Bildende Kunst

Architektur der Reichen und Berühmten in Palm Springs

Mid-Century oder Midcentury ? Wie auch immer Sie es buchstabieren (und beide sind richtig), die modernen Entwürfe von Weltklasse-Architekten aus dem „mittleren“ Teil des 20. Jahrhunderts definieren weiterhin Palm Springs, Kalifornien.

Palm Springs, Kalifornien, liegt im Coachella Valley und ist von Bergen und Wüsten umgeben. Es liegt nur wenige Autostunden vom Trubel und Lametta Hollywoods entfernt. Als die Unterhaltungsindustrie in den 1900er Jahren das Gebiet von Los Angeles einhüllte, wurde Palm Springs zu einem beliebten Zufluchtsort für die vielen Starlets und Socialites, die schneller Geld verdienten, als sie es ausgeben konnten. Palm Springs mit seinem reichlich vorhandenen Sonnenschein das ganze Jahr über wurde zu einem Zufluchtsort für eine Partie Golf, gefolgt von Cocktails rund um den Pool – ein Lebensstil der Reichen und Berühmten auf der Überholspur. Das Sinatra-Haus von 1947 mit einem wie ein Flügel geformten Swimmingpool ist nur ein Beispiel für die Architektur aus dieser Zeit.

 

Architekturstile in Palm Springs

Der Bauboom in den USA nach dem Zweiten Weltkrieg lockte LA-Architekten nach Palm Springs – Architekten gehen dorthin, wo das Geld ist. Die Moderne hatte sich in ganz Europa durchgesetzt und war bereits in die USA eingewandert. Südkalifornische Architekten adaptierten Ideen aus der Bauhaus-Bewegung und dem internationalen Stil und schufen einen eleganten, aber informellen Stil, der oft als Wüstenmoderne bezeichnet wird .

Achten Sie bei der Erkundung von Palm Springs auf folgende wichtige Stile:

Schnelle Fakten: Palm Springs

  • Jedes Jahr feiert die Modernism Week die vielen modernen Häuser aus der Mitte des Jahrhunderts in Palm Springs, etwa 2 Stunden östlich von Los Angeles, Kalifornien.
  • Ursprüngliche Siedler waren Cahuilla-Indianer, die von spanischen Entdeckern Agua Caliente oder „heißes Wasser“ genannt wurden.
  • Kalifornien wurde 1850 zum 31. Bundesstaat. US-amerikanische Vermessungsingenieure bezeichneten das Gebiet der Palmen und Mineralquellen erstmals 1853 als „Palm Springs“. John Guthrie McCallum (1826-1897) und seine Familie waren 1884 die ersten weißen Siedler.
  • Die Southern Pacific Railroad hat 1877 eine Ost / West-Linie fertiggestellt – die Eisenbahn besaß jede zweite Quadratmeile, die die Gleise umgab, und schuf ein „Schachbrett“ des heutigen Eigentums.
  • Palm Springs wurde zu einem Kurort, seine Mineralquellen zu einem Sanitorium für die Behandlung von Tuberkulose.
  • Palm Springs wurde 1938 gegründet. Sänger / Berühmtheit Sonny Bono war von 1988 bis 1992 der 16. Bürgermeister von Palm Springs.
  • Bereits 1919 wurde Palm Springs als fertiges Set für viele Stummfilme in Hollywood verwendet. Aufgrund seiner Nähe zu LA wurde es schnell zu einem Spielland für Leute in der Filmindustrie. Noch heute ist Palm Springs als „Spielplatz der Sterne“ bekannt.

 

Architekten der Moderne von Palm Springs

Palm Springs, Kalifornien, ist ein virtuelles Museum für moderne Architektur der Mitte des Jahrhunderts mit möglicherweise den weltweit größten und am besten erhaltenen Beispielen für elegante Häuser und Wahrzeichen, die in den 1940er, 1950er und 1960er Jahren erbaut wurden. Hier finden Sie eine Auswahl dessen, was Sie bei einem Besuch in Palm Springs finden:

Alexander Homes : In Zusammenarbeit mit mehreren Architekten baute die George Alexander Construction Company mehr als 2.500 Häuser in Palm Springs und etablierte einen modernistischen Ansatz für den Wohnungsbau, der in den gesamten USA nachgeahmt wurde. Erfahren Sie mehr über Alexander Homes .

William Cody (1916-1978): Nein, nicht „Buffalo Bill Cody“, sondern der in Ohio geborene Architekt William Francis Cody, FAIA, der viele Häuser, Hotels und kommerzielle Projekte in Palm Springs, Phoenix, San Diego und Palo Alto entworfen hat und Havanna. Besuchen Sie das Del Marcos Hotel von 1947 , den Perlberg von 1952 und die katholische Kirche St. Theresa von 1968 .

Albert Frey (1903-1998): Der Schweizer Architekt Albert Frey arbeitete für Le Corbusier, bevor er in die USA zog und in Palm Springs lebte. Die futuristischen Gebäude, die er entwarf, lösten die Bewegung aus, die als Wüstenmoderne bekannt wurde. Einige seiner „must-see“ Gebäude umfassen diese:

John Lautner (1911-1994): Der in Michigan geborene Architekt John Lautner war sechs Jahre lang Lehrling des in Wisconsin geborenen Frank Lloyd Wright, bevor er seine eigene Praxis in Los Angeles aufbaute. Lautner ist dafür bekannt, Steine ​​und andere Landschaftselemente in seine Entwürfe einzubeziehen. Beispiele seiner Arbeit in Palm Springs sind:

Richard Neutra (1892-1970): Der in Europa geborene und ausgebildete österreichische Bauhaus-Architekt Richard Neutra platzierte dramatische Häuser aus Glas und Stahl in rauen kalifornischen Wüstenlandschaften. Neutras berühmtestes Zuhause in Palm Springs sind:

Donald Wexler (1926-2015): Der Architekt Donald Wexler arbeitete für Richard Neutra in Los Angeles und dann für William Cody in Palm Springs. Er arbeitete mit Richard Harrison zusammen, bevor er seine eigene Firma gründete. Wexler Designs umfasst:

Paul Williams (1894-1980): Der Los Angeleser Architekt Paul Revere Williams entwarf mehr als 2000 Häuser in Südkalifornien. Er entwarf auch:

E. Stewart Williams (1909-2005): E. Stewart Williams, der Sohn des Architekten Harry Williams aus Ohio, baute während einer langen und produktiven Karriere einige der bedeutendsten Gebäude von Palm Spring. Sehenswert:

Lloyd Wright (1890-1978): Lloyd Wright. Sohn des berühmten amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright. wurde von den Brüdern Olmsted in Landschaftsgestaltung ausgebildet und arbeitete mit seinem berühmten Vater an der Entwicklung der Gebäude für Betontextilblöcke in Los Angeles. Zu den Projekten von Lloyd Wright in und in der Nähe von Palm Springs gehören:

  • 1923: Oasis Hotel. ein markantes Art-Deco-Gebäude mit einem 40-Fuß-Turm.

Wüstenmoderne in der Nähe von Palm Springs: Sunnylands, 1966. in Rancho Mirage, vom Architekten A. Quincy Jones (1913-1979)

 

Reisen Sie nach Palm Springs für die Architektur

Als Zentrum der Mid-Century Modernism finden in Palm Springs, Kalifornien, zahlreiche Architekturkonferenzen, Führungen und andere Veranstaltungen statt. Am bekanntesten ist die Modernism Week, die jedes Jahr im Februar stattfindet.

Mehrere wunderschön restaurierte Hotels in Palm Springs, Kalifornien, stellen die Erfahrung des Lebens in der Mitte des 20. Jahrhunderts wieder her, einschließlich reproduzierter Stoffe und Möbel von bedeutenden Designern dieser Zeit.

  • Die Chase Hotel
    Studio Zimmer, die die 1950er Jahre nachbilden.
  • Das Orbit In
    Zwei Schwestergasthöfe, das Orbit In und das Hideaway, mit Retro-Flair.
  • Rendezvous
    Nostalgic Themenzimmer der 1950er Jahre und Gourmet-Frühstück. Hotelgeschichte und Details
  • L’Horizon Hotel
    1952 von William Cody entworfen.
  • Das Movie Colony Hotel
    wurde 1935 von Albert Frey entworfen. Hotelgeschichte und Details
  • The Monkey Tree Hotel
    Ein restauriertes Boutique-Hotel mit 16 Zimmern, das 1960 von Albert Frey entworfen wurde.

 

Quellen

  • Geschichte, Stadt Palm Springs, CA.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.