Tiere und Natur

Was essen Monarchfalter?

Monarchfalter fressen Nektar aus Blumen, genau wie andere Schmetterlinge . Schmetterlingsmundstücke sind zum Trinken von Nektar gemacht. Wenn Sie sich den Kopf eines Monarchenschmetterlings ansehen, sehen Sie dessen Rüssel, einen langen „Strohhalm“, der sich unter seinem Mund zusammengerollt hat. Wenn es auf einer Blume landet, kann es den Rüssel entfalten, ihn in die Blume stecken und die süße Flüssigkeit aufsaugen.

 

Monarchfalter trinken Nektar aus einer Vielzahl von Blumen

Wenn Sie einen Garten für Monarchfalter anlegen. versuchen Sie, eine Vielzahl von Blumen bereitzustellen, die im Laufe der Monate, in denen Monarchen Ihre Region besuchen. blühen . Herbstblumen sind besonders wichtig, da wandernde Monarchen viel Energie benötigen, um die lange Reise nach Süden anzutreten. Monarchen sind große Schmetterlinge und bevorzugen größere Blüten mit flachen Oberflächen, auf denen sie beim Nektarieren stehen können. Versuchen Sie, einige ihrer Lieblingsstauden zu pflanzen , und Sie werden sicher den ganzen Sommer über Monarchen sehen.

 

Was essen Monarch-Raupen?

Monarch Raupen fressen die Blätter von milkweed Pflanzen, die zur Familie gehören Asclepiadaceae . Monarchen sind spezialisierte Futtermittel, dh sie fressen nur eine bestimmte Art von Pflanze (Wolfsmilch) und können ohne sie nicht überleben.

Monarchfalter erhalten eine wichtige Verteidigung gegen Raubtiere, indem sie sich von Wolfsmilch als Raupen ernähren. Wolfsmilchpflanzen enthalten giftige Steroide, sogenannte Cardenolide, die bitter schmecken. Durch Metamorphose speichern die Monarchen die Cardenolide und treten als Erwachsene mit den Steroiden in ihrem Körper auf.

Die Raupen können die Toxine vertragen, aber ihre Raubtiere finden den Geschmack und die Wirkung mehr als unangenehm. Vögel, die versuchen, Monarchen zu fressen, erbrechen oft und lernen schnell, dass diese orangefarbenen und schwarzen Schmetterlinge keine gute Mahlzeit sind.

 

Monarch-Raupen essen zwei Arten von Wolfsmilch

Gewöhnliches Wolfsmilchkraut ( Asclepias syriaca ) wächst häufig an Straßenrändern und auf Feldern, auf denen Mähpraktiken das Wolfsmilchkraut reduzieren können, während die Raupen fressen. Schmetterlingskraut ( Asclepias tuberosa ) ist eine auffällige, leuchtend orangefarbene Staude, die Gärtner normalerweise für ihre Blumenbeete bevorzugen. Aber beschränken Sie sich nicht auf diese beiden häufigen Arten. Es gibt Dutzende von Wolfsmilch-Sorten zu pflanzen, und Monarch-Raupen werden sie alle fressen. Monarch – Uhr hat eine schöne Führung zu Milkweeds für abenteuerliche Schmetterling Gärtner , die etwas anderes ausprobieren wollen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.