Geschichte & Kultur

Definition von Paketschiff oder Paketliner

Paketschiffe , Paketschiffe oder einfach Pakete waren Segelschiffe des frühen 19. Jahrhunderts, die etwas taten, was zu dieser Zeit neu war: Sie verließen den Hafen regelmäßig.

Das typische Paket segelte zwischen amerikanischen und britischen Häfen, und die Schiffe selbst waren für den Nordatlantik ausgelegt, wo Stürme und raue See häufig waren.

Die erste der Paketlinien war die Black Ball Line, die 1818 zwischen New York City und Liverpool segelte. Die Linie hatte ursprünglich vier Schiffe und es wurde angekündigt, dass eines ihrer Schiffe New York am ersten eines jeden Monats verlassen würde. Die Regelmäßigkeit des Zeitplans war zu dieser Zeit eine Neuerung.

Innerhalb weniger Jahre folgten mehrere andere Unternehmen dem Beispiel der Black Ball Line, und der Nordatlantik wurde von Schiffen überquert, die regelmäßig gegen die Elemente kämpften und dabei den Zeitplan einhielten.

Die Pakete waren im Gegensatz zu den späteren und glamouröseren Clippern nicht auf Geschwindigkeit ausgelegt. Sie beförderten Fracht und Passagiere, und mehrere Jahrzehnte lang waren Pakete der effizienteste Weg, um den Atlantik zu überqueren.

Die Verwendung des Wortes „Paket“ zur Bezeichnung eines Schiffes begann bereits im 16. Jahrhundert, als Post, die als „Paket“ bezeichnet wurde, auf Schiffen zwischen England und Irland befördert wurde.

Die Segelpakete wurden schließlich durch Dampfschiffe ersetzt, und der Ausdruck „Dampfpaket“ wurde Mitte des 19. Jahrhunderts üblich.

Auch bekannt als: Atlantik-Paket

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.