Wissenschaft

Kosten, Eigenschaften und Verwendung von Osmium

Osmium (Os) ist neben Iridium (Ir), Palladium (Pd), Platin (Pt), Rhodium (Rh) und Ruthenium (Ru) eines der Metalle der Platingruppe (PGM). Seine Ordnungszahl ist 76 und sein Atomgewicht ist 190,23.

Ab 2018 kostet es 400 US-Dollar pro Feinunze (ca. 31,1 Gramm), und dieser Preis war laut Engelhard Industrial Bullion- Preisen seit mehr als zwei Jahrzehnten konstant .

 

Osmium-Eigenschaften

Osmium wurde 1803 vom britischen Chemiker Smithson Tennant entdeckt und weist mit 22,57 Gramm pro Kubikzentimeter die höchste Dichte unter den natürlich vorkommenden Elementen auf. Es ist auch äußerst selten. Die Häufigkeit von 0,0018 ppm in der Erdkruste liegt laut metalary.com deutlich unter der von 0,0031 ppm pro Gold, und jedes Jahr wird weniger als eine Tonne produziert.

Laut „livingcience.com“ wird es typischerweise als Legierung in Platinerzen gefunden. Osmium kommt sowohl in Nord- und Südamerika als auch im Ural in Osteuropa und Westsibirien am häufigsten vor.

Es ist ein hartes und sprödes Metall, das beim Oxidieren das übelriechende und giftige Osmiumtetroxid (OsO 4 ) erzeugt. Diese Eigenschaften in Kombination mit seinem hohen Schmelzpunkt führen zu einer schlechten Bearbeitbarkeit, was bedeutet, dass es schwierig ist, das Metall in bestimmte Formen umzuwandeln.

 

Verwendung von Osmium

Osmium wird normalerweise nicht alleine verwendet, sondern als ein Teil von Hartmetalllegierungen. Laut Jefferson Lab ist es aufgrund seiner Härte und Dichte ideal für Geräte geeignet, die den Verschleiß durch Reibung einschränken müssen. Übliche Elemente, die Osmium enthaltende Legierungen enthalten können, sind Stiftspitzen, Kompassnadeln, Plattenspielernadeln und elektrische Kontakte.

Möglicherweise nützlicher als Osmium ist Osmiumtetroxid trotz seiner Toxizität. Laut metalary.com kann es zum Färben von biologischen Proben verwendet werden und ist sehr effektiv bei der Verbesserung des Bildkontrasts. Es wurde auch als Teil einer Lösung verwendet, die in arthritische Gelenke injiziert wurde, um dabei zu helfen, krankes Gewebe zu zerstören. Darüber hinaus ist die Verbindung laut metalary.com stark reflektierend und wurde in Spiegeln für UV-Spektrometer verwendet. Beim Umgang mit Osmiumtetroxid in einer Laborumgebung müssen jedoch erhebliche Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

 

Heiß, um Osmium zu speichern

Osmium kann unter kühlen, trockenen Bedingungen gelagert werden, wenn die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Es darf nicht mit Oxidationsmitteln, Ammoniak, Säuren oder Lösungsmitteln in Kontakt kommen und sollte fest in einem Behälter aufbewahrt werden. Arbeiten mit dem Metall sollten an einem gut belüfteten Ort durchgeführt werden, und Kontakt mit Haut oder Augen sollte vermieden werden.

 

Investitionswert

Der Marktpreis für Osmium hat sich seit Jahrzehnten nicht verändert, vor allem, weil sich Angebot und Nachfrage kaum verändert haben. Zusätzlich dazu, dass so wenig davon verfügbar ist, ist Osmium schwer zu verarbeiten, hat nur wenige Verwendungszwecke und ist aufgrund der giftigen Verbindung, die es bei der Oxidation produziert, eine Herausforderung für die sichere Lagerung. Das Fazit ist, dass es einen begrenzten Marktwert hat und keine große Anlageoption darstellt.

Während der Preis von 400 USD pro Feinunze seit den 1990er Jahren konstant geblieben ist, hat die Inflation seitdem dazu geführt, dass das Metall in den zwei Jahrzehnten vor 2018 etwa ein Drittel seines Wertes verloren hat.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.