Englisch

Phonemdefinition und Beispiele in Englisch

In der Linguistik ist ein Phonem die kleinste Toneinheit in einer Sprache. die eine bestimmte Bedeutung vermitteln kann. wie z. B. das s des Singens und das r des Rings . Adjektiv: phonemisch .

Phoneme sind sprachspezifisch. Mit anderen Worten, Phoneme, die sich im Englischen funktional unterscheiden (z. B. / b / und / p /), sind in einer anderen Sprache möglicherweise nicht so. (Phoneme werden üblicherweise zwischen Schrägstrichen geschrieben, also / b / und / p /.) Verschiedene Sprachen haben unterschiedliche Phoneme.

Etymologie: Aus dem Griechischen „Ton“

Aussprache: FO-neem

 

Beispiele und Beobachtungen

    • „Das zentrale Konzept in der Phonologie ist das Phonem , eine charakteristische Kategorie von Klängen, die alle Muttersprachler einer Sprache oder eines Dialekts als mehr oder weniger gleich wahrnehmen … [A] obwohl die beiden [k] Töne in getreten sind nicht identisch – der erste wird mit mehr Anspruch als der zweite ausgesprochen – sie werden dennoch als zwei Instanzen von [k] gehört … Da Phoneme eher Kategorien als tatsächliche Klänge sind, sind sie keine greifbaren Dinge, sondern sie sind abstrakt, theoretische Typen oder Gruppen, die nur psychologisch real sind. (Mit anderen Worten, wir können keine Phoneme hören, aber wir nehmen an, dass sie existieren, weil die Klänge in Sprachen so strukturiert sind, wie sie von Sprechern verwendet werden.) „(Thomas E. Murray, The Structure of English: Phonetik, Phonologie, Morphologie . Allyn und Bacon, 1995)
    • „Zwei Punkte müssen hervorgehoben werden: (1) Die wichtigste Eigenschaft eines Phonems ist, dass es sich von den anderen Phonemen im System abhebt, und daher (2) können wir nur von dem Phonem einer bestimmten Sprachvielfalt (einer bestimmten) sprechen Akzent einer bestimmten Sprache). Sprachen unterscheiden sich in der Anzahl der Phoneme, die sie unterscheiden … aber jedes gültige Wort in jeder Sprache besteht notwendigerweise aus einer zulässigen Folge der Phoneme dieser Sprache. “ (RL Trask,  Ein Wörterbuch der Phonetik und Phonologie . Routledge, 2004)

 

 

Eine alphabetische Analogie: Phoneme und Allophone

  • „Die Begriffe Phonem und allophone wurden klarer durch Analogie mit den Buchstaben des Alphabets. Wir erkennen , dass ein Symbol ist ein trotz erheblichen Unterschiede in der Größe, Farbe und (zu einem gewissen Grad) Form. Die Darstellung des Buchstaben a betroffen in Handschrift durch die vorhergehenden oder folgenden Buchstaben, mit denen es verbunden ist. Schriftsteller können den Buchstaben eigenwillig bilden und ihre Schrift variieren, je nachdem, ob sie müde oder in Eile oder nervös sind. Die Varianten in den visuellen Darstellungen sind analog zu den Allophonen von ein Phonem, und was sich im Gegensatz zu anderen alphabetischen Buchstaben unterscheidet, ist analog zum Phonem. “ (Sidney Greenbaum, The Oxford English Grammar . Oxford University Press, 1996)

 

Unterschiede zwischen Mitgliedern eines Phonems

  • „Wir können uns nicht auf die Schreibweise verlassen. um zu sagen, ob zwei Laute Mitglieder verschiedener Phoneme sind . Zum Beispiel … beginnen die Wörter Schlüssel und Auto mit dem, was wir als denselben Ton betrachten können, obwohl einer mit dem Buchstaben geschrieben ist k und der andere mit c . Aber in diesem Fall sind die beiden Töne nicht genau gleich … Wenn Sie nur die ersten Konsonanten in diesen beiden Wörtern flüstern , können Sie wahrscheinlich den Unterschied hören, und Sie können das möglicherweise fühlen Ihre Zunge berührt das Dach des Mundes an einer anderen Stelle für jedes Wort. Dieses Beispiel zeigt, dass es sehr subtile Unterschiede zwischen Mitgliedern eines Phonems geben kann. Die Geräusche am Anfang von Schlüssel und Auto sind leicht unterschiedlich, aber es ist kein Unterschied, der die Bedeutung eines Wortes auf Englisch ändert. Sie sind beide Mitglieder desselben Phonems. “ (Peter Ladefoged und Keith Johnson, Ein Kurs in Phonetik , 6. Ausgabe, Wadsworth, 2011)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.