoffelbatterie her, um eine LED-Uhr mit Strom zu versorgen

Eine Kartoffelbatterie ist eine Art  elektrochemische Zelle. Eine elektrochemische Zelle wandelt chemische Energie in elektrische Energie um. In der Kartoffel – Batterie gibt es einen Transfer von Elektronen zwischen dem Zink des galvanisierten Nagelbeschichtung, die in die Kartoffel und der Kupferdraht eingeführt werden, der einen anderen Teil der Kartoffel eingesetzt wird. Die Kartoffel leitet Elektrizität, hält jedoch die Zinkionen und Kupferionen getrennt, so dass die Elektronen im Kupferdraht gezwungen sind, sich zu bewegen (Strom zu erzeugen). Es ist nicht genug Kraft, um Sie zu schockieren, aber die Kartoffel kann eine kleine Digitaluhr betreiben.

01 von 03

Materialien für eine Kartoffeluhr

Möglicherweise liegen die Vorräte für die Kartoffeluhr bereits im Haus herum. Ansonsten finden Sie die Materialien für eine Kartoffeluhr in jedem Baumarkt. Es gibt auch vorgefertigte Kits, die Sie kaufen können und die alles enthalten, was Sie brauchen, außer den Kartoffeln. Du wirst brauchen:

  • 2 Kartoffeln (oder eine Kartoffel halbieren)
  • 2 kurze Kupferdrahtlängen
  • 2 verzinkte Nägel (nicht alle Nägel sind verzinkt oder verzinkt)
  • 3 Krokodilklemmen (Krokodilklemmen, die mit Draht miteinander verbunden sind)
  • 1 Niederspannungs-LED-Takt (Typ, der eine 1-2-Volt-Knopfbatterie benötigt)

02 von 03

Wie man eine Kartoffeluhr macht

Folgendes müssen Sie tun, um die Kartoffel in eine Batterie zu verwandeln und sie auf der Uhr zum Laufen zu bringen:

  1. Wenn sich bereits eine Batterie in der Uhr befindet, entfernen Sie diese.
  2. Setzen Sie einen verzinkten Nagel in jede Kartoffel ein.
  3. Führen Sie ein kurzes Stück Kupferdraht in jede Kartoffel ein. Setzen Sie den Draht so weit wie möglich vom Nagel weg.
  4. Verwenden Sie eine Krokodilklemme, um den Kupferdraht einer Kartoffel mit dem Pluspol (+) des Batteriefachs der Uhr zu verbinden.
  5. Verwenden Sie eine andere Krokodilklemme, um den Nagel in der anderen Kartoffel mit dem Minuspol (-) im Batteriefach der Uhr zu verbinden.
  6. Verwenden Sie die dritte Krokodilklemme, um den Nagel in Kartoffel eins mit dem Kupferdraht in Kartoffel zwei zu verbinden.
  7. Stellen Sie Ihre Uhr ein.

03 von 03

Weitere lustige Dinge zum Ausprobieren

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf mit dieser Idee. Es gibt Variationen der Kartoffeluhr und andere Dinge, die Sie ausprobieren können.

  • Sehen Sie, was Ihre Kartoffelbatterie sonst noch mit Strom versorgen kann. Es sollte in der Lage sein, einen Computerlüfter zu betreiben. Kann es eine Glühbirne anzünden?
  • Versuchen Sie, den Kupferdraht durch Kupferpfennige zu ersetzen.
  • Kartoffeln sind nicht die einzigen Lebensmittel, die als elektrochemische Zellen fungieren können. Experimentieren Sie mit Zitronen, Bananen, Gurken oder Cola als Stromquelle.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.