Spanisch

Lerne die Wochentage auf Spanisch

Die Namen der Wochentage auf Spanisch und Englisch scheinen sich nicht sehr ähnlich zu sein. Sie werden also überrascht sein, wenn Sie feststellen, dass sie ähnliche Ursprünge haben. Die meisten Wörter für die Tage sind mit Planetenkörpern und der alten Mythologie verbunden.

Die zentralen Thesen

  • Wochentage auf Spanisch sind männlich und nicht groß geschrieben.
  • Die Namen der fünf Wochentage in Englisch und Spanisch sind aus der Astronomie und Mythologie miteinander verbunden.
  • Die Namen der Wochenendtage in Englisch und Spanisch haben in beiden Sprachen unterschiedliche Ursprünge.

Auch die englischen und spanischen Namen für den Namen des siebten Wochentags, „Samstag“ und “ sábado“ , sind überhaupt nicht verwandt, obwohl sie vage ähnlich aussehen.

Die Namen in den beiden Sprachen sind:

  • Sonntag: Domingo
  • Montag: Lunes
  • Dienstag: Martes
  • Mittwoch: miércoles
  • Donnerstag: Jueves
  • Freitag: viernes
  • Samstag: sábado

 

Geschichte der Wochentage auf Spanisch

Der historische Ursprung oder die Etymologie der Wochentage kann mit der römischen Mythologie in Verbindung gebracht werden. Die Römer sahen eine Verbindung zwischen ihren Göttern und dem sich verändernden Gesicht des Nachthimmels, so dass es natürlich wurde, die Namen ihrer Götter für die Planeten zu verwenden. Die Planeten, die die alten Menschen am Himmel verfolgen konnten, waren Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Diese fünf Planeten sowie Mond und Sonne bildeten die sieben wichtigsten astronomischen Körper. Als das Konzept der siebentägigen Woche zu Beginn des vierten Jahrhunderts aus der mesopotamischen Kultur importiert wurde, verwendeten die Römer diese astronomischen Namen für die Wochentage.

Der erste Tag der Woche wurde nach der Sonne benannt, gefolgt von Mond, Mars, Merkur, Jupiter, Venus und Saturn. Die Namen der Woche wurden im größten Teil des Römischen Reiches und darüber hinaus unverändert übernommen. In nur wenigen Fällen wurden Änderungen vorgenommen.

Auf Spanisch behielten alle fünf Wochentage ihre Planetennamen. Das sind die 5 Tage , deren Namen in -en , eine Verkürzung des lateinischen Wortes für „Tag“ , stirbt . Lunes kommt vom Wort für „Mond“,  Luna auf Spanisch, und die planetarische Verbindung mit dem Mars zeigt sich auch bei Martes . Das gleiche gilt für Merkur / Miércoles , und Venus ist  viernes , was „Freitag“ bedeutet.

Die Verbindung mit Jupiter ist bei Jueves nicht ganz so offensichtlich, es sei denn, Sie kennen die römische Mythologie und erinnern sich, dass „Jove“ ein anderer lateinischer Name für Jupiter ist.

Die Tage für das Wochenende, Samstag und Sonntag, wurden nicht nach dem römischen Namensmuster übernommen. Domingo kommt von einem lateinischen Wort, das „Tag des Herrn“ bedeutet. Und sábado kommt vom hebräischen Wort „Sabbat“ und bedeutet „Ruhetag“. In jüdischer und christlicher Tradition ruhte Gott am siebten Schöpfungstag.

 

Geschichten hinter den englischen Namen

Im Englischen ist das Namensmuster ähnlich, jedoch mit einem wesentlichen Unterschied. Die Beziehung zwischen Sonntag und Sonne, Montag und Mond und Saturn und Samstag ist offensichtlich. Der Himmelskörper ist die Wurzel der Worte.

Der Unterschied zu den anderen Tagen besteht darin, dass Englisch eine germanische Sprache ist, im Gegensatz zu Spanisch, das eine lateinische oder romanische Sprache ist. Die Namen der römischen Götter wurden durch die Namen gleichwertiger germanischer und nordischer Götter ersetzt.

Mars war zum Beispiel der Kriegsgott in der römischen Mythologie, während der germanische Kriegsgott Tiw war, dessen Name Teil des Dienstags wurde. „Mittwoch“ ist eine Modifikation von „Wodens Tag“. Woden, auch Odin genannt, war ein Gott, der schnell wie Merkur war. Der nordische Gott Thor war die Grundlage für die Namensgebung am Donnerstag. Thor galt in der römischen Mythologie als gleichwertiger Gott wie Jupiter. Die nordische Göttin Frigga, nach der Freitag benannt wurde, war wie Venus die Göttin der Liebe.

 

Verwenden der Wochentage auf Spanisch

Auf Spanisch sind die Namen der Woche alle männliche Substantive und werden nur am Anfang eines Satzes großgeschrieben. Daher ist es üblich, die Tage als el domingo , el lunes usw. zu bezeichnen.

Für die fünf Wochentage sind die Namen im Singular und im Plural gleich. So haben wir Los Lunes für „Montag“, Los Martes für (Dienstag) und so weiter. Die Wochenendtage werden durch Hinzufügen von -s: los domingos und los sábados pluralisiert .

Es ist sehr üblich, die bestimmten Artikel el oder los mit den Wochentagen zu verwenden. Wenn über Aktivitäten gesprochen wird, die an einem bestimmten Wochentag stattfinden, wird das „Ein“ des Englischen nicht übersetzt. “ Los domingos hago huevos con tocino “ wäre also eine übliche Art zu sagen: „Sonntags mache ich Eier mit Speck.“

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.