Japanisch

Der Unterschied zwischen „Kudasai“ und „Onegaishimasu“ auf Japanisch

Sowohl Kudasai (く だ さ い) als auch Onegaishimasu((願 い し ま す) sind japanische Wörter, die bei der Anforderung von Artikeln verwendet werden. In vielen Fällen sind diese beiden japanischen Wörter. die grob als „bitte“ oder „bitte gib mir“ übersetzt werden, austauschbar. Es gibt jedoch Nuancen, die mit jedem Wort verbunden sind und jedem eine etwas andere Bedeutung geben. Es gibt Situationen, in denen es angemessener ist, Kudasai  anstelle von  Onegaishimasu zu verwenden  und umgekehrt. Im Allgemeinen hängt die Entscheidung zwischen Kudasai und Onegaishimasu vom sozialen Kontext ab.

 

Wie man Kudasai in einem Satz benutzt

Kudasai ist ein bekannteres Anforderungswort auf Japanisch. Es wird verwendet, wenn Sie etwas anfordern, von dem Sie wissen, dass Sie dazu berechtigt sind. Wenn Sie beispielsweise etwas von einem Freund, Kollegen oder jemandem anfordern, der einen niedrigeren Status oder sozialen Rang als Sie hat, würden Sie Kudasai verwenden.

Grammatisch folgt kudasai (く だ さ い) dem Objekt und dem Partikel o   (を). Wenn o nach einem Substantiv steht, bedeutet dies, dass das Substantiv das direkte Objekt ist. In den Tabellen in diesem und den folgenden Abschnitten wird die japanische Phrase zuerst aufgeführt da es phonetisch mit englischen Buchstaben geschrieben wird, gefolgt von dem Wort oder der Phrase, die in  japanischen Buchstaben geschrieben ist  (Kanji, Hiragana und Katakana genannt), während die englische Übersetzung rechts aufgeführt ist.

 

Wie man Onegaishimasu in einem Satz benutzt

Während Kudasai ein bekannter Begriff ist, ist Onegaishimasu höflicher oder ehrenhafter. Daher wird dieses japanische Wort verwendet, wenn Sie um einen Gefallen bitten. Sie würden es auch verwenden, wenn Sie die Anfrage an einen Vorgesetzten oder an jemanden richten, den Sie nicht gut kennen.

Wie Kudasai folgt Onegaishimasu dem Gegenstand des Satzes. Die folgenden Sätze geben die Beispiele im vorherigen Abschnitt wieder, mit der Ausnahme, dass Sie Kudasai je nach Kontext und sozialen Umständen durch Onegaishimasudue ersetzen würden, wenn Sie eine Anfrage formeller stellen müssen. Wenn Sie Onegaishimasu verwenden, können Sie das Partikel o weglassen .

 

Onegaishimasu-spezifische Fälle

Es gibt einige Situationen, in denen nur Onegaishimasu verwendet wird. Wenn Sie eine Serviceanfrage stellen, sollten Sie onegaishimasu verwenden, wie in den Beispielen in diesen beiden Tabellen.

Onegaishimasu sollte auch verwendet werden, wenn Sie nach jemandem am Telefon fragen.

Kazuko-san onegaishimasu
.

Darf ich mit Kazuko sprechen?

Kudasai-spezifische Fälle

Wenn Sie eine Anfrage stellen, die eine Aktion umfasst, z. B. „Zuhören“, „Ankommen“ oder „Warten“, verwenden Sie Kudasai. Zusätzlich wird  in diesen Fällen die japanische  Verbform – te zu kudasai hinzugefügt. Die  -te-  Form zeigt keine Zeitform an sich an; Es wird jedoch mit anderen Verbformen kombiniert, um Zeitformen zu erstellen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.