Spanisch

60 Nationalitäten auf Spanisch

Auf Spanisch sehen oder klingen die meisten Wörter für Menschen, die aus bestimmten Ländern der Welt stammen, dem Wort für das Land auf Englisch sehr ähnlich. Zum Beispiel ist Colombiano  das Wort für einen Mann aus Kolumbien und Boliviana  ist das Wort für eine Frau aus Bolivien.

Eine interessante Unterscheidung, die von Englisch bis Spanisch variiert, ist, dass Wörter, die für Nationalitäten verwendet werden, nicht auf Spanisch großgeschrieben werden.

 

Nationalitäten können Substantive oder Adjektive sein

Wie im Englischen können die Wörter für Nationalitäten im Spanischen entweder als Adjektive oder als Substantive verwendet werden. Ein Beispiel für die Adjektivform ist „Ich möchte einen französischen Kaffee“ oder “ Yo quiero un café francés „. Ein Beispiel für die Nomenform ist „Er ist ein Italiener“ oder “ Él es italiano „.

 

Wen Sie ansprechen, ist normalerweise wichtig

Im Spanischen haben Substantive und Adjektive normalerweise eine männliche und eine weibliche Form, je nachdem, ob die Person, auf die verwiesen wird, männlich oder weiblich ist. Die männliche Form wird normalerweise verwendet, um sich auf mehr als eine Person unbekannten Geschlechts zu beziehen. Zum Beispiel würde „Sie sind Amerikaner“ als Ellos Sohn Americanos übersetzt , „was die männliche Pluralform ist.

Die Mehrheit der Nationalitäten endet mit -o. Die weibliche Form für Nationalitäten, die mit -o enden, wird durch Ändern des -o in -a erstellt . Zum Beispiel ändert sich das Wort Griego für eine Person aus Griechenland in Griega, wenn auf eine Frau Bezug genommen wird.

Ein weiteres gemeinsames Ende für Nationalitäten ist  -és. Wörter, die mit -és enden,  können durch Ändern der Endung in -esa weiblich gemacht werden . So ist die weibliche Form von alemán,  für jemanden oder etwas aus England , ist inglesa .

 

Einige Nationalitäten ändern sich nicht mit dem Geschlecht

Es gibt einige Nationalitäten, deren Form sich nicht mit dem Geschlecht ändert. Nationalitäten mit unregelmäßigen Endungen wie -ense, wie im Wort c ostarricense, das für Costa Rica verwendet wird, haben keine separate männliche oder weibliche Form. Das Wort bleibt das gleiche, wenn eines der Geschlechter beschrieben wird. Gleiches gilt für Nationalitäten, die mit -a enden . Diese ändern sich nicht, z. B.  croata  für „kroatisch“ oder  belga  für „belgisch“.

Die folgende Stichprobe von 60 Ländern ist mit der männlichen Form der Nationalität aufgeführt. Verwenden Sie die männlichen und weiblichen Regeln, um das Wort abhängig von der angesprochenen Person und den Endungen der angegebenen Nationalitäten zu ändern.

 

Verwandte Grammatikregeln

Plural Nomen und Adjektive für Nationalitäten folgen den regulären  Regeln für Pluralformen. typischerweise durch Hinzufügen eines  -s  oder  -es .

Die Namen der meisten Länder sowie Provinzen, Bundesstaaten und Regionen sind männlich. Die Hauptausnahmen sind diejenigen, deren Namen mit einem nicht betonten -a enden, wie Francia , Argentinien und Gran Bretaña .

Canadá , das mit einem gestressten endet , ist männlich.

Einige Ländernamen, von denen der größte La India ist , können nicht alleine stehen und brauchen den bestimmten Artikel. Für einige Länder wie (los) Estados Unidos ist der bestimmte Artikel optional.

 

Liste der Nationen und Nationalitäten

Deutschland (Deutschland) – alemán
Argentinien – argen
Australien – australiano
Österreich – austriaco
Belgien (Belgien) – belga
Belice (Belize) – beliceño
Bolivien – boliviano
Brasil – brasileño
Canadá – canadiense
Chile – chileno
China – chino
Kolumbien – Colombiano
Corea del Norte (North Korea) – nortecoreano, norcoreano
Corea del Sur (Südkorea) – sudcoreano
Costa Rica – costarricense, costarriqueño (ungewöhnlich)
Kuba – cubano
Croata (Kroatien)  – croata
Dinamarca (Dänemark) – dané
Ecuador – ecuatoriano
Egipto (Ägypten) – egipcio
El Salvador – salvadoreño
Escocia (Schottland) – escocés
España (Spanien) – español
Estados Unidos (Vereinigte Staaten) – estadounidense, norteamericano, americano
Filipinas (Philippinen) – Filipino
Francia  (Frankreich) – Francés
Gales (Wales) – Galés
Gran Bretaña (Großbritannien) – británico
Grecia (Griechenland) – griego
Guatemala – guatemalteco
Haití – haitiano
Honduras – hondureño
Hungría  – húngaro
la India – indio, hindú
Inglaterra (England) – inglés
Irak, Irak – irakí, iraquí
Irán – iran í
Irlanda (Irland)  – irlandés
Israel – israelí
Italia (Italien) – italiano
Japón (Japan) – japonés
Marruecos (Marokko) – marroquí ( Moro wird manchmal verwendet, kann aber als anstößig angesehen werden.)
México, Méjico – mexicano, mejicano (der erste Rechtschreibung wird in Mexiko verwendet, während die Verwendung anderswo variiert.
Myanmar / Birlandia (Myanmar / Burma)  – myanma / birmano
Nicaragua – nicaragüense
Noruega (Norwegen) – noruego
Nueva Zelanda (Neuseeland) – neozelandés
Países Bajos (Niederlande) – holandés
Palestina  (Palästina) ) – palestino
Panamá – panameño
Paraguay – paraguayo
Peru – peruano
Polonia (Polen) – polaco
Portugal – portugués
Puerto Rico – puertorriqueño
la República Dominicana (Dominikanische Republik) – dominicano
Rusia – ruso
Sudáfrica (Südafrika) – sudafricano
Suecia (Schweden) – sue
Suiza (Schweiz) – Suizo
Taiwan – Taiwan
Uruguay – Uruguayo
VenezuelaVenezolano

 

Anmerkungen zu Americano

Unter Estadounidense wird überall verstanden, dass es sich um US-Bürger handelt, aber in einigen Bereichen kann es übermäßig formal erscheinen. In Teilen Lateinamerikas wird Norteamericano bevorzugt, wenn von den USA gesprochen wird, obwohl an einigen Stellen unter diesem Begriff Personen oder Dinge verstanden werden, die kanadisch (aber nicht mexikanisch) sind. Unter Americano kann in einigen Bereichen Lateinamerikanisch verstanden werden, in anderen jedoch Amerikanisch im US-Sinne.

 

Schnelle Imbissbuden

  • Wie im Englischen verwenden Substantiv- und Adjektivformen von Nationalitäten im Spanischen dieselben Wörter.
  • Obwohl die Namen der Länder auf Spanisch großgeschrieben werden, sind die Namen der Nationalitäten nicht (außer am Anfang eines Satzes).
  • Die gebräuchlichsten Endungen für Nationalitätsnamen sind -o und -es .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.