Tiere und Natur

Moderne evolutionäre Synthese verstehen

Die Evolutionstheorie hat sich seit der ersten Entwicklung der Theorie durch Charles Darwin und Alfred Russel Wallace erheblich weiterentwickelt. Im Laufe der Jahre wurden viel mehr Daten entdeckt und gesammelt, die nur dazu beigetragen haben, die Idee, dass sich Arten im Laufe der Zeit ändern, zu verbessern und zu schärfen.

Die moderne Synthese der Evolutionstheorie kombiniert verschiedene wissenschaftliche Disziplinen und ihre überlappenden Ergebnisse. Die ursprüngliche Evolutionstheorie basierte hauptsächlich auf der Arbeit von Naturforschern. Die moderne Synthese profitiert von langjähriger Forschung in Genetik und Paläontologie, unter anderem unter dem Dach der Biologie .

Die eigentliche moderne Synthese ist eine Zusammenarbeit einer Vielzahl von Werken berühmter Wissenschaftler wie JBS Haldane. Ernst Mayr und Theodosius Dobzhansky. Während einige aktuelle Wissenschaftler behaupten, dass evo-devo auch Teil der modernen Synthese ist, stimmen die meisten darin überein, dass es bisher eine sehr geringe Rolle bei der Gesamtsynthese gespielt hat.

Während die meisten von Darwins Ideen in der modernen Evolutionssynthese immer noch sehr präsent sind, gibt es einige grundlegende Unterschiede, da mehr Daten und neue Disziplinen untersucht wurden. Dies beeinträchtigt in keiner Weise die Bedeutung von Darwins Beitrag und trägt in der Tat nur dazu bei, die meisten Ideen zu unterstützen, die Darwin in seinem Buch über den Ursprung der Arten dargelegt hat .

 

Unterschiede zwischen der ursprünglichen Evolutionstheorie und der modernen evolutionären Synthese

Die drei Hauptunterschiede zwischen der ursprünglichen Theorie der Evolution durch natürliche Selektion, die von Charles Darwin vorgeschlagen wurde, und der aktuellsten modernen evolutionären Synthese sind folgende:

  1. Die moderne Synthese erkennt verschiedene mögliche Mechanismen der Evolution. Darwins Theorie stützte sich auf die natürliche Selektion als einzigen bekannten Mechanismus. Einer dieser verschiedenen Mechanismen, die genetische Drift. könnte sogar der Bedeutung der natürlichen Selektion für die Gesamtansicht der Evolution entsprechen.
  2. Die moderne Synthese behauptet, dass Eigenschaften auf Teilen der DNA, die als Gene bezeichnet werden, von den Eltern an die Nachkommen weitergegeben werden . Die Variation zwischen Individuen innerhalb einer Spezies ist auf das Vorhandensein mehrerer Allele eines Gens zurückzuführen.
  3. Die moderne Synthese der Evolutionstheorie geht davon aus, dass die Speziation höchstwahrscheinlich auf die allmähliche Anhäufung kleiner Veränderungen oder Mutationen auf Genebene zurückzuführen ist. Mit anderen Worten führt Mikroevolution zu Makroevolution .

Dank jahrelanger engagierter Forschung von Wissenschaftlern aus vielen Disziplinen haben wir jetzt ein viel besseres Verständnis für die Funktionsweise der Evolution und ein genaueres Bild der Veränderung der Arten über einen bestimmten Zeitraum. Obwohl sich verschiedene Facetten der Evolutionstheorie geändert haben, sind die Grundideen noch intakt und heute genauso relevant wie im 19. Jahrhundert.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.