Englisch

Definition und Beispiele von Objektprädikativen

In der englischen Grammatik ist ein Objektprädikativ ein  Adjektiv. eine Nominalphrase oder eine Präpositionalphrase. die das vor ihm erscheinende Objekt qualifiziert, beschreibt oder umbenennt . Wird auch als  Objektprädikat , Objektattribut und objektives Prädikativkomplement bezeichnet.

 

Beispiele und Beobachtungen

    • Präsident Obama ernannte Paul Volcker zum Vorsitzenden des neuen Beirats für wirtschaftliche Erholung.
    • Nachdem das SWAT-Team mehrere Betäubungsgranaten abgefeuert hatte, ging es hinein und fand das Gebäude leer .
    • Jennys Freunde betrachteten sie als äußerst treu und engagiert .
    • „Beachten Sie, wie der Satz, den er mir zu einer Tasse Tee gemacht hat, sich von dem unterscheidet, den er mir in meinem eigenen Leben zur Legende gemacht hat. In diesem letzten Satz bezieht sich die Nominalphrase , die eine Legende in meinem eigenen Leben ist, auf mich . Ich bin ein Objekt, aber ein Eine Legende in meinem eigenen Leben sagt etwas über das Objekt aus und wird daher als Objektprädikativ (oP) bezeichnet. Wir können unserer Liste der Dinge, die eine Nominalphrase tun kann, ein Objektprädikativ hinzufügen. Adjektivphrasen und Präpositionalphrasen können auch als Objektprädikative fungieren : Er hat sie sehr glücklich gemacht. (Objekt=sie ; Objektprädikativ=sehr glücklich )
      Sie hat ihn zu einem Syntaktiker gemacht. (Objekt=er ; Objektprädikativ=zu einem Syntaktiker ) Verben, die ein Objekt und ein Objektprädikativ annehmen, sind komplex transitiv. VBP=VOoP).
      (Christine Robinson, machen Sie sich bereit fürEnglischSprache . Edinburgh University Press, 2003)

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.