Französisch

Wie man „Obéir“ (zu gehorchen) auf Französisch konjugiert

Im Französischen  bedeutet das Verb  obéir „gehorchen“. Es ist seinem Gegenstück désobéir  ( ungehorsam ) sehr ähnlich  und die beiden erfordern die gleichen Verbkonjugationen. Das heißt, Sie können beide gleichzeitig lernen und das Lernen ein wenig erleichtern. Wir werden  in dieser Lektion obéir studieren  und Ihnen die grundlegendsten Konjugationen vorstellen.

 

Die Grundkonjugationen von  Obéir

Französische Verbkonjugationen sind erforderlich, um das Verb in Dinge wie die Gegenwart „gehorche“ und die Vergangenheitsform „gehorcht“ umzuwandeln. Um sie zu bilden, fügen Sie dem Verbstamm eine Vielzahl von Endungen hinzu, ähnlich wie wir es auf Englisch tun.

Der Haken bei Französisch ist, dass es für jedes Subjektpronomen in jeder Zeitform ein neues Ende gibt. Das bedeutet zwar, dass Sie sich mehr Wörter merken müssen, aber mit jedem neuen Verb, das Sie lernen, wird es einfacher. Obéir  ist ein  reguläres ir- Verb. das eines der häufigsten Muster ist, was auch das Auswendiglernen ein wenig erleichtert.

Zunächst werden wir mit der indikativen Verbstimmung und der grundlegenden Gegenwart, Zukunft und unvollkommenen Vergangenheitsform arbeiten. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Subjektpronomen der richtigen Zeitform für Ihr Subjekt in der Tabelle zuzuordnen, um zu erfahren, welches Ende verwendet werden soll. Zum Beispiel ist „Ich gehorche“  j’obéis,  während „wir gehorchen“  nous obéirons ist .

 

Das gegenwärtige Partizip von Obéir

Wie bei den meisten – ir Verben, müssen Sie hinzufügen – ssant zu obéir zur Bildung des Partizip Präsens. Das Ergebnis ist das Wort obéissant.

 

Obéir in der zusammengesetzten Vergangenheitsform

In der Vergangenheitsform können Sie zwischen dem unvollkommenen oder dem passé composé wählen , einer der am häufigsten verwendeten Verbindungen auf Französisch. Um es für obéir zu bilden , benötigen Sie das Hilfsverb avoir und das Partizip obéi der Vergangenheit .

Zum Beispiel ist „Ich habe gehorcht“ j’ai obéi  und „wir haben gehorcht“ ist nous avons obéi . Beachten Sie, dass Sie  avoir nur in der Gegenwart konjugieren müssen, um es dem Thema anzupassen, und dass das Partizip Perfekt immer das gleiche bleibt.

 

Einfachere Konjugationen von Obéir

Manchmal finden Sie auch einige andere einfache Konjugationen nützlich. Zum Beispiel erlaubt Ihnen der  Konjunktiv. eine gewisse Unsicherheit in Bezug auf die Handlung des Gehorsams zu implizieren. Ebenso ist die  Bedingung nützlich für eine „wenn … dann“ Situation, in der zuerst etwas anderes passieren muss. Es kann auch Zeiten geben, in denen Sie auf den einfachen  oder  unvollständigen Konjunktiv passé stoßen oder ihn verwenden  .

Für ein Verb wie  obéir kann der  Imperativ sehr nützlich sein, insbesondere wenn Sie jemandem befehlen oder ihn mit Nachdruck auffordern möchten, „zu gehorchen!“ Das Subjektpronomen ist nicht erforderlich, daher können Sie es zu “ Obéis!“ Vereinfachen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.