Für Schüler Und Eltern

Finanzhilferechner für Privatschulen

Während viele Eltern einen Aufkleberschock erleben, wenn sie den Preis für Unterricht an Privatschulen sehen. ist es wichtig zu bedenken, dass eine Privatschulausbildung nicht wie der Kauf eines Hauses, eines Fahrzeugs oder eines anderen High-End-Kaufs ist. Warum? Einfach: Privatschulen bieten qualifizierten Familien finanzielle Unterstützung an. Das ist richtig, ungefähr 20% der Privatschüler im ganzen Land erhalten irgendeine Form von finanzieller Unterstützung, um die Kosten für Studiengebühren zu tragen, die an Tagesschulen durchschnittlich 20.000 USD betragen (und in vielen städtischen Gebieten an der Ost- und Westküste näher an 40.000 USD oder mehr liegen) über 50.000 US-Dollar an vielen Internaten.

Laut NAIS oder der National Association of Independent Schools erhalten fast 20% der Schüler an Privatschulen im ganzen Land finanzielle Unterstützung, und der durchschnittliche Zuschuss für bedarfsgerechte Hilfe betrug 9.232 USD für Tagesschulen und 17.295 USD für Internate (2005). . An Schulen mit großen Stiftungen, wie z. B. Top-Internaten. erhalten etwa 35% der Schüler eine bedarfsgerechte Unterstützung. In vielen Internaten zahlen Familien, die weniger als 75.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, möglicherweise nur wenig oder gar nichts für Studiengebühren. Fragen Sie daher unbedingt nach diesen Programmen, wenn sie für Ihre Familie gelten. Insgesamt geben Privatschulen mehr als 2 Milliarden US-Dollar an finanzielle Unterstützung für Familien.

 

Wie Schulen finanzielle Hilfe bestimmen

Um zu bestimmen, wie viel finanzielle Unterstützung jeder Familie gewährt werden soll, bitten die meisten Privatschulen die Familien, Anträge auszufüllen und möglicherweise Steuerformulare einzureichen. Antragsteller müssen möglicherweise auch den Elternfinanzbericht (PFS) des Schul- und Schülerservices (SSS) ausfüllen, um zu bestimmen, was Eltern für den Privatschulunterricht ihrer Kinder bezahlen können. Ungefähr 2.100 K-12-Schulen verwenden den Finanzbericht der Eltern. Bevor die Eltern ihn ausfüllen, sollten sie jedoch sicher sein, dass die Schulen, für die sie sich bewerben, diesen Antrag annehmen. Eltern können das PFS online ausfüllen, und die Website bietet eine Arbeitsmappe, die die Bewerber anleitet. Das Online-Ausfüllen des Formulars kostet 37 US-Dollar, das Ausfüllen auf Papier 49 US-Dollar. Eine Gebührenbefreiung ist möglich.

Das PFS bittet die Eltern, Informationen über das Familieneinkommen, das Vermögen der Familie (Häuser, Fahrzeuge, Bank- und Investmentfonds-Konten usw.), die Schulden der Familie, die Höhe der Bildungskosten für alle ihre Kinder und die Kosten der Familie anzugeben andere Ausgaben, die die Familie möglicherweise hat (wie zahnärztliche und medizinische Ausgaben, Lager, Unterricht und Nachhilfe sowie Urlaub). Möglicherweise werden Sie aufgefordert, bestimmte Dokumente im Zusammenhang mit Ihren Finanzen auf die Website hochzuladen, und diese Dokumente werden sicher gespeichert.

Basierend auf den Informationen, die Sie im PFS einreichen, bestimmt das SSS, wie viel Einkommen Sie nach eigenem Ermessen haben, und gibt eine Empfehlung zu Ihrem „geschätzten Familienbeitrag“ an die Schulen ab, für die Sie sich bewerben. Die Schulen treffen jedoch ihre eigenen Entscheidungen über den Betrag, den jede Familie für den Unterricht bezahlen kann, und können diese Schätzung anpassen. Beispielsweise können einige Schulen entscheiden, dass sie sich diesen Betrag nicht leisten können, und die Familie auffordern, mehr zu zahlen, während andere Schulen die Lebenshaltungskosten für Ihre Stadt oder Gemeinde aufgrund lokaler Faktoren anpassen können. Darüber hinaus unterscheiden sich die Schulen in Bezug auf die Höhe ihrer Hilfe aufgrund ihrer Ausstattung und des Engagements der Schule für die Bereitstellung finanzieller Hilfe zur Erweiterung ihrer Schülerschaft. Im Allgemeinen verfügen ältere, etabliertere Schulen tendenziell über größere Stiftungen und können großzügigere finanzielle Hilfspakete anbieten.

 

Wo finde ich einen Finanzhilferechner?

Die Wahrheit ist, dass es für Bewerber von Privatschulen wirklich keinen narrensicheren Taschenrechner für Finanzhilfen gibt. Privatschulen versuchen jedoch, eng mit Familien zusammenzuarbeiten, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Wenn Sie sich einen Überblick über Ihre geschätzte FA-Auszeichnung verschaffen möchten, können Sie einen Taschenrechner für Finanzhilfen in Betracht ziehen , der von Studenten verwendet wird, die am College Finanzhilfen beantragen. Sie können auch bei der Zulassungsstelle Statistiken über die von der Schule angebotenen durchschnittlichen finanziellen Zuschüsse, den Prozentsatz der Familienbedürfnisse und den Prozentsatz der Schüler, die Hilfe erhalten, anfordern. Schauen Sie sich auch die Ausstattung der Schule an und fragen Sie nach dem vollen Budget der finanziellen Unterstützung. Diese Faktoren können Ihnen helfen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Hilfe den Familien zugewiesen wird.

Da jede Schule ihre eigene Entscheidung über die finanzielle Unterstützung trifft und wie viel Ihre Familie für den Unterricht bezahlen soll, erhalten Sie möglicherweise sehr unterschiedliche Angebote von verschiedenen Schulen. Tatsächlich kann die Höhe der angebotenen Hilfe einer der Faktoren sein, die Sie bei der Auswahl der richtigen Privatschule berücksichtigen .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.