Probleme

Fotos, Symbole und Bedeutungen von Gang Tattoos

Gang-Tattoos identifizieren Gangmitglieder, symbolisieren Engagement und Loyalität gegenüber der eigenen Gang und können auch ein bestimmtes Verbrechen, eine Bedrohung oder ein anderes Ereignis im Zusammenhang mit der Bande identifizieren. Tätowierungen werden auch oft verwendet, um eine Botschaft der Einschüchterung und des Eigentums an andere Banden zu senden. Nur Gangmitglieder dürfen das Tattoo der Gruppe tragen.

01 von 13

Teardrop Tattoos

Trauer und Mord Teardrop Tattoos.David McNew / Getty Images

 

Teardrop (s) unter dem Auge oder auf dem Wangenknochen sind im Allgemeinen mit Tätowierungen von Gefängnisbanden verbunden.

Wenn dies umrissen ist, bedeutet dies oft, dass die Person sich Sorgen um ein gefallenes Gangmitglied macht. Es kann auch zum Gedenken an einen geliebten Menschen gegeben werden, der starb, während der Träger inhaftiert war

Wenn die Träne ausgefüllt ist, kann dies darauf hinweisen, dass der Träger jemanden getötet hat. Die Anzahl der gefüllten Tränen zeigt normalerweise die Anzahl der Menschen, die ein Gangmitglied getötet hat.

Im Bild: „Bloodhound“, ein „Schussanrufer“ oder Chef der LA Bloods-Bande, spricht am 1. Dezember mit einem Reporter, um Stanley ‚Tookie‘ ‚Williams. Mitbegründer der Erzrivalen-Crips-Bande, Gnade zu gewähren , 2005, in Los Angeles, Kalifornien.

02 von 13

Geschlossener Teardrop

Ein stark symbolischer Gefängnis-Gang-Tätowierungs-geschlossener Teardrop. Gary Porter / Milwaukee Journal Sentinel Online

Teardrop-Tattoos um das Auge oder den Wangenknochen werden von Behörden und anderen Gangmitgliedern mit Gefängnisbanden in Verbindung gebracht. Dies ist ein Bild einer geschlossenen Träne, die ein Indikator dafür ist, dass die Person ein Gangmitglied ist, das für die Ermordung einer Person verantwortlich ist.

03 von 13

African American Council Tätowierung

Auch bekannt als AAC African American Council Tattoo. Korrekturabteilung von Arizona

Ein Tattoo des African American Council kann einen doppelten Umriss des afrikanischen Kontinents und die Buchstaben AAC oder 113 enthalten, die die Zahlen sind, die das Akronym AAC darstellen.

04 von 13

Arische Bruderschaft

Auch als AB bekannt. Arische Bruderschaft. Korrekturabteilung von Arizona

Die Hauptaktivitäten der AB konzentrieren sich auf Drogenhandel, Erpressung, Druckschläger und interne Disziplin.

Die Aryan Brotherhood entstand 1967 im San Quentin State Prison in Kalifornien. Die Mitglieder zeigen viele weiße Supremacisten. Neonazi-Merkmale und Ideologien und integrieren sie häufig in Tätowierungen mit einer Reihe von Symbolen und Buchstaben.

Der Name „Aryan Brotherhood“ oder „AB“ gehört zu den Bandenkennungen, die häufig auf Tätowierungen von Bandenmitgliedern zu finden sind.

Andere Kennungen umfassen:

  • AB, Herz und Schwerter
  • Kleeblatt Kleeblatt
  • Initialen „AB“
  • Hakenkreuze
  • Doppelte Beleuchtungsbolzen
  • Die Zahlen „666“ – ein satanisches Symbol
  • Der Name des Staates, in dem sich das Mitglied befindet.

Heute hat sich die AB sowohl auf Bundes- als auch auf Landesgefängnisse ausgebreitet und ist innerhalb und außerhalb des Gefängnisses stark in Schläger, Erpressung, Mietmord, Waffenschmuggel und Verteilung von Drogen verwickelt.

05 von 13

Verwendung von Nazisymbolen durch die Arische Bruderschaft

Arische Bruderschaft. Korrekturabteilung von Arizona

Andere gebräuchliche Symbole, die in Tätowierungen der Aryan Brotherhood enthalten sind, sind von den Nazis beeinflusst, wie die SS-Bolzen, die ursprünglich von den deutschen Spezialpolizisten, Gefängniswärtern und KZ-Wachen während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurden.

Die andere, die so genannte Parteiadler ( NSDAP konnte Adler) Haftzeit durch das Mitglied oder ein Familienmitglied gedient bezeichnen , die ein Verbrechen , für das Wohl der Bewegung begangen hat.

Beide Symbole wurden in Deutschland verboten und sind möglicherweise auch in Österreich, Ungarn, Polen, der Tschechischen Republik, Frankreich, Brasilien, Russland und anderen Ländern illegal.

06 von 13

Tätowierungen der Aryan Brotherhood

Spinnennetz Aryan Brotherhood Tattoos. Korrekturabteilung von Arizona

Große Tattoos oder mehrere Mehrfach-Tattoos können die Hingabe eines Gangmitglieds an seine Gang symbolisieren.

Das Spinnennetz-Design, das hier auf der linken oberen Schulter des Mannes zu sehen ist, befindet sich häufig an den Armen oder unter den Armen von Rassisten, die Zeit im Gefängnis verbracht haben. An einigen Orten „verdient“ man sich dieses Tattoo anscheinend, indem man eine Minderheit tötet.

Der keltische Schriftzug, der die Aryan Brotherhood auf den Schultern des Mannes ausdrückt, macht deutlich, wo sein Bündnis liegt.

07 von 13

Grenzbrüder

Grenzbrüder der mexikanischen Staatsangehörigen. Korrekturabteilung von Arizona

Die Border Brothers bestehen oft aus illegalen Einwanderern, die aus derselben mexikanischen Region stammen oder gleichzeitig illegal in die USA eingereist sind.

Border Brothers Gang Tattoos enthalten häufig ein aztekisches Gottesymbol, das in einer Sonne mit acht großen Flammen und acht kleinen Flammen mit den Buchstaben „BB“ (ein Akronym für Border Brothers) oder den Zahlen „22“, die das Akronym darstellen, eingeschlossen ist.

08 von 13

Grandel Gang – Kardinal Tattoo

Grandel Gang. Korrekturabteilung von Arizona

Die Grandel-Bande ist eine kleine Sicherheitsbedrohungsgruppe in Glendale, Arizona, die sich aus mexikanischen Amerikanern zusammensetzt. Zu den Tätowierungen dieser Bande gehört häufig der Kopf eines Kardinals.

09 von 13

Grandel Gang Tattoo

Mexikanisch-amerikanische Arizona Gang Grandel Gang Tattoo. Korrekturabteilung von Arizona

Auf diesem Foto des Tattoos eines Grandel-Mitglieds sehen Sie den Namen der Bande in großen Buchstaben auf seinem Rücken, was seine Hingabe an die Bande demonstriert.

Auch der Kardinal mit dem Akronym BB auf dem Körper des Vogels ist ein Kennzeichen dafür, dass der Mann ein Mitglied der Grandel-Bande ist.

10 von 13

De Mau Mau Gang

Sicherheitsbedrohungsgruppe De Mau Mau Gang. Korrekturabteilung von Arizona

Ein Beispiel für ein De Mau Mau Tattoo.

De Mau Mau wurde von einem Ex-Leibwächter von Malcolm X, Charles 37X Morris, gegründet, der später seinen Namen in Charles Kenyatta änderte. Die afroamerikanische Gangideologie wird von der Black Panther Party, der Black Guerilla Family, den Black Gangster Disciples und dem Black Nationalism (BLA) beeinflusst.

11 von 13

Neue mexikanische Mafia-Tätowierungen

Neue mexikanische Mafia. Korrekturabteilung von Arizona

Mitglieder der New Mexican Mafia müssen einen Schädel, einen doppelten Schädel, ein doppeltes „MM“ und Flammen um einen Kreis in ihre Tätowierungen einbauen.

Das Doppel-M muss sich nach unten krümmen und unten kreuzen. Dies bedeutet, dass das Mitglied von der ursprünglichen mexikanischen Mafia zur neuen mexikanischen Mafia übergegangen ist, wenn es Mitglied der ersteren war.

Die großen Flammen sollen sich gegen den Uhrzeigersinn neigen und teilweise beschattet sein. Die kleinen Flammen neigen sich im Uhrzeigersinn und sollen vollständig beschattet sein.

Die Rose bedeutet, dass das Mitglied einen Angriff auf seine „Feinde“ erfolgreich abgeschlossen hat und gilt als die höchste Ehre, die ein Mitglied erhalten kann.

12 von 13

Lippentattoo

Verstecken von Gang Tattoos Verstecken von Gang Tattoos. FBI

Ein mutmaßliches Gangmitglied trägt sein Tattoo diskret. Das Verstecken von Gang-Tattoos wird zu einem beliebten Trend, da die Behörden weiterhin die Bedeutungen und Kennungen hinter den Symbolen verstehen.

13 von 13

Fingertattoos

Fingertattoos. FBI.com

Worte erzählen die Geschichte eines mutmaßlichen Gangmitglieds. Der Verkauf und Vertrieb von Drogen ist die Haupteinnahmequelle für Gangmitglieder.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.