Französisch

Mon œil Französischer Ausdruck erklärt

Der vertraute Französisch Ausdruck mon œil! (ausgesprochen [ mo (n) neuy ]) wird verwendet, um entweder ungläubigen / ironischen Unglauben auszudrücken, wie die englischen Ausdrücke „mein Fuß!“ oder „Ja, richtig!“ oder eine fast empörte Ablehnung, wie in „auf keinen Fall!“ oder „wird nicht passieren!“ Es bedeutet wörtlich „mein Auge!“

Im Französischunterricht der High School lernen Sie vielleicht nur die erste Bedeutung (zusammen mit der dazugehörigen Geste), aber die zweite macht auch Sinn – es ist eine gewisse Logik, denselben Ausdruck für den Unglauben zu verwenden, dass etwas passiert ist, wie für die Weigerung, etwas zu machen geschehen.

 

Beispiel

  • Il m’a dit de me réveiller à 5h00 pour Anfänger le projet et j’ai dit «mon œil! »
  • Er sagte mir, ich solle um 5 Uhr morgens aufwachen, um das Projekt zu starten, und ich sagte: „Ja, richtig!“

Verwandte Ausdrücke: Pas plus que (dans) mon œil – “ Überhaupt nicht, nicht im geringsten“

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.