Für Pädagogen

Naturstudienthemen für den Frühling

Wenn das Frühlingsfieber einsetzt und Sie bereit sind, nach draußen zu gehen, weil Sie seit Monaten an Kabinenfieber leiden, tun Sie es! Lassen Sie die Natur Ihre Schule mit diesen fantastischen Naturstudienthemen für den Frühling leiten.

 

Vögel

Der Frühling ist eine faszinierende Zeit, um Vögel zu beobachten, und es braucht nicht viel, um Vögel in Ihren Garten zu locken. Wenn Sie ihnen das geben, wonach sie suchen, werden sie Sie finden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Garten Folgendes bietet:

  • Essen
  • Wasser
  • Schutz

Ein optionaler Bonus ist die Bereitstellung von Material zur Herstellung von Nestern. Das Essen kann in im Laden gekauften Vogelhäuschen angeboten werden oder Sie können einen einfachen hausgemachten Vogelhäuschen aus einer Orange, einem Bagel, einer Plastikflasche oder einem Tannenzapfen herstellen.

Ein Vogelbad liefert Wasser zum Trinken und Putzen. Wir verwendeten eine flache Schale und einen Sockel für eine Topfpflanze, um ein einfaches, wirtschaftliches, hausgemachtes Vogelbad zu schaffen.

Geben Sie Ihren gefiederten Besuchern ein Gefühl der Sicherheit, indem Sie Futterhäuschen und Vogelbäder in der Nähe von Büschen und Bäumen platzieren, um einen schnellen Fluchtweg zu ermöglichen, falls ein Raubtier auftaucht.

Sobald Sie Vögel in Ihren Garten locken, können Sie sie beobachten. Holen Sie sich einen einfachen Feldführer, mit dem Sie die Vögel identifizieren können, die Sie besuchen. Führen Sie ein Naturjournal Ihrer Besucher und erfahren Sie mehr über die einzelnen Besucher. Was essen sie gerne? Wie sehen sowohl der Mann als auch die Frau aus? Wo legen sie ihre Eier und wie viele legen sie? Sie können Glück haben und ein Paar Vögel ihre Eier legen lassen, wo Sie sie auch beobachten können.

 

Schmetterlinge

Schmetterlinge sind eines meiner liebsten Themen für Naturstudien im Frühling. Wenn Sie vorausplanen, können Sie versuchen, sie aus dem Larvenstadium zu heben, um den Lebenszyklus von Schmetterlingen zu beobachten . Andernfalls unternehmen Sie Schritte, um Schmetterlinge in Ihren Garten zu locken und Ihre Beobachtungen dort zu beginnen, oder machen Sie eine Exkursion zu einem Schmetterlingshaus.

Wenn Sie aufgeregt sind, sowohl Vögel als auch Schmetterlinge in Ihrem Garten zu beobachten, sollten Sie separate Bereiche einrichten, um sie anzulocken und zu beobachten. Wenn Sie dies nicht tun, werden die Dinge für die Raupen und Schmetterlinge, die Sie genießen möchten, möglicherweise nicht gut enden.

Wie bei Vögeln sind ein Feldführer und ein Naturjournal nützlich. Berücksichtigen Sie die folgenden Vorschläge, um Ihre Schmetterlingsstudie optimal zu nutzen:

  • Besprechen Sie mit Ihren Kindern die Unterschiede zwischen Schmetterlingen und Motten .
  • Schauen Sie sich Bücher über Schmetterlinge an. Einer der Favoriten unserer Familie für kleine Kinder ist Are You a Butterfly? von Judy Allen und Tudor Humphries.
  • Machen Sie ein Schmetterlings-Lebenszyklus-Handwerk.

 

Bienen

Bienen sind ein weiterer Frühlingsfavorit für mich. Mit blühenden Pflanzen und hohen Pollen ist der Frühling eine ideale Zeit, um Bienen bei ihrer Arbeit zuzusehen.

Helfen Sie Ihren Kindern, die wichtige Rolle zu verstehen, die Honigbienen bei der Bestäubung spielen. Lerne die Rolle jeder Biene in der Kolonie. Wenn Sie sehen, wie Bienen ihrer Arbeit nachgehen, versuchen Sie, einen Blick auf sie zu werfen. Sind sie mit Pollen bedeckt? Kannst du ihre Pollensäcke sehen?

Versuchen Sie, einen Ausflug zu arrangieren, um einen Bienenstock in Aktion zu sehen, und sprechen Sie mit dem Imker darüber, was er tut. Es ist faszinierend zu sehen, wie die Bienen in ihrem Bienenstock ihrer Arbeit nachgehen, wenn Sie die Gelegenheit haben, eine zu beobachten.

Erfahren Sie, wie Bienen Honig herstellen und probieren Sie etwas davon. Wenn Sie zu Hause sind, probieren Sie zum Spaß einige Arbeitsblätter mit Bienenmotiven oder Bienenhandwerk aus.

 

Blumen und Bäume

Das neue Leben auf allen Bäumen und Pflanzen macht den Frühling zu einem idealen Zeitpunkt, um eine Naturstudie über die Menschen in Ihrer Nähe zu beginnen. Wir haben mehrere immergrüne Bäume in unserem Garten und selbst sie weisen ein neues Wachstum auf, das unerfahrene Beobachter wie meine eigene Familie leicht erkennen können.

Probieren Sie diesen Frühling die folgenden Aktivitäten aus:

  • Lernen Sie den Unterschied zwischen Nadelbaum und Laub, einjährig und mehrjährig. Finden Sie Beispiele für jedes und skizzieren Sie sie in Ihrem Naturjournal.
  • Lerne die Teile einer Blume. Fügen Sie Skizzen der Beispiele hinzu, die Sie in Ihrem Naturjournal finden.
  • Wählen Sie einen bestimmten Baum oder eine bestimmte Blume, die Sie während der gesamten Saison beobachten möchten. Skizzieren Sie es jedes Mal, wenn Sie es beobachten, und notieren Sie sich die Änderungen, die Sie sehen.
  • Schauen Sie sich Bücher aus Ihrer Bibliothek an, um mehr über Bäume zu erfahren. Wir mögen Crinkleroots Guide to Knowing the Trees von Jim Arnosky für jüngere Kinder sehr. (Er hat auch einen Titel über Vögel.)

Wenn die Bäume und Pflanzen in Ihrem Garten begrenzt sind, probieren Sie einen Park oder ein Naturzentrum.

 

Teichleben

Die Teiche sind im Frühling voller Leben und ein wunderbarer Ort, um die Natur zu studieren. Wenn Sie einfachen Zugang zu einem Teich haben, können Sie:

  • Suchen Sie nach Froscheiern und / oder Kaulquappen. Möglicherweise können Sie sie auch in einem Fischgeschäft kaufen, um sie zu Hause in einem Aquarium zu beobachten, bis sie zur Freigabe bereit sind. Stellen Sie nur sicher, dass Sie wissen, wie man
    sich um sie kümmert, und stellen Sie den jungen Fröschen einen Stein zur Verfügung, auf den sie klettern können, wenn sie von Kaulquappe zu Frosch übergehen.
  • Besprechen Sie die Unterschiede zwischen Fröschen und Kröten mit Ihren Kindern. (Und lesen Sie einige Frosch- und Krötenbücher . Sie sind Familienfavoriten!)
  • Beobachten Sie Babyenten und Gänse.
  • Beobachten und identifizieren Sie die Pflanzenwelt rund um den Teich.
  • Suchen Sie nach Lebenszeichen im Schlamm, der den Teich umgibt. Sehen Sie Tierspuren? Ziehen Sie unseren Feldführer und versuchen Sie, sie zu identifizieren oder Fotos zu machen, damit Sie versuchen können, die Spuren zu identifizieren, sobald Sie wieder zu Hause sind.
  • Beobachten Sie das Leben der Insekten.

Nach einem Winter, in dem Sie drinnen eingepfercht sind, sind Sie wahrscheinlich genauso gespannt darauf, nach draußen zu kommen wie Ihre Kinder. Nutzen Sie die gemäßigten Temperaturen und das aufstrebende Leben des Frühlings, um auszusteigen und in das Naturstudium einzutauchen!

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.