Für Pädagogen

Positive Verstärkung zur Steigerung der akademischen Leistung

Verstärkung ist das Mittel, mit dem das Verhalten gesteigert wird. Positive Verstärkung wird auch als „Konsequenzen“ bezeichnet und fügt etwas hinzu, das das Auftreten des Verhaltens wahrscheinlicher macht. Negative Verstärkung ist, wenn etwas entfernt wird, ist es wahrscheinlicher, dass es fortgesetzt wird.

 

Das Verstärkungskontinuum

Verstärkung geschieht die ganze Zeit. Eine gewisse Verstärkung tritt auf, weil der Gegenstand oder die Aktivität auf natürliche Weise verstärkt wird. Am höchsten Ende der Verstärkung sind Verstärker sozial oder intrinsisch, wie Lob oder Selbstwertgefühl. Kleinkinder oder Kinder mit geringen kognitiven oder sozialen Funktionen benötigen möglicherweise Primärverstärker wie Lebensmittel oder bevorzugte Gegenstände. Während des Unterrichts sollten Primärverstärker mit Sekundärverstärkern gepaart werden.

Primärverstärker: Primärverstärker sind Dinge, die das Verhalten verstärken und sofortige Befriedigung bieten, wie z. B. Nahrung, Wasser oder eine bevorzugte Aktivität. Oft benötigen sehr kleine Kinder oder Kinder mit schweren Behinderungen Primärverstärker, um an einem Bildungsprogramm teilnehmen zu können .

Lebensmittel können ein starker Verstärker sein. insbesondere bevorzugte Lebensmittel wie Obst oder Süßigkeiten. Oft werden kleine Kinder mit schweren Behinderungen oder sehr geringen sozialen Funktionen mit bevorzugten Nahrungsmitteln begonnen, aber sie müssen mit sekundären Verstärkern gepaart werden, insbesondere mit Lob und sozialer Interaktion .

Körperliche Stimulation, wie Huckepackfahrten oder „Flugzeugfahrten“, sind primäre Verstärker, die den Therapeuten oder Lehrer mit dem Verstärker verbinden. Eines der Hauptziele eines Therapeuten oder Lehrers ist es, dass der Therapeut oder Lehrer ein sekundärer Verstärker für das Kind wird. Wenn der Therapeut ein Verstärker für das Kind wird, wird es für das Kind einfacher, sekundäre Verstärker wie Lob in verschiedenen Umgebungen zu verallgemeinern.

Das Kombinieren von Primärverstärkern mit Token ist auch eine leistungsstarke Möglichkeit, Primärverstärker durch Sekundärverstärker zu ersetzen. Ein Schüler verdient im Rahmen seines Bildungs- oder Therapieprogramms Token für einen bevorzugten Gegenstand, eine Aktivität oder vielleicht ein Essen. Der Token wird auch mit sekundärer Verstärkung wie Lob gepaart und bewegt das Kind zu angemessenem Verhalten.

Sekundärverstärker:  Sekundärverstärker sind erlernte Verstärker. Auszeichnungen, Lob und andere soziale Verstärker werden gelernt. Wenn die Schüler den Wert der sekundären Verstärkung wie Lob oder Belohnungen nicht gelernt haben, müssen sie mit primären Verstärkern gepaart werden: Ein Kind verdient einen bevorzugten Gegenstand, indem es Sterne verdient. Bald wird der soziale Status und die Aufmerksamkeit, die mit Sternen einhergehen, auf die Sterne übertragen, und andere sekundäre Verstärker wie Aufkleber und Auszeichnungen werden wirksam.

Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen haben kein Verständnis für soziale Interaktion und schätzen Lob oder andere sekundäre Verstärkung nicht, weil ihnen Theory of Mind (ToM) fehlt, die Fähigkeit zu verstehen, dass ein anderer Mensch Emotionen, Gedanken hat und durch persönliches Eigeninteresse motiviert ist. Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung muss der Wert von Sekundärverstärkern beigebracht werden, indem sie mit bevorzugten Gegenständen, Nahrungsmitteln und bevorzugten Aktivitäten gepaart werden.

Intrinsische Verstärkung: Das Endziel der Verstärkung besteht darin, dass die Schüler lernen, sich selbst zu bewerten und sich mit intrinsischer Verstärkung zu belohnen, dem Gefühl, das eine Person von einer gut gemachten Arbeit bekommt, wenn sie eine Aufgabe erfolgreich erledigt. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass die Menschen nicht 12 Jahre am College, an der medizinischen Fakultät und in der Residenz verbringen, nur um als „Arzt“ angesprochen zu werden. Sie hoffen auch, das große Geld zu verdienen, und das zu Recht. Wenn jedoch intrinsische Belohnungen mit der Beschäftigung einhergehen, wie als Sonderpädagoge. können sie einen Teil des Mangels an Status und Einkommen ausgleichen. Die Fähigkeit, bei vielen Aktivitäten, die zu viel Geld führen, eine intrinsische Verstärkung zu entdecken, ist jedoch ein gutes Zeichen für den zukünftigen Erfolg.

 

Sozial gültige Verstärker

Sozial gültige Verstärkungen beziehen sich auf Verstärkungspläne, die „altersgerecht“ sind. Die Suche nach Verstärkern, die die Schüler nicht von der typischen Entwicklung von Gleichaltrigen in ihrer Altersgruppe abheben, ist Teil der Bereitstellung von FAPE – einer kostenlosen, angemessenen öffentlichen Bildung -, einer rechtlichen Grundlage des Gesetzes zur Verbesserung der Bildung von Menschen mit Behinderungen von 1994 (IDEIA) In der Mittel- oder Oberschule ist es nicht altersgemäß, Super Mario-Aufkleber auf den Handrücken zu kleben. Natürlich müssen Schüler mit dem schwierigsten Verhalten oder diejenigen, die nicht auf sekundäre Verstärkung reagieren, Verstärker haben, die mit sozialer Verstärkung gepaart werden können und verblassen, wenn eine sozialverträglichere Verstärkung ihren Platz einnehmen kann.

Eine sozial gültige Verstärkung kann den Schülern auch helfen, zu verstehen, was für typische Gleichaltrige „cool“ oder akzeptabel ist. Wie wäre es mit einem National Geographic-Video über Bären, anstatt Schüler im mittleren Schulalter ein Telletubbies-Video als Verstärkung ansehen zu lassen? Oder vielleicht Anime-Cartoons?

 

Identifizierung von Verstärkern mit hoher Präferenz

Damit die Verstärkung effektiv ist, muss es etwas sein, das der Schüler oder die Schüler als Verstärkung empfinden. Sterne auf einer Karte funktionieren möglicherweise für typische Zweitklässler, jedoch nicht für Zweitklässler mit schwerer Behinderung. Sie werden sicherlich nicht für Schüler arbeiten, es sei denn, sie können sie gegen etwas eintauschen, das sie wirklich wollen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Verstärker zu entdecken.

    • Fragen Sie die Eltern: Wenn Sie Schüler unterrichten, die nicht kommunizieren, Schüler mit schweren kognitiven Behinderungen oder Störungen des Autismusspektrums, sollten Sie unbedingt die Eltern interviewen, bevor die Schüler zu Ihnen kommen, damit Sie einige ihrer Lieblingssachen haben. Oft ist das Anbieten eines Lieblingsspielzeugs für eine kurze Zeit stark genug, um einen jungen Studenten bei der Arbeit zu halten.
    • Eine informelle Präferenzbewertung: Legen Sie eine Reihe von Dingen fest, mit denen gleichaltrige Kinder gerne spielen, und beobachten Sie, woran ein Schüler am meisten interessiert ist. Möglicherweise suchen Sie nach ähnlichen Spielzeugen. Auch andere Gegenstände, die sich als interessant erwiesen haben, wie Spielzeug, das beim Drücken aufleuchtet, oder Akkordeonschläuche, die beim Ziehen Geräusche machen, können den Schülern gezeigt und modelliert werden, um zu sehen, ob sie ihre Aufmerksamkeit erregen. Diese Artikel sind in Katalogen erhältlich, die sich auf die Bereitstellung von Ressourcen für Kinder mit Behinderungen spezialisiert haben, z. B. Abilitations.
    • Beobachtung: Was wählt ein Kind? Welche Aktivitäten scheinen sie zu bevorzugen? Ich hatte ein Kind in einem Frühinterventionsprogramm, das eine Schildkröte hatte. Wir hatten eine schön bemalte Modellschildkröte aus Vinyl, und er würde für eine Gelegenheit arbeiten, die Schildkröte zu halten. Bei älteren Kindern werden Sie feststellen, dass sie möglicherweise eine Lunch-Tasche von Thomas the Tank Engine oder einen Cinderella-Regenschirm haben, den sie schätzen, und Thomas und Cinderella sind möglicherweise gute Partner für die Verstärkung.

 

  • Fragen Sie die Schüler: Finden Sie heraus, was sie am meisten motiviert. Eine Möglichkeit, dies zu tun, sind Verstärkungsmenüs, die den Schülern Dinge bieten, die sie auswählen können. Wenn Sie sie aus einer Gruppe sammeln, können Sie entscheiden, welche Artikel am beliebtesten zu sein scheinen, und sie zur Verfügung stellen. Ein Auswahldiagramm mit den von ihnen getroffenen Auswahlmöglichkeiten kann sehr hilfreich sein, oder Sie können individuelle Auswahldiagramme erstellen, wie ich sie für Schüler der Mittelstufe im Autismus-Spektrum habe. Wenn Sie steuern oder begrenzen möchten, wie oft sie jede Auswahl treffen können (insbesondere die Computerzeit, wenn Sie nur begrenzte Computer für eine große Gruppe haben), können Sie auch Tickets mit Streifen am unteren Rand erstellen, um sie abzureißen, ähnlich wie bei den Postings für Gebrauchtwagen im Waschsalon.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.