Wissenschaft

Namen von 10 Basen mit chemischen Strukturen und Formeln

Hier ist eine Liste von zehn gebräuchlichen Basen mit chemischen Strukturen, chemischen Formeln und alternativen Namen.
Beachten Sie, dass stark und schwach die Menge bedeutet, in der die Base in Wasser in Komponentenionen dissoziiert. Starke Basen dissoziieren im Wasser vollständig in ihre Ionenbestandteile. Schwache Basen dissoziieren nur teilweise in Wasser.
Lewis-Basen sind Basen, die ein Elektronenpaar an eine Lewis-Säure abgeben können.

01 von 10

Aceton

Dies ist die chemische Struktur von Aceton. MOLEKUUL / Getty Images

Aceton: C 3 H 6 O
Aceton ist eine schwache Lewis-Base. Es ist auch bekannt als Dimethylketon, Dimethylceton, Azeton, β-Ketopropan und Propan-2-on. Es ist das einfachste Ketonmolekül. Aceton ist eine flüchtige, brennbare, farblose Flüssigkeit. Wie viele Basen hat es einen erkennbaren Geruch.

02 von 10

Ammoniak

Dies ist das Kugel-Stab-Modell des Ammoniakmoleküls. Dorling Kindersley / Getty Images

Ammoniak: NH 3
Ammoniak ist eine schwache Lewis-Base. Es ist eine farblose Flüssigkeit oder ein farbloses Gas mit einem charakteristischen Geruch.

03 von 10

Kalziumhydroxid

Dies ist die chemische Struktur von Calciumhydroxid. Todd Helmenstine

Calciumhydroxid: Ca (OH) 2
Calciumhydroxid wird als starke bis mittelstarke Base angesehen. In Lösungen von weniger als 0,01 M dissoziiert es vollständig, schwächt sich jedoch mit zunehmender Konzentration ab.
Calciumhydroxid wird auch als Calciumhydroxid, Calcium bekannt Hydrat. hydralime, Kalkhydrat, Branntkalk, Löschkalk, Kalkhydrat, Kalkwasser und Kalkmilch. Die Chemikalie ist weiß oder farblos und kann kristallin sein.

04 von 10

Lithiumhydroxid

Dies ist die chemische Struktur von Lithiumhydroxid. Todd Helmenstine

Lithiumhydroxid: LiOH
Lithiumhydroxid ist eine starke Base. Es ist auch als Lithiumhydrat und Lithiumhydroxid bekannt. Es ist ein weißer kristalliner Feststoff, der leicht mit Wasser reagiert und in Ethanol schwer löslich ist. Lithiumhydroxid ist die schwächste Base der Alkalimetallhydroxide. Seine Hauptanwendung ist die Synthese von Schmierfett.

05 von 10

Methylamin

Dies ist die chemische Struktur von Methylamin. Ben Mills / PD

Methylamin: CH 5 N
Methylamin ist eine schwache Lewis-Base. Es ist auch bekannt als Methanamin, MeNH 2, Methylammoniak, Methylamin und Aminomethan. Methylamin kommt am häufigsten in reiner Form als farbloses Gas vor, obwohl es auch als Flüssigkeit in Lösung mit Ethanol, Methanol, Wasser oder Tetrahydrofuran (THF) vorkommt. Methylamin ist das einfachste primäre Amin.

06 von 10

Kaliumhydroxid

Dies ist die chemische Struktur von Kaliumhydroxid. Todd Helmenstine

Kaliumhydroxid: KOH
Kaliumhydroxid ist eine starke Base. Es ist auch bekannt als Lauge, Natriumhydrat, Kalilauge und Kalilauge. Kaliumhydroxid ist ein weißer oder farbloser Feststoff, der häufig in Labors und alltäglichen Prozessen verwendet wird. Es ist eine der am häufigsten anzutreffenden Basen.

07 von 10

Pyridin

Dies ist die chemische Struktur von Pyridin. Todd Helmenstine

Pyridin: C 5 H 5 N
Pyridin ist eine schwache Lewis-Base. Es ist auch als Azabenzol bekannt. Pyridin ist eine leicht entzündliche, farblose Flüssigkeit. Es ist wasserlöslich und hat einen charakteristischen Fischgeruch, den die meisten Menschen als abstoßend und möglicherweise übel empfinden. Eine interessante Pyridin-Tatsache ist, dass die Chemikalie üblicherweise als Denaturierungsmittel zu Ethanol hinzugefügt wird, um es für das Trinken ungeeignet zu machen.

08 von 10

Rubidiumhydroxid

Dies ist die chemische Struktur von Rubidiumhydroxid. Todd Helmenstine

Rubidiumhydroxid: RbOH
Rubidiumhydroxid ist eine starke Base. Es ist auch als Rubidiumhydrat bekannt. Rubidiumhydroxid kommt auf natürliche Weise nicht vor. Diese Basis wird in einem Labor hergestellt. Da es sich um eine stark ätzende Chemikalie handelt, ist beim Arbeiten Schutzkleidung erforderlich. Hautkontakt verursacht sofort Verätzungen.

09 von 10

Natriumhydroxid

Dies ist die chemische Struktur von Natriumhydroxid. Todd Helmenstine

Natriumhydroxid. NaOH
Natriumhydroxid ist eine starke Base. Es wird auch als Lauge, Natronlauge, bekannt Natronlauge. weiß ätzend, natrium causticum und Natronlauge. Natriumhydroxid ist ein extrem ätzender weißer Feststoff. Es wird für viele Prozesse verwendet, einschließlich der Seifenherstellung, als Abflussreiniger, zur Herstellung anderer Chemikalien und zur Erhöhung der Alkalität von Lösungen.

10 von 10

Zinkhydroxid

Dies ist die chemische Struktur von Zinkhydroxid. Todd Helmenstine

Zinkhydroxid: Zn (OH) 2
Zinkhydroxid ist eine schwache Base. Zinkhydroxid ist ein weißer Feststoff. Es kommt natürlich vor oder wird in einem Labor hergestellt. Es lässt sich leicht durch Zugabe von Natriumhydroxid zu einer Zinksalzlösung herstellen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.