Geschichte & Kultur

NYC Vital Records Geburten, Todesfälle und Ehen

Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden und Aufzeichnungen aus den fünf Bezirken von New York City erhalten, einschließlich der Daten, für die NYC-Lebensdaten verfügbar sind, wo sie sich befinden, und Links zu Online- Datenbanken für Lebensdaten in New York City .

Wenn Sie nach Geburten, Ehen oder Todesfällen in New York, aber außerhalb von New York City suchen, lesen Sie die New York State Vital Records.

 

New York City Vital Records

Abteilung für Lebensdaten
New Yorker Gesundheitsministerium
125 Worth Street, CN4, Rm 133
New York, NY 10013
Telefon: (212) 788-4520

Was Sie wissen müssen:  Schecks oder Zahlungsanweisungen sollten an das New Yorker Gesundheitsministerium gezahlt werden  Persönliche Schecks werden akzeptiert. Rufen Sie an oder besuchen Sie die Website, um die aktuellen Gebühren zu überprüfen.

Website: New York City Historische Aufzeichnungen

 

New York City Geburtsurkunden

Daten:  Ab 1910 auf Stadtebene; einige frühere Aufzeichnungen auf Bezirksebene

Kopierkosten:  15,00 USD (einschließlich einer 2-Jahres-Suche)

Anmerkungen:  Das Amt für Lebensdaten hat seit 1910 Geburtsdaten für diejenigen, die in den Bezirken Manhattan, Brooklyn, Bronx, Queens und Staten Island vorkommen. Für Geburtsdaten vor 1910 schreiben Sie an die Archivabteilung, Abteilung für Aufzeichnungen und Informationsdienste, 31 Chambers Street, New York, NY 10007. Online-Bestellungen werden bevorzugt (über VitalChek) und innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Hierfür fallen jedoch neben einer Versandkostenpauschale sowohl eine Bearbeitungsgebühr an. Per Post versandte Bewerbungen müssen notariell beglaubigt werden und die Bearbeitungszeit beträgt mindestens 30 Tage. Es wird jedoch keine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erhoben. Sie können zusätzlich zur Zertifikatsgebühr auch persönlich eine Sicherheitsgebühr von 2,75 USD bestellen.

Geburtsdaten  vor 1910  sind in den städtischen Archiven erhältlich: Manhattan (ab 1847), Brooklyn (ab 1866), Bronx (ab 1898), Queens (ab 1898) und Richmond / Staten Island (ab 1898). Die Gebühr für Online- und Versandbestellungen beträgt 15 USD pro Zertifikat. Sie können die mikrofilmierten Vitaldaten auch persönlich besuchen und kostenlos recherchieren. Beglaubigte Kopien der identifizierten Aufzeichnungen können rezeptfrei bestellt werden und werden gedruckt, während Sie warten. Die Gebühr beträgt 11,00 USD pro Exemplar. Self-Service-Kopieren ist für wichtige Datensätze nicht verfügbar.

Website: New Yorker Geburten und Taufen, 1640–1962. Namensindex zu ausgewählten Aufzeichnungen)

 

New York City Sterberegister

Daten:  Ab 1949 auf Stadtebene; einige frühere Aufzeichnungen auf Bezirksebene

Kopierkosten:  15,00 USD (einschließlich einer 2-Jahres-Suche)

Anmerkungen:  Das Amt für Lebensdaten verfügt seit 1949 über Sterbeurkunden für Personen in den Bezirken Manhattan, Brooklyn, Bronx, Queens und Staten Island. Für Sterbeurkunden vor 1949 schreiben Sie an die Archivabteilung, Abteilung für Aufzeichnungen und Informationsdienste, 31 Chambers Street, New York, NY 10007. Online-Bestellungen werden bevorzugt (über VitalChek) und innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Hierfür fallen jedoch neben einer Versandkostenpauschale sowohl eine Bearbeitungsgebühr an. Per Post versandte Bewerbungen müssen notariell beglaubigt sein und die Bearbeitungszeit beträgt mindestens 30 Tage. *

Sterbeurkunden  vor 1949  sind in den städtischen Archiven erhältlich: Manhattan (ab 1795, mit einigen Lücken), Brooklyn (ab 1847, mit einigen Lücken), Bronx (ab 1898), Queens (ab 1898) und Richmond / Staten Island (ab 1898). Die Gebühr für Online- und Versandbestellungen beträgt 15 USD pro Zertifikat. Sie können die mikrofilmierten Vitaldaten auch persönlich besuchen und kostenlos recherchieren. Beglaubigte Kopien der identifizierten Aufzeichnungen können rezeptfrei bestellt werden und werden gedruckt, während Sie warten. Die Gebühr beträgt 11,00 USD pro Exemplar. Self-Service-Kopieren ist für wichtige Datensätze nicht verfügbar.

 

New York City Heiratsurkunden

Daten:  Ab 1930

Kopierkosten:  15,00 USD (einschließlich einer 1-Jahres-Suche); Fügen Sie 1 USD für eine Suche im zweiten Jahr und 0,50 USD für jedes weitere Jahr hinzu

Anmerkungen:  Heiratsurkunden von 1996 bis heute können persönlich in jedem Büro des New Yorker Angestellten angefordert werden. Heiratsurkunden von 1930 bis 1995 sind nur im Büro in Manhattan erhältlich. Heiratsunterlagen für Ehen, die in den letzten 50 Jahren stattgefunden haben, stehen nur der Braut, dem Bräutigam oder ihrem gesetzlichen Vertreter zur Verfügung. Sie können auch eine Heiratsurkunde mit schriftlicher, autorisierter Mitteilung von einem Ehepartner oder durch Vorlage der Original-Sterbeurkunde erhalten, wenn beide Ehepartner verstorben sind.

Bronx Borough:
Büro des
Obersten Gerichts des Stadtschreibers
851 Grand Concourse, Raum B131
Bronx, NY 10451

Brooklyn Borough:
Büro des Stadtschreibers
Brooklyn Municipal Building
210 Joralemon Street, Raum 205
Brooklyn, NY 11201

Stadtteil Manhattan:
Büro des Stadtschreibers
141 Worth St.
New York, NY 10013

Queens Borough:
Büro des Stadtschreibers
Borough Hall Gebäude
120-55 Queens Boulevard, Erdgeschoss, Raum G-100
Kew Gardens, NY 11424

Staten Island Borough (nicht mehr Richmond genannt):
Büro des Stadtschreibers
Borough Hall Gebäude
10 Richmond Terrace, Raum 311 (Eingang an der Kreuzung Hyatt Street / Stuyvesant Place).
Staten Island, NY 10301

Heiratsurkunden  vor 1930  sind in den städtischen Archiven erhältlich: Manhattan (ab Juni 1847, mit einigen Lücken), Brooklyn (ab 1866), Bronx (ab 1898), Queens (ab 1898) und Richmond / Staten Island (ab 1898) .

 

Scheidungsrekorde von New York City

Daten:  Ab 1847

Kopierkosten:  30,00 USD

Anmerkungen:  Scheidungsunterlagen für New York City unterliegen der Gerichtsbarkeit des New York State Department of Health, das seit Januar 1963 Scheidungsunterlagen führt  .

Antrag auf Aufzeichnung einer Scheidung oder Auflösung

Für Scheidungsunterlagen von  1847-1963 wenden Sie sich an den County Clerk in dem County, in dem die Scheidung gewährt wurde. Beachten Sie jedoch, dass die Scheidungsakten von New York hundert Jahre lang versiegelt sind. Einige Scheidungsurteile, die vom Bundeskanzleramt zwischen 1787 und 1847 erlassen wurden, sind im  New York State Archives erhältlich .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.