Deutsche

Übersetzte Personen: Menschen, Menschen und Volk

Einer der häufigsten Übersetzungsfehler unerfahrener Deutschschüler hat mit dem englischen Wort „people“ zu tun. Da die meisten Anfänger dazu neigen, die erste Definition zu finden, die sie in ihrem Englisch-Deutsch-Wörterbuch sehen. kommen sie oft auf ungewollt witzige oder unverständliche deutsche Sätze, und „Menschen“ sind keine Ausnahme.

Es gibt drei Hauptwörter auf Deutsch, die „Menschen“ bedeuten können:  Menschen, Menschen und  Volk / Völker . Darüber hinaus kann das deutsche Pronomen  Mann  (nicht  der Mann !) Als „Volk“ bezeichnet werden. Eine weitere Möglichkeit ist überhaupt kein „Volkswort“, wie in “ die Amerikaner “ für „das amerikanische Volk“. Im Allgemeinen sind die drei Hauptwörter nicht austauschbar, und in den meisten Fällen führt die Verwendung eines der Wörter anstelle des richtigen zu Verwirrung, Lachen oder beidem. Von allen Begriffen werden  Leute  zu oft und am unangemessensten verwendet. Werfen wir einen Blick auf jedes deutsche Wort für „Menschen“.

 

Leute

Dies ist ein allgemeiner informeller Begriff für „Menschen“ im Allgemeinen. Es ist ein Wort, das nur im Plural existiert. (Der Singular von  Leute  ist die / eine Person.) Sie verwenden ihn, um von Menschen in einem informellen, allgemeinen Sinne zu sprechen:  Leute von heute  ,  die Leute, die ich kenne  . In der Alltagssprache wird  Leute  manchmal anstelle von  Menschen verwendet: die Leute in meiner Stadt  . Aber benutzen Sie niemals  Leute  oder  Menschen  nach einem Adjektiv der Nationalität. Ein Deutschsprachiger würde niemals “ die deutschen Leute “ für „das deutsche Volk“ sagen ! In solchen Fällen sollten Sie einfach „ die Deutschen“ oder „ das deutsche Volk“ sagen . „Es ist ratsam, zweimal darüber nachzudenken, bevor Sie  Leute  in einem Satz verwenden, da dieser von Deutschlernenden häufig überbeansprucht und missbraucht wird.

 

Menschen

Dies ist ein formellerer Begriff für „Menschen“. Es ist ein Wort, das Menschen als individuelle „Menschen“ bezeichnet. Ein Mensch  ist ein Mensch; der Mensch  ist „Mensch“ oder „Mensch“. (Denken Sie an dem jiddischen Ausdruck „Er ist ein Mensch“ , das heißt, eine reale Person, ein echter Mensch, ein guter Kerl.) In der Mehrzahl,  Menschen  sind Menschen oder Menschen. Sie verwenden  Menschen,  wenn Sie über Personen oder Mitarbeiter in einem Unternehmen ( die Menschen von IBM , die Mitarbeiter von IBM) oder über Personen an einem bestimmten Ort ( in Zentralamerika hungern die Menschen , Menschen in Mittelamerika hungern) sprechen.

 

Volk

Dieser deutsche „Volks“ -Begriff wird sehr begrenzt und spezialisiert verwendet. Es ist das einzige Wort, das verwendet werden sollte, wenn von Menschen als Nation, Gemeinschaft, regionaler Gruppe oder „wir, das Volk“ gesprochen wird. In einigen Situationen wird  das Volk  als „Nation“ übersetzt, wie im  VölkerbundVolk  ist in der Regel ein kollektives Substantiv im Singular, aber es kann auch in dem formalen Plural Sinn verwendet werden „Völker“ , wie in dem berühmten Zitat: „ Ihre Völker der Welt …“ Die Inschrift über den Eingang zum deutschen  Reichstag  (Parlament ) lautet: “ DEM DEUTSCHEN VOLKE „, „An das deutsche Volk“. (Das -e-Ende auf Volk ist ein traditionelles Dativ-Ende, das immer noch in gebräuchlichen Ausdrücken wie  zu Hause verwendet wird , aber im modernen Deutsch nicht mehr benötigt wird.)

 

Mann

Das Wort  Mann  ist ein Pronomen, das „sie“, „eins“, „du“ und manchmal „Menschen“ im Sinne von “ Mann sagt, dass …“ („Leute sagen das …“) bedeuten kann. . Dieses Pronomen sollte niemals mit dem Substantiv der Mann verwechselt werden   . Beachten Sie, dass das Pronomen  man  nicht groß geschrieben ist und nur ein n hat, während das Substantiv  Mann  groß geschrieben ist und zwei n hat.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.