Tiere und Natur

Needle Cast Tree Disease: Prävention und Kontrolle

Nadelguss ist eine breite Gruppe von Pilzkrankheiten, die dazu führen. dass Nadelbäume Nadeln abwerfen. Die Symptome des Nadelabdrucks erscheinen zuerst auf Nadeln als hellgrüne bis gelbe Flecken, die schließlich rot oder braun werden. Das Wachstum des Pilzpathogens von den Flecken auf der Nadel führt zum Tod der gesamten Nadel. Dieses Abwerfen von Nadeln kann für Nadelbäume schwerwiegender sein als das Verlieren von Blättern für Laubharthölzer. In Nordamerika gibt es über 40 Arten von Nadelabdrücken.

 

Anerkennung

Infizierte Nadeln färben sich normalerweise von den Spitzen ab Winter oder Frühjahr rot bis braun. Bis Mitte bis Ende des Frühlings ist der Tod infizierter Nadeln weit fortgeschritten, was kranken Bäumen ein rotes bis braunes „feuergebranntes“ Aussehen verleiht. Auf der Oberfläche der Nadeln bilden sich vor oder nach dem Abwerfen der infizierten Nadeln winzige schwarze Fruchtkörper (sporenproduzierende Strukturen).

 

Verhütung

Vermeiden Sie es , Bäume an Standorten zu pflanzen, die für eine bestimmte Art nicht geeignet sind. Der Nadelabdruck scheint zu gedeihen, wenn Nadelbäume unter stressigen Bedingungen, einschließlich Dürre, stehen. Junge Setzlinge und Setzlinge sind anfällig, ebenso wie reine und überfüllte Bestände. Wenn Sie Ihren Baum gesund halten, können Sie die schädlichen Auswirkungen dieser Krankheit minimieren.

 

Steuerung

In den meisten nichtkommerziellen Situationen ist keine Kontrolle erforderlich. Weihnachtsbaumbauern müssen jedoch Maßnahmen gegen die Krankheit ergreifen. Wenn die Kontrolle aus kosmetischen Gründen gewünscht wird, kann der Schutz neu auftretender Nadeln bis Juni durch regelmäßige Anwendung eines geeigneten Fungizids hilfreich sein.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.