Wissenschaft

Hinterhauptlappen und visuelle Wahrnehmung

Die Okzipitallappen sind einer der vier Hauptlappen oder Regionen der Großhirnrinde. Diese Lappen sind für das Empfangen, Verarbeiten und Interpretieren sensorischer Informationen von entscheidender Bedeutung. Die Okzipitallappen befinden sich im hinteren Bereich der Großhirnrinde und sind die Hauptzentren für die visuelle Verarbeitung. Neben den Okzipitallappen sind auch hintere Teile der Parietallappen und Temporallappen an der visuellen Wahrnehmung beteiligt.

 

Ort

Die Okzipitallappen sind gerichtet hinter den Temporallappen und unter den Parietallappen positioniert. Sie befinden sich in der größten  Abteilung des Gehirns,  die als Vorderhirn (Prosencephalon) bekannt ist.

Innerhalb der Okzipitallappen befindet sich der primäre visuelle Kortex. Diese Region des Gehirns erhält visuelle Eingaben von der Netzhaut. Diese visuellen Signale werden in den Okzipitallappen interpretiert.

 

Funktion

Die Okzipitallappen sind an verschiedenen Funktionen des Körpers beteiligt, darunter:

  • Visuelle Wahrnehmung
  • Farberkennung
  • lesen
  • Leseverständnis
  • Tiefenwahrnehmung
  • Erkennung von Objektbewegungen

Die Okzipitallappen empfangen und interpretieren visuelle Informationen. Vision ist die Fähigkeit, Bilder von sichtbarem Licht zu erkennen. Die Augen übertragen diese Informationen über Nervenimpulse an den visuellen Kortex. Der visuelle Kortex nimmt diese Informationen und verarbeitet sie, damit wir Farben bestimmen, Objekte identifizieren, Formen identifizieren und andere Aspekte der visuellen Wahrnehmung erkennen können. Die visuellen Informationen werden dann zur weiteren Verarbeitung an die Parietallappen und Temporallappen gesendet. Die Parietallappen verwenden diese visuellen Informationen in Verbindung mit motorischen Prozessen, um Aufgaben wie das Öffnen einer Tür oder das Zähneputzen auszuführen. Die Temporallappen helfen dabei, die empfangenen visuellen Informationen mit Erinnerungen zu verbinden.

 

Verletzungen des Hinterhauptlappens

Eine Schädigung der Okzipitallappen kann zu einer Reihe von Sehproblemen führen. Einige dieser Probleme umfassen die Unfähigkeit, Farben zu erkennen, Sehverlust, visuelle Halluzinationen, Unfähigkeit, Wörter zu identifizieren und verzerrte visuelle Wahrnehmung.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.