Für Schüler Und Eltern

Gute Business Schools mit einjährigen MBA-Programmen

Traditionelle MBA-Programme (Master of Business Administration) dauern in der Regel zwei Jahre. Einjährige MBA-Programme, auch als beschleunigte MBA-Programme oder 12-monatige MBA-Programme bezeichnet, halbieren diese Zeit und sparen gleichzeitig Unterricht und Arbeitszeit.

 

Schulen mit einjährigen Programmen

INSEAD bietet seit Jahrzehnten das erste einjährige MBA-Programm an. Diese Programme sind heute in vielen europäischen Schulen üblich. Die Popularität der Programme hat viele US Business Schools dazu veranlasst, zusätzlich zu den traditionellen zweijährigen MBA-Programmen, Executive MBA-Programmen und Teilzeit-MBA-Programmen eine beschleunigte MBA-Option anzubieten.

Sie werden nicht an jeder Business School ein einjähriges MBA-Programm finden, aber Sie sollten kein Problem damit haben, ein einjähriges MBA-Programm an einer guten Business School zu finden.

Hier sind einige der bekannten und angesehenen Business Schools, an denen Studenten innerhalb eines Jahres oder weniger einen MBA erwerben können.

 

INSEAD

INSEAD war Pionier des einjährigen MBA und gilt allgemein als eine der besten MBA-Schulen der Welt. INSEAD hat Standorte in Frankreich, Singapur und Abu Dhabi. Ihr beschleunigtes MBA-Programm kann in nur 10 Monaten abgeschlossen werden. Die Studierenden belegen 20 Kurse (13 Kernmanagementkurse und 7 Wahlfächer). Die Studierenden können aus mehr als 75 verschiedenen Wahlfächern wählen, was eine vollständig anpassbare Erfahrung ermöglicht.

Ein weiteres positives Merkmal dieses Programms ist die Möglichkeit, multikulturelle Bildung zu erleben. INSEAD-Studenten sind vielfältig und repräsentieren mehr als 75 Nationalitäten. In den ersten vier Monaten absolvieren die Schüler Dutzende von Gruppenprojekten, um zu lernen, wie es ist, in verschiedenen Teams zu führen und zu arbeiten. Mindestens die Hälfte der INSEAD-Absolventen besitzt oder leitet ein eigenes Unternehmen.

 

Kellogg School of Management

Die Kellogg School of Management an der Northwest University ist eine der am höchsten bewerteten US-Schulen mit einem einjährigen MBA-Programm. Es war auch eine der ersten US-Schulen, die ein einjähriges Programm anbot.

Der interessanteste Aspekt des Kellogg-Programms ist, dass es nicht wie in einigen Schulen zweijährige Kurse in zwölf Monaten umfasst. Stattdessen haben Kellogg-Studenten die Möglichkeit, Kernkurse zu überspringen und sich auf Wahlfächer zu konzentrieren, die ihren Karrierezielen entsprechen. Mit mehr als 200 Kursen können die Schüler sicherstellen, dass ihre Ausbildung so umfassend oder zielgerichtet ist, wie sie möchten.

Die Anpassung wird mit Erfahrungslernen fortgesetzt. Kellogg hat mehr als 1.000 experimentelle Lernmöglichkeiten zur Auswahl, darunter spezielle Labore, Kurse und Projekte, die echte Erfahrung mit kritischen Geschäfts- und Managementproblemen bieten.

 

IE Business School

Die IE Business School ist eine Madrider Schule, die durchweg zu den besten Schulen in Europa und weltweit zählt. Die Studentenschaft im einjährigen MBA-Programm, auch als IE International MBA-Programm bekannt, besteht zu 90 Prozent aus internationalen Studenten, was bedeutet, dass die Klassenräume vielfältig sind. MBA-Studenten können zwischen Englisch- und Spanischunterricht wählen.

Der Lehrplan weicht vom Traditionellen ab – bis zu 40 Prozent des Programms können angepasst und auf Ihre Karriereziele und -bedürfnisse zugeschnitten werden. Einjährige MBA-Studenten beginnen mit einer Kernphase, in der das Unternehmertum im Vordergrund steht, bevor sie zu einer Laborphase übergehen, die aus zwei beschleunigten Labors besteht, die erfahrungsorientiertes, herausforderndes Lernen ermöglichen. Das Programm endet mit einer Wahlperiode, in der die Schüler den Rest ihrer Ausbildung mit Kursen, einem Studium in Wharton (einer Partnerschule), wettbewerbsfähigen IE-Beratungsprojekten, einem 7-10-wöchigen Praktikum und anderen einzigartigen Möglichkeiten individuell gestalten können.

 

Johnson Graduate School of Management

Für Studenten, die in nur 12 Monaten einen Ivy League MBA an einer US-Schule erwerben möchten, ist die Johnson Graduate School of Management an der Cornell University der richtige Ort. Das einjährige MBA-Programm von Johnson richtet sich speziell an aktuelle und aufstrebende Fachkräfte mit starken Führungsqualitäten und quantitativen Fähigkeiten.

Studenten des einjährigen MBA-Programms belegen während eines 10-wöchigen Sommersemesters Kernkurse, bevor sie sich zweijährigen MBA-Studenten in den verbleibenden Kursen anschließen. Einjährige MBA-Studenten haben außerdem Zugang zu allen Kursen der Cornell University, die sich auf etwa 4.000 verschiedene Optionen belaufen.

Zu den Highlights des einjährigen MBA-Programms zählen internationale Studienreisen, ein Management-Praktikum im Herbstsemester, in dem die Studierenden durch echte Beratungsprojekte praktische Erfahrungen sammeln können, und ein Immersionsprogramm im Frühjahrssemester, das Kursarbeit mit Feldarbeit verbindet.

 

Auswahl eines einjährigen Programms

Dies sind nicht die einzigen guten Business Schools mit einem einjährigen MBA-Programm. Diese Schulen bieten jedoch ein gutes Beispiel dafür, wonach Sie in einem einjährigen Programm suchen sollten. Einige der begehrtesten Programme bieten:

  • Vielfältige Klassenzimmer
  • Ein solider Kernlehrplan
  • Anpassbare Wahlfächer
  • Erfahrungslernerfahrungen
  • Globale Lernerfahrungen
  • Praktikumsmöglichkeiten

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.