Wissenschaft

Molbeziehungen in ausgeglichenen Gleichungen Beispielprobleme

Hierbei handelt es sich um chemische Probleme, die zeigen, wie die Molzahl der Reaktanten oder Produkte in einer ausgeglichenen chemischen Gleichung berechnet werden kann.

 

Mole Relations Problem # 1

Bestimmen Sie die Anzahl der Mol. 2 O 4, die erforderlich sind, um vollständig mit 3,62 Mol N 2 H 4 für die Reaktion 2 N 2 H 4 (l) + N 2 O 4 (l) → 3 N 2 (g) + 4 zu reagieren H 2 O (l).

 

So lösen Sie das Problem

Der erste Schritt besteht darin, zu überprüfen, ob die chemische Gleichung ausgeglichen ist. Stellen Sie sicher, dass die Anzahl der Atome jedes Elements auf beiden Seiten der Gleichung gleich ist. Denken Sie daran, den Koeffizienten mit allen darauf folgenden Atomen zu multiplizieren. Der Koeffizient ist die Zahl vor einer chemischen Formel. Multiplizieren Sie jeden Index nur mit dem Atom direkt davor. Die Indizes sind die niedrigeren Zahlen, die unmittelbar nach einem Atom gefunden werden. Sobald Sie überprüft haben, ob die Gleichung ausgeglichen ist, können Sie die Beziehung zwischen der Anzahl der Mol Reaktanten und Produkten herstellen.

Bestimmen Sie die Beziehung zwischen den Molen von N 2 H 4 und N 2 O 4 unter Verwendung der Koeffizienten der ausgeglichenen Gleichung :

2 Mol N 2 H 4 ist proportional zu 1 Mol N 2 O 4

Daher beträgt der Umrechnungsfaktor 1 Mol N 2 O 4/2 Mol N 2 H 4 :

Mol N 2 O 4=3,62 Mol N 2 H 4 × 1 Mol N 2 O 4/2 Mol N 2 H 4

Mol N 2 O 4=1,81 Mol N 2 O 4

 

Antworten

1,81 mol N 2 O 4

 

Maulwurfsbeziehungen Problem # 2

Bestimmen Sie die Anzahl der Mol. 2, die für die Reaktion 2 N 2 H 4 (l) + N 2 O 4 (l) → 3 N 2 (g) + 4 H 2 O (l) erzeugt wurden, wenn die Reaktion mit 1,24 Mol beginnt von N 2 H 4 .

 

Lösung

Diese chemische Gleichung ist ausgeglichen, so dass das Molverhältnis von Reaktanten und Produkten verwendet werden kann. Bestimmen Sie die Beziehung zwischen den Molen von N 2 H 4 und N 2 unter Verwendung der Koeffizienten der ausgeglichenen Gleichung:

2 Mol N 2 H 4 ist proportional zu 3 Mol N 2

In diesem Fall wollen wir von Mol N gehen 2 H 4 zu Mol N 2 , so der Umrechnungsfaktor ist 3 mol N 2 /2 mol N 2 H 4 :

mol N 2=1,24 mol N 2 H 4 x 3 mol N 2 /2 mol N 2 H 4

Mol N 2=1,86 Mol N 2 O 4

 

Antworten

1,86 mol N 2

 

Tipps für den Erfolg

Die Schlüssel, um die richtige Antwort zu erhalten, sind:

  • Stellen Sie sicher, dass die chemische Gleichung ausgeglichen ist.
  • Verwenden Sie die Koeffizienten vor Verbindungen, um Molverhältnisse zu erhalten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechende Anzahl signifikanter Zahlen für Atommassen verwenden, und geben Sie die Masse mit der richtigen Anzahl von Zahlen an.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.