Französisch

Erfahren Sie, wie Sie „Placer“ (zum Platzieren) auf Französisch konjugieren

Das französische Verb  placer bedeutet „setzen“ oder „platzieren“. Sie können sich vorstellen, wie nützlich dieses Wort in Ihren französischen Gesprächen sein wird. Eine Lektion in der Konjugation des Verbs wird also sicherlich helfen. Am Ende können Sie  Placer verwenden,  um Dinge wie „Sie hat platziert“ und „Wir platzieren“ zu sagen.

 

Die Grundkonjugationen von Placer

Französische Verbkonjugationen sind nicht immer einfach, da viele Wörter auswendig gelernt werden müssen und nicht alle Verben den regulären Regeln folgen. Leider ist Placer ein Rechtschreibänderungsverb. daher ist es mit einem Haken verbunden, aber es ist leicht zu merken, wenn Sie es verstehen.

Für ein Verb wie  placer,  bei dem der Verbstamm mit einem c endet , gibt es Zeiten , in denen  ein ç erforderlich ist  . Sie finden dies am häufigsten in der unvollkommenen Vergangenheitsform, obwohl es überall vorkommen kann, dass ein  a  oder  o  am Ende des Infinitivs an erster Stelle steht . Diese Änderung ist erforderlich, um den leisen c-  Sound beizubehalten  . Ohne sie würden die Vokale es wie „Katze“ klingen lassen.

Jenseits dieses kleine Problem, werden Sie feststellen , dass  Placer  exakt die gleichen Endungen als nutzt  regelmäßig – er  Verb. das die häufigste Konjugationsmuster in Französisch gefunden ist. Wenn Sie einige dieser Wörter bereits kennen, können Sie dieses Verb mit denselben Endungen versehen.

Mithilfe des Diagramms können Sie die häufigsten indikativen Stimmungsformen von Placer untersuchen . Dazu gehören die Gegenwart, die Zukunft und die unvollkommenen Vergangenheitsformen. die Sie am häufigsten verwenden werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Subjektpronomen der für Ihren Satz geeigneten Zeitform zuzuordnen. Zum Beispiel ist „Ich platziere“ je place und „wir werden platzieren“ nous placerons .

 

Das gegenwärtige Partizip von Placer

Die Rechtschreibänderung ist auch für das gegenwärtige Partizip des Platzierers erforderlich . Das liegt daran, dass das in vielen regulären Verben vorkommende – ant- Ende verwendet wird. Das Ergebnis ist das Wort Plaçant.

 

Placer in der zusammengesetzten Vergangenheitsform

Über das Unvollkommene hinaus können Sie auch das  passé composé verwenden  , um die Vergangenheitsform anzuzeigen. Um es zu formen, benötigen Sie zwei Elemente: das Präsens-Konjugat von  Avoir  und das Partizip  Placé der  Vergangenheit .  Wenn Sie die beiden zusammenfügen, erhalten Sie Ergebnisse wie  j’ai placé  (ich platzierte) und  nous avons placé  (wir platzierten).

 

Einfachere Konjugationen von Placer

Placer  hat viele Konjugationen, obwohl wir diese Lektion mit einigen weiteren seiner einfachsten Formen beenden werden. Jedes hat seine eigene Verwendung und kann eine nützliche Ergänzung Ihres französischen Wortschatzes sein.

Der Konjunktiv kann Ihnen dabei helfen, Unsicherheit beim Platzieren zu implizieren. Die Bedingung ist nützlich für Zeiten, in denen die Aktion von etwas anderem abhängig ist. Sie werden den passé höchstwahrscheinlich nur in schriftlichem Französisch als einfachen und unvollkommenen Konjunktiv finden. da es sich um literarische Zeitformen handelt.

Der französische Imperativ wird für direkte Befehle und Anweisungen verwendet, und dies ist das einzige Mal, wenn es akzeptabel ist, das Subjektpronomen zu überspringen. Anstelle von tu place können Sie place sagen .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.