Wissenschaft

Mückenstich Hausmittel

Während Sie Behandlungen für Mückenstiche kaufen können, gibt es viele Hausmittel, die den Juckreiz und den Stich ohne die Kosten lindern können. Hier sind gängige Haushaltsgegenstände, die Sie als Hausmittel gegen Mückenstiche ausprobieren können. Ich habe auch Hinweise zur Sicherheit und Wirksamkeit der verschiedenen Behandlungen beigefügt.

 

Warum Mückenstiche Jucken

Das Geheimnis, um den Juckreiz und die Schwellung zu stoppen, besteht darin, die zugrunde liegende Ursache anzugehen. Wenn eine Mücke beißt, injiziert sie ein Antikoagulans in Ihre Haut. Der Mückenspeichel löst eine milde allergische Reaktion aus. Um die juckende, rote Beule zu lindern, müssen Sie entweder die reaktiven Chemikalien im Speichel deaktivieren oder der Immunantwort des Körpers entgegenwirken, die letztendlich die Beschwerden verursacht. Es dauert ein paar Stunden, bis Ihr Körper vollständig auf den Biss reagiert. Ihr bester Erfolg besteht also darin, den Biss so schnell wie möglich zu behandeln. Nach ein paar Stunden ist es zu spät, um die Reaktion zu verhindern, aber Sie können den Juckreiz und die Schwellung immer noch lindern.

01 von 10

Ammoniak

Bildquelle / Getty Images

Haushaltsammoniak ist ein beliebtes und wirksames Mittel gegen Juckreiz. Es ist der Wirkstoff in vielen rezeptfreien Mückenstichmitteln. Das Ammoniak verändert den Säuregehalt (pH) der Haut und wirkt so einigen chemischen Reaktionen entgegen. die Sie zum Jucken bringen.

 

Was ist zu tun

Befeuchten Sie einen Wattebausch mit Ammoniak und befeuchten Sie den vom Biss betroffenen Bereich. Diese Behandlung funktioniert am besten bei frischen Bissen. Verwenden Sie nur verdünntes Haushaltsammoniak, nicht Ammoniak aus einem zu konzentrierten Wissenschaftslabor. Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie diese Behandlung wahrscheinlich überspringen und sich für eine entscheiden, die sanft zu Ihrer Haut ist.

02 von 10

Alkohol reiben

Sicherung / Corbis / Getty Images

Reinigungsalkohol ist entweder Isopropylalkohol oder Ethylalkohol. In beiden Fällen bringt dieses Hausmittel Ihr Gehirn dazu, den Juckreiz nicht zu spüren. Wenn der Alkohol verdunstet, kühlt er die Haut ab. Sie werden das kühlende Gefühl schneller spüren als den Juckreiz, daher sollte diese Behandlung Ihnen eine gewisse Erleichterung verschaffen. Alkohol wirkt auch als Desinfektionsmittel und beugt so Infektionen vor. Es trocknet die Haut, so dass es die Größe des Bisses verkleinern und Schwellungen reduzieren kann. Seien Sie gewarnt, wenn die Haut gebrochen ist, kann auch der Alkohol brennen .

 

Was ist zu tun

Gießen Sie Alkohol über die betroffene Stelle oder tupfen Sie einen feuchten Wattebausch auf den Biss. Verwenden Sie genügend Alkohol, damit sich der Bereich nass anfühlt. Lassen Sie den Fleck verdunsten und genießen Sie die Erleichterung. Es ist keine Heilung, also erwarten Sie, dass der Juckreiz in ein paar Stunden zurückkehrt.

03 von 10

Wasserstoffperoxid

GARO / Baldachin / Getty Images

Das Wasserstoffperoxid, das Sie in einer Drogerie kaufen können, beträgt 3% Peroxid. Es ist nützlich als Desinfektionsmittel und kann helfen, Infektionen durch Mückenstiche zu verhindern, wenn es sofort angewendet wird. Einige Leute schwören, dass es hilft, Juckreiz, Schwellung und Rötung zu lindern. Wenn dies der Fall ist, ist dies wahrscheinlich auf die Oxidationskraft des Peroxids zurückzuführen, das chemische Bindungen aufbricht . Aus chemischer Sicht ist es unwahrscheinlich, dass Peroxid viel gegen Juckreiz tut, es sei denn, Sie haben eine leichte Infektion zu töten.

 

Was ist zu tun

Befeuchten Sie einen Wattebausch mit Wasserstoffperoxid und tragen Sie ihn auf den Biss auf. Sie können dies bei Bedarf ohne Risiko erneut anwenden. Dies ist eine großartige Behandlung für Kinder oder Menschen mit empfindlicher Haut, da es unwahrscheinlich ist, dass sie eine Reaktion hervorruft. Verwenden Sie unbedingt Haushaltsperoxid und kein Peroxid mit Reagenzienqualität oder 6% Peroxid aus einem Schönheitssalon, da diese Produkte gefährlich stark sind und die Haut verbrennen würden. Das übliche Zeug in der braunen Flasche ist jedoch sehr sicher.

04 von 10

Handdesinfektionsmittel

Mike Mozart / Flickr / CC von 2.0

 

Der Wirkstoff in den meisten Händedesinfektionsmitteln ist Alkohol, daher funktioniert dies genauso wie das Einreiben von Alkohol, und das Gel kann die Linderung verlängern. Wenn Sie den Juckreiz zerkratzt haben, helfen Peroxid, Alkohol und Händedesinfektionsmittel, um eine Infektion z
u verhindern. Das Peroxid sticht am wenigsten, während der Alkohol und das Händedesinfektionsmittel eher den Juckreiz lindern.

 

Was ist zu tun

Tragen Sie einen Tropfen Händedesinfektionsmittel auf den Biss auf. Lass es da. Einfach!

05 von 10

Fleischklopfer

Lew Robertson / Getty Images

 

Fleischklopfer enthält Enzyme wie Papain, die Fleisch zart machen, indem sie die chemischen Bindungen aufbrechen, die die Muskelfasern zusammenhalten. Fleischklopfer ist wirksam gegen Insektenstiche und andere Arten von Gift, da er die Proteine ​​bricht, die eine Reaktion auslösen. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Fleischklopfer viel Gutes bewirken kann, wenn ein Biss anschwillt, kann er die Chemikalien im Speichel der Mücke deaktivieren, die Sie jucken und rot machen, wenn Sie ihn unmittelbar nach dem Stechen oder kurz danach anwenden.

 

Was ist zu tun

Tragen Sie entweder Fleischpulver direkt auf den Bissbereich auf oder mischen Sie es mit einer kleinen Menge Wasser. Lassen Sie es ein paar Minuten einwirken, aber nicht zu lange, sonst werden Sie sich wahrscheinlich selbst zärtlich machen! Dies ist ein sicheres Mittel, aber da viele Produkte Kräuter und Gewürze enthalten, kann es bei empfindlicher Haut zu Juckreiz kommen.

06 von 10

Deodorant oder Antitranspirant

PeopleImages.com/Getty Images

 

Obwohl Deodorant wahrscheinlich nicht viel hilft, enthält Antitranspirant eine Aluminiumverbindung, die als Adstringens wirkt. Es kann nicht bei Juckreiz helfen, aber es könnte helfen, Schwellungen und Rötungen zu reduzieren.

 

Was ist zu tun

Streichen oder sprühen Sie Antitranspirant auf den Biss.

07 von 10

Seife

Gabriele Ritz / EyeEm / Getty Images

 

Seife ist basisch und verändert den Säuregehalt Ihrer Haut. Obwohl es bei einem gut etablierten Biss wahrscheinlich nicht hilft, kann es einige der Chemikalien im Mückenspeichel auf die gleiche Weise deaktivieren, wie Ammoniak funktioniert. Das Problem hierbei ist, dass Seife häufig Hautreizungen verursacht, sodass Sie möglicherweise die Beschwerden des Bisses verschlimmern. Wenn Sie dieses Mittel verwenden, entscheiden Sie sich für eine sanfte Seife, die frei von Parfums und Farbstoffen ist.

 

Was ist zu tun

Reiben Sie etwas Seife auf den Biss. Wenn sich der Juckreiz oder die Schwellung verschlimmert, spülen Sie ihn ab.

08 von 10

Ketchup, Senf und andere Gewürze

Jonathan Kitchen / Getty Images

 

Ketchup, Senf, Cocktailsauce, Paprikasauce und verschiedene andere Gewürze können vorübergehend die Beschwerden von Mückenstichen lindern, da sie entweder sauer sind und den pH-Wert der Haut verändern oder salzig sind und den Biss austrocknen, wodurch Entzündungen reduziert werden. Auch die Kühle einer gekühlten Sauce kann den Juckreiz für eine Weile lindern. Ihr Kilometerstand kann variieren, und Sie werden herumlaufen und nach Essen riechen.

 

Was ist zu tun

Tragen Sie einen Tupfer von allem, was im Kühlschrank praktisch ist, auf den Biss auf. Lassen Sie es einige Minuten ruhen, bevor Sie es abspülen. Wenn die Kälte zu helfen schien, können Sie den Vorgang mit einem kühlen, feuchten Handtuch oder einem Eiswürfel wiederholen.

09 von 10

Teebaumöl

Eric Audras / ONOKY / Getty Images

Teebaumöl hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften, sodass es die Infektion eines Mückenstichs verhindern kann. Teebaumöl ist entzündungshemmend und reduziert Rötungen und Schwellungen. Es ist als ätherisches Öl enthalten und in einigen Lotionen, Seifen und Shampoos enthalten.

 

Was ist zu tun

Tragen Sie das Öl oder das Produkt, das das Öl enthält, auf den Biss auf. Einige Menschen reagieren empfindlich auf das Öl, insbesondere in seiner reinen Form. Daher ist dies möglicherweise kein optimales Mittel, wenn Sie empfindliche Haut oder Allergien haben.

10 von 10

Dinge, die nicht funktionieren

Noel Hendrickson / DigitalVision / Getty Images

Hier ist eine Liste von Hausmitteln, die wahrscheinlich nicht wirken. Möglicherweise erhalten Sie einen Placebo- Effekt, aber es ist kein chemischer Grund für diese Behandlungen bekannt, um Juckreiz, Rötung oder Schwellung zu lindern:

  • Urin (Okay, es könnte helfen, aber wirklich? Versuchen
    Sie etwas anderes auf der Liste.)
  • Baby-Öl
  • Pflanzenöl
  • Klebeband (Es könnte Sie vom Kratzen abhalten, was etwas ist.)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.