Französisch

Verwendung des französischen Ausdrucks N’Importe Quoi

Der französische Ausdruck n’importe quoi,  ausgesprochen  neh (m) puhr t (eu) kwa. bedeutet wörtlich „egal was“. Aber im Gebrauch ist der Sinn „alles“, „was auch immer“ oder „Unsinn“.

N’importe quoi hat verschiedene Verwendungszwecke. Meistens bedeutet es „irgendetwas“, wie in:

  • Je ferais n’importe quoi pour gagner. >  „Ich würde alles tun, um zu gewinnen.“

Informell werden n’importe quoi  oder c’est du n’importe quoi verwendet, um „Unsinn“ zu vermitteln. Eine weniger wörtliche Übersetzung wäre „Was zum Teufel redest du da?!“ oder das Ausrufezeichen „Quatsch!“

Obwohl es kein perfektes Äquivalent ist, ist n’importe quoi wahrscheinlich auch die beste Übersetzung  für „was auch immer“, wenn es als Ausdruck der Entlassung verwendet wird.

 

Beispiele

  • Ce magasin vend tout et n’importe quoi. >  Dieser Laden verkauft alles und jeden.
  • N’écoute pas Philippe. Il dit n’importe quoi. >  Hör nicht auf Philippe. Er redet Unsinn. / Er wird alles sagen!
  • Il ferait n’importe quoi pour obtenir le rôle. > Er würde alles tun. / Er würde alles tun, um das Teil zu bekommen.
  • Tu dis vraiment n’importe quoi! > Du redest absoluten Unsinn!
  • C’est un bon investissement. > Das ist eine gute Investition.
  • N’importe quoi!  (vertraut)> Sprich keinen Müll / Unsinn!
  • Je ferais n’importe quoi pour elle.  > Ich würde alles für sie tun.
  • Comme qualité, c’est n’importe quoi.  > In Bezug auf Qualität / Was Qualität betrifft, ist es Müll.

 

Fast berühmt

In der französischen Populärkultur gibt es ein bekanntes Sprichwort:  C’est en faisant n’importe quoi, qu’on devient n’importe qui  (oder … que l’on devient …). Dieser Ausdruck bedeutet wörtlich: „Wenn man unsinnige Dinge tut, wird man unsinnig“, aber besser ausgedrückt als „Wenn man alles tut, wird man jemand“, lautet das Motto des französischen Scherzers und Videomachers Rémi Gaillard, der sich N nennt ‚importe qui. Die Phrase ist ein Spiel mit dem französischen Sprichwort C’est en Forgeant Qu’on Devient Forgeron (das Äquivalent von „Übung macht den Meister“, aber wörtlich „Durch Schmieden wird man ein Schmied“).

 

Teil der Expressionsfamilie ‚N’Importe‘

N’importe quoi  ist eine beliebte Kombinationsform des französischen unbestimmten Ausdrucks  n’importe , was wörtlich „egal“ bedeutet. Es kann ein Interrogativpronomen  wie quoi , ein  Interrogativadjektiv oder ein Interrogativadverb folgen  , um eine nicht spezifizierte Person, Sache oder Eigenschaft zu bezeichnen.

 

‚N’Importe With Interrogative Pronomen

Interrogativpronomen implizieren die Frage „wer“, „was“ und „welches“ oder qui, quoi und lequel / laquelle / lesquels / lesquelles . Diese Phrasen können als Subjekte, direkte Objekte oder indirekte Objekte fungieren.

1) N’importe qui  > irgendjemand, irgendjemand

  •  N’importe qui peut le faire. >  Jeder kann es tun.
  • Tu peux inviter n’importe qui. >  Sie können jeden einladen.
  • Ne viens pas avec n’importe qui. >  Komm nicht mit irgendjemandem.

2 ) N’importe quoi  > irgendetwas

  • N’importe quoi m’aiderait. >  Alles würde mir helfen.
  • Il lira n’importe quoi. >  Er wird alles lesen.
  • J’écris sur n’importe quoi. >  Ich schreibe über alles.

3) N’importe lequel, laquelle  > any (one)

  • Quel livre veux-tu? >  Welches Buch willst du?
    N’importe lequel. >  Jeder. / Jeder von ihnen.
  • Aimes-tu les Filme? >  Magst du Filme?
    Oui, j’aime n’importe lesquels. > Ja, ich mag überhaupt keine.

 

‚N’importe‘ mit fragenden Adjektiven

In diesem Fall wird  n’importe  mit den fragenden Adjektiven quel oder quelle kombiniert  , die die Frage „Was“ aufwerfen. Diese kombinierte Form erzeugt  n’importe quel / quelle , was übersetzt „any“ bedeutet. N’importe quel  wird vor einem Substantiv verwendet, um eine unspezifische Auswahl anzuzeigen, wie in:

N’importe quel, quelle> any

  • J’aimerais n’importe quel livre. >  Ich hätte gerne ein Buch.
  • N’importe quelle décision sera …>  Jede Entscheidung wird getroffen …

 

‚N’importe‘ mit fragenden Adverbien

Hier wird n’importe mit fragenden Adverbien kombiniert, die die Fragen „wie“, „wann“ und „wo“ stellen. Diese zeigen an, dass das Wie, Wann oder Wo nicht spezifiziert ist und übersetzt wird als: „(in) irgendeiner Weise“, „jederzeit“ und „überall“.

1) N’importe Kommentar  > (in) irgendeiner Weise

  •  Fais-le n’importe Kommentar. >  Mach es auf irgendeine Weise / auf irgendeine alte Weise. (Machs `s einfach!)
  • N’importe Kommentar, il part ce soir. >  Er geht heute Abend, egal was passiert.

2) N’importe quand  > jederzeit

  • Ecrivez-nous n’importe quand. >  Schreiben Sie uns jederzeit.

3) N’importe où  > wo und überall

  • Nous Eisen n’importe où. >  Wir werden überall hingehen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.