Wissenschaft

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele

01 von 18

Barton Granatmine, Adirondack Mountains

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2008 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

New York ist voller geologischer Ziele und verfügt über einen guten Stammbaum von Forschern und Forschern aus dem frühen 19. Jahrhundert. Diese wachsende Galerie bietet nur einige der Sehenswürdigkeiten.

Reichen Sie Ihre eigenen Fotos einer geologischen Stätte in New York ein.

Sehen Sie eine geologische Karte von New York.

Erfahren Sie mehr über die New Yorker Geologie.

Der alte Steinbruch der Barton Mine ist eine Touristenattraktion in der Nähe des North River. Die funktionierende Mine ist nach Ruby Mountain umgezogen und ist ein bedeutender globaler Granatproduzent.

02 von 18

Central Park, New York City

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2001 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Der Central Park ist eine prächtig gepflegte Landschaft, in der der freigelegte Stein von Manhattan Island, einschließlich seiner Gletscherpolitur aus der Eiszeit, erhalten bleibt.

03 von 18

Korallenfossil in der Nähe von Kingston

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2008 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

New York ist fast überall reich an Fossilien. Dies ist eine Rugose-Koralle aus silurischer Zeit, die am Straßenrand aus Kalkstein verwittert.

04 von 18

Dunderberg Berg, Hudson Hochland

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2006 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Hohe Hügel aus altem Gneis, die mehr als eine Milliarde Jahre alt waren, standen hoch, selbst als die kontinentalen Gletscher der Eiszeiten ihre Umrisse glätteten. (mehr unten)

Der Dunderberg Mountain liegt gegenüber dem Hudson River von Peekskill. Dunderberg ist ein alter niederländischer Name, der Donnerberg bedeutet, und tatsächlich verstärken die Sommergewitter der Hudson Highlands ihre Ausleger von den strengen Felswänden dieser alten Eminenzen. Die Gebirgskette ist eine Welt aus präkambrischem Gneis und Granit, die erstmals vor 800 Millionen Jahren in der Orogenese von Grenville und erneut in der Orogenese von Taconic im Ordovizier (vor 500-450 Millionen Jahren) gefaltet wurde. Diese Bergbauereignisse markierten den Beginn und das Ende des Iapetus-Ozeans, der sich dort öffnete und schloss, wo der heutige Atlantik liegt.

1890 machte sich ein Unternehmer daran, eine Schrägbahn nach Dunderberg zu bauen, von der aus die Fahrer die Hudson Highlands und an einem guten Tag Manhattan sehen konnten. Eine 15-Meilen-Zugfahrt bergab würde von dort auf einer kurvenreichen Strecke über den ganzen Berg beginnen. Er hat ungefähr eine Million Dollar Arbeit investiert und dann gekündigt. Jetzt befindet sich der Dunderberg Mountain im Bear Mountain State Park und die halbfertigen Schienenbetten sind mit Wald bedeckt .

05 von 18

Ewige Flammenfälle, Chestnut Ridge Park

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto mit freundlicher Genehmigung von LindenTea von Flickr unter der Creative Commons-Lizenz

Ein Sickern von Erdgas im Shale Creek Reserve des Parks unterstützt diese Flamme in einem Wasserfall. Der Park liegt in der Nähe von Buffalo im Erie County. Bloggerin Jessica Ball hat mehr. In einem Papier aus dem Jahr 2013 wurde berichtet, dass dieses Versickern besonders reich an Ethan und Propan ist.

06 von 18

Gilboa Fossil Forest, Schoharie County

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2010 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Fossile Stümpfe, die in den 1850er Jahren in Wachstumsposition entdeckt wurden, sind unter Paläontologen als frühester Beweis für Wälder vor etwa 380 Millionen Jahren bekannt. (mehr unten)

Weitere Fotos dieses Ortes finden Sie in der Fossil Wood Gallery und in der Fossils A to Z Gallery .

Die Geschichte des Gilboa-Waldes ist mit der Geschichte New Yorks und der Geologie selbst verflochten. Das Gelände im Tal des Schoharie Creek wurde mehrmals ausgegraben, zuerst nachdem große Überschwemmungen die Ufer sauber gemacht hatten und später, als Dämme gebaut und umgebaut wurden, um Wasser für New York City zu halten. Die fossilen Stümpfe, einige bis zu einem Meter hoch, waren frühe Preise für das staatliche Naturkundemuseum, das als erste fossile Baumstämme in Amerika gefunden wurde. Seitdem sind sie die ältesten der Wissenschaft bekannten Bäume aus der Zeit des mittleren Devon vor etwa 380 Millionen Jahren. Erst in diesem Jahrhundert wurden große farnartige Blätter gefunden, die uns eine Vorstellung davon geben, wie die lebende Pflanze aussah. Bei einem etwas älteren Standort in der Sloan-Schlucht im Catslkill-Gebirge wurden kürzlich ähnliche Fossilien gefunden. Die Nature- Ausgabe vom 1. März 2012  berichtete über einen großen Fortschritt bei Studien zum Gilboa-Wald. Bei neuen Bauarbeiten wurde die ursprüngliche Exposition des Waldes im Jahr 2010 aufgedeckt, und die Forscher hatten zwei Wochen Zeit, um den Standort detailliert zu dokumentieren.

Die Fußabdrücke der alten Bäume waren vollständig sichtbar und enthüllten zum ersten Mal Spuren ihrer Wurzelsysteme. Die Forscher fanden mehrere weitere Pflanzenarten, darunter Baumkletterpflanzen, die ein Bild eines komplexen Waldbioms zeichneten. Für die Paläontologen war es die Erfahrung ihres Lebens. „Als wir zwischen diesen Bäumen gingen, hatten wir ein Fenster zu einer verlorenen Welt, die jetzt wieder geschlossen ist, vielleicht für immer“, sagte der Hauptautor William Stein von der Binghamton University der lokalen Zeitung. „Es war ein großes Privileg, diesen Zugang zu erhalten.“ Eine Pressemitteilung der Cardiff University enthielt mehr Fotos, und die Pressemitteilung des New York State Museum enthielt mehr wissenschaftliche Details.

Gilboa ist eine winzige Stadt mit dieser Straßenausstellung in der Nähe der Post und des Gilboa-Museums, in der mehr Fossilien und historisches Material aufbewahrt werden. Erfahren Sie mehr unter gilboafossils.org .

07 von 18

Runde und grüne Seen, Onondaga County

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2002 Andrew Alden, lizenziert an About.com (Fair Use Policy)

Round Lake in der Nähe von Syrakus ist ein meromiktischer See, ein See, dessen Wasser sich nicht vermischt. Meromiktische Seen sind in den Tropen verbreitet, in der gemäßigten Zone jedoch recht selten. Es und der nahe gelegene Green Lake sind Teil des Green Lakes State Park. (mehr unten)

Die meisten Seen in der gemäßigten Zone drehen ihr Wasser jeden Herbst um, wenn sich das Wasser abkühlt. Wasser erreicht seine größte Dichte bei 4 Grad über dem Gefrierpunkt und sinkt, wenn es auf diese Temperatur abkühlt. Das sinkende Wasser verdrängt das Wasser darunter, egal bei welcher Temperatur, und das Ergebnis ist eine vollständige Vermischung des Sees. Das frisch sauerstoffhaltige Tiefenwasser hält den Fisch den ganzen Winter über, auch wenn die Oberfläche zugefroren ist. Siehe den Angeln Guide mehr über den Fall Umsatz .

Die Felsen um Round und Green Lakes enthalten Salzbetten, wodurch das Grundwasser zu einer Schicht starker Salzlösung wird. Ihre Oberflächengewässer sind frei von Fischen und unterstützen stattdessen eine ungewöhnliche Gemeinschaft von Bakterien und Algen, die dem Wasser eine eigenartige milchig blaugrüne Farbe verleihen.

Andere meromiktische Seen in New York sind der Ballston Lake in der Nähe von Albany, der Glacier Lake im Clark Reservation State Park und die Devil’s Bathtub im Mendon Ponds State Park. Weitere Beispiele in den USA sind der Soap Lake im US-Bundesstaat Washington und der Great Salt Lake in Utah.

08 von 18

Howe Höhlen, Howes Cave NY

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto mit freundlicher Genehmigung von HTML Monkey of Flickr unter der Creative Commons-Lizenz

Diese berühmte Schauhöhle gibt Ihnen einen guten Einblick in die Funktionsweise des Grundwassers in Kalkstein, in diesem Fall der Manlius-Formation.

09 von 18

Hoyt Quarry Site, Saratoga Springs

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2003 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Dieser alte Steinbruch gegenüber dem Lester Park ist der offizielle Typabschnitt des Hoyt-Kalksteins aus dem Kambrium, wie durch Hinweisschilder erklärt wird.

10 von 18

Hudson River, Adirondack Berge

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2008 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Der Hudson River ist ein klassischer ertrunkener Fluss, der bis nach Albany Einfluss auf die Gezeiten hat, aber sein Quellgebiet ist immer noch wild und frei für Wildwassersparren.

11 von 18

Lake Erie Cliffs, 18-Mile Creek und Penn-Dixie Quarry, Hamburg

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto von Lake Erie Cliffs mit freundlicher Genehmigung von LindenTea von Flickr unter Creative Commons-Lizenz

Alle drei Orte bieten Trilobiten und viele andere Fossilien aus dem Devon. Um bei Penn-Dixie zu sammeln, starten Sie bei penndixie.org. der Hamburger Naturhistorischen Gesellschaft. Siehe auch den Bericht der Bloggerin Jessica Ball von den Klippen .

12 von 18

Lester Park, Saratoga Springs

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2008 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Stromatolithen wurden erstmals in der Literatur von diesem Ort aus beschrieben, wo „Kohlkopf“ -Stromatolithen entlang der Straße wunderschön freigelegt sind.

13 von 18

Letchworth State Park, Kastilien

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto mit freundlicher Genehmigung von Longyoung von Flickr unter Creative Commons-Lizenz

Westlich der Fingerseen stürzt der Genesee über drei große Wasserfälle in eine große Schlucht, die durch einen dicken Abschnitt mittelpaläozoischer Sedimentgesteine ​​geschnitten ist.

14 von 18

Niagarafälle

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto mit freundlicher Genehmigung von Scott Kinmartin von Flickr unter der Creative Commons-Lizenz

Dieser große Katarakt bedarf keiner Einführung. American Falls links, Canadian (Horseshoe) Falls rechts.

15 von 18

Rip Van Winkle, Catskill Berge

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2008 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Die Catskill-Reihe verzaubert einen weiten Teil des Hudson River-Tals. Es hat eine dicke Abfolge paläozoischer Sedimentgesteine. (mehr unten)

Rip van Winkle ist eine klassische amerikanische Legende aus der Kolonialzeit, die durch Washington Irving berühmt wurde. Rip war es gewohnt, in den Catskill Mountains auf die Jagd zu gehen, wo er eines Tages in den Bann übernatürlicher Wesen geriet und 20 Jahre lang einschlief. Als er zurück in die Stadt wanderte, hatte sich die Welt verändert und Rip van Winkle wurde kaum erinnert. Die Welt hat sich beschleunigt, seit jenen Tagen, die Sie vielleicht in einem Monat vergessen haben, aber Rips Schlafprofil, ein Mimetolith. bleibt in den Catskills, wie hier auf der anderen Seite des Hudson River zu sehen.

16 von 18

Die Shawangunks, New Paltz

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2008 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Die Quarzit- und Konglomeratfelsen westlich von New Paltz sind ein klassisches Ziel für Kletterer und ein wunderschönes Stück Landschaft. Klicken Sie auf das Foto für eine größere Version.

17 von 18

Stark’s Knob, Northumberland

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto (c) 2001 Andrew Alden, lizenziert an About.com ( Fair Use Policy )

Das Staatsmuseum überwacht diesen merkwürdigen Hügel, eine seltene Menge von Kissenlava aus ordovizischer Zeit.

18 von 18

Trenton Falls Schlucht, Trenton

New York Geologische Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Foto mit freundlicher Genehmigung von Walter Selens, alle Rechte vorbehalten

Zwischen Trenton und Prospect schneidet der West Canada River eine tiefe Schlucht durch die ordentonische Trenton-Formation. Sehen Sie seine Spuren und seine Felsen und Fossilien .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.