Tiere und Natur

Individuelle Anpassungen versus Bevölkerungsentwicklung

Ein häufiges Missverständnis über Evolution ist die Idee, dass sich Individuen entwickeln können, aber sie können nur Anpassungen ansammeln, die ihnen helfen, in einer Umgebung zu überleben. Während es diesen Individuen einer Spezies möglich ist, zu mutieren und sich an ihrer DNA verändert zu haben  , ist Evolution ein Begriff, der spezifisch durch die Veränderung der DNA der Mehrheit einer Population definiert wird.

Mit anderen Worten, Mutationen oder Anpassungen sind nicht gleichbedeutend mit Evolution. Es gibt heute keine lebenden Arten, deren Individuen lange genug leben, um zu sehen, wie die gesamte Evolution ihrer Art abläuft. Eine neue Art kann von der Linie einer bestehenden Art abweichen, aber dies war ein Aufbau neuer Merkmale über einen langen Zeitraum von Zeit und geschah nicht sofort.

Wenn sich Individuen also nicht selbst entwickeln können, wie kommt es dann zur Evolution? Populationen entwickeln sich durch einen Prozess, der als natürliche Selektion bekannt ist und es Individuen mit vorteilhaften Merkmalen für das Überleben ermöglicht, mit anderen Individuen zu züchten, die diese Eigenschaften teilen, was schließlich zu Nachkommen führt, die nur diese überlegenen Eigenschaften aufweisen.

 

Populationen, Evolution und natürliche Selektion verstehen

Um zu verstehen, warum einzelne Mutationen und Anpassungen nicht an und für sich evolutionär sind, ist es wichtig, zunächst die Kernkonzepte hinter Evolution und Populationsstudien zu verstehen.

Evolution ist definiert als eine Veränderung der vererbbaren Eigenschaften einer Population mehrerer aufeinanderfolgender Generationen, während eine Population als eine Gruppe von Individuen innerhalb einer einzelnen Art definiert wird, die in demselben Gebiet leben und sich kreuzen können.

Populationen von Individuen derselben Art verfügen über einen kollektiven Genpool, aus dem alle zukünftigen Nachkommen ihre Gene beziehen, wodurch die natürliche Selektion auf die Population einwirken und bestimmen kann, welche Individuen für ihre Umgebung „geeigneter“ sind.

Ziel ist es, diese günstigen Eigenschaften im Genpool zu erhöhen und gleichzeitig die nicht günstigen auszusortieren. Natürliche Selektion kann nicht bei einem einzelnen Individuum funktionieren, da es bei dem Individuum keine konkurrierenden Merkmale gibt, zwischen denen man wählen kann. Daher können sich nur Populationen unter Verwendung des Mechanismus der natürlichen Selektion entwickeln.

 

Individuelle Anpassungen als Katalysator für die Evolution

Dies bedeutet nicht, dass diese individuellen Anpassungen keine Rolle im Evolutionsprozess innerhalb einer Population spielen. Tatsächlich können Mutationen, die bestimmten Individuen zugute kommen, dazu führen, dass dieses Individuum für die Paarung wünschenswerter ist, was die Wahrscheinlichkeit dieses besonderen Nutzens erhöht genetisches Merkmal im kollektiven Genpool der Bevölkerung.

Im Laufe mehrerer Generationen könnte diese ursprüngliche Mutation die gesamte Population betreffen, was schließlich dazu führen könnte, dass Nachkommen nur mit dieser vorteilhaften Anpassung geboren werden, die ein Individuum in der Population aufgrund eines Zufalls der Empfängnis und Geburt des Tieres hatte.

Wenn zum Beispiel eine neue Stadt am Rande des natürlichen Lebensraums von Affen gebaut wurde, die noch nie dem menschlichen Leben ausgesetzt waren, und eine Person in dieser Affenpopulation mutieren sollte, um weniger Angst vor menschlicher Interaktion zu haben und daher mit den Affen interagieren zu können Menschliche Bevölkerung und vielleicht etwas kostenloses Futter bekommen, würde dieser Affe als Partner begehrenswerter werden und diese fügsamen Gene an seine Nachkommen weitergeben.

Schließlich würden die Nachkommen dieses Affen und die Nachkommen dieses Affen die Population früher wilder Affen überwältigen und eine neue Population schaffen, die sich entwickelt hatte, um fügsamer zu sein und ihren neuen menschlichen Nachbarn zu vertrauen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.