Wissenschaft

Wie riecht ein Meth Lab?

Niemand möchte neben einem Meth-Labor wohnen, aber woher wissen Sie, ob es eines in Ihrer Nachbarschaft gibt? Es gibt mehrere Dinge zu beachten, wenn Sie den Verdacht haben, dass illegale Drogenproduktion stattfindet. Hier sind einige Hinweise.

 

Der ‚Meth Lab Geruch‘

Oft ist der Geruch, den der Prozess abgibt, das größte Werbegeschenk für die Herstellung illegaler Drogen. \ Nach welcher Art von Geruch suchen Sie? Während es keinen einzigen Duft gibt, der ein eindeutiger Hinweis für die Meth-Produktion ist, wehen mehrere Chemikalien unterschiedliche Gerüche, die häufig mit dem Kochen von Meth verbunden sind .

Beispiele für Meth-Laborgerüche könnten ein süßer Äthergeruch. scharfe chemische Dämpfe, Ammoniak- oder Katzenuringeruch oder ein schwefeliger Gestank nach faulen Eiern sein – nicht die Art von Aromen, nach denen Ihr eigenes Zuhause riechen soll.

 

Meth Lab Chemicals

Es gibt mehr als eine Möglichkeit, Meth zu kochen. Wenn Sie jedoch gemeinsam Hinweise auf diese Chemikalien sehen oder riechen, kann dies ein wahrscheinlicher Hinweis auf das Vorhandensein eines Meth-Labors sein:

  • Aceton
  • Isopropylalkohol ( Reinigungsalkohol oder Iso-Heet-Kraftstoffbehandlung)
  • Methylalkohol (Holzbenzin oder Heet-Brennstoffbehandlung)
  • Lauge (wie in Red Devil Lauge)
  • Kristall oder flüssiges Jod
  • Lösungsbenzin
  • bleichen
  • wasserfreies Ammoniak
  • Schwefelsäure. Autobatteriesäure )
  • Salzsäure ( Salzsäure )
  • Streichhölzer / Streichholzschachtelstürmer (um roten Phosphor zu erhalten)
  • kalte Tabletten, die Ephedrin oder Pseudoephedrin enthalten
  • weißes Gas (oft für Lageröfen oder Laternenbrennstoff verwendet)
  • Lithium (aus Lithiumbatterien)
  • Trichlorethan (Lösungsmittel zur Waffenreinigung)
  • Natriummetall oder Stein- oder Speisesalz
  • Äther (Starterflüssigkeit)
  • Toluol

Da diese Chemikalien unangenehme und giftige Dämpfe abgeben, stellen Sie möglicherweise eine Art Belüftungssystem fest, z. B. einen Schornstein oder einen Ventilator, um die Dämpfe aus dem Gebäude auszublasen. Erwarten Sie jedoch keinen Rauch oder sichtbare Anzeichen von „Kochen“.

 

Meth Lab Hinweise: Der Müll wird raus

Meth Labs sind in der Regel verdeckte Operationen. Oft sind die Fenster vernagelt oder die Schatten sind immer gezeichnet. (Manchmal sind die Fenster einfach mit Papier oder Folie bedeckt.) Wachhunde: „Vorsicht vor Hund!“ und „Bleib draußen!“ Zeichen sind auch häufig. Ein weiterer wichtiger Hinweis darauf, dass Sie möglicherweise mit einem Meth-Labor in Ihrer Nachbarschaft zu tun haben, ist der Inhalt der Mülleimer. Achten Sie auf diese Art von Produkten im Müll:

  • Farbverdünner
  • Frostschutzmittel
  • Plastik-Soda-Flaschen mit Löchern oder Röhrchen oben
  • Acetonbehälter
  • Abflussreiniger
  • Bremsflüssigkeit
  • rötlich gefärbte Kaffeefilter
  • gebrauchte Lumpen
  • kaputte Lithiumbatterien
  • kalte Tablettenverpackung

Weil Müll viel über die Aktivitäten einer Person aussagt, trennen Menschen, die Meth kochen, manchmal ihren Müll und legen einen Teil davon in den Müll eines Nachbarn.

 

Andere Indikationen eines Meth Lab 

  • Da verschüttetes oder abgeladenes Chemikalien das Gras töten kann, können tote Stellen im Rasen ein Zeichen dafür sein, dass sich im Haus ein Meth-Labor befindet.
  • Da bei der Meth-Produktion brennbare Chemikalien verwendet werden. rauchen Menschen, die Meth kochen, im Freien, außerhalb des Gebäudes.
  • Die Bewohner eines Meth-Labors mögen geheim oder unsozial erscheinen, aber sie unterhalten viele Besucher, die zu jeder Zeit kommen und gehen.

 

Was tun, wenn Sie ein Meth-Labor vermuten?

Wenn Sie glauben, auf ein Meth-Labor gestoßen zu sein, gibt es einen richtigen und einen falschen Weg, um damit umzugehen. Der richtige Weg ist, cool zu spielen und den Koch nicht auf Ihren Verdacht aufmerksam zu machen. Der falsche Weg ist, zu schnüffeln, zu beschuldigen oder zu versuchen, selbst damit umzugehen. Zusätzlich zu der Möglichkeit, chemischen Gefahren ausgesetzt zu sein, können Menschen, die Meth kochen, gewalttätig sein. Hier sind einige Schritte:

  1. Rufen Sie die Behörden an und erklären Sie, warum Sie glauben, auf ein Meth-Labor gestoßen zu sein. Folgen Sie ihren Anweisungen.
  2. Fass nichts an. Öffnen Sie insbesondere keine Behälter, die giftige oder reaktive Chemikalien enthalten können. Schalten Sie keine elektrischen Schalter ein oder aus. Verlasse einfach leise die Räumlichkeiten.
  3. Zünden Sie kein Streichholz, keine Zigarette oder andere Gegenstände an, die brennbare Chemikalien entzünden könnten.
  4. Das Berühren von Chemikalien kann zu Verbrennungen oder Vergiftungen führen. 1 Ebenso kann das Einatmen der Dämpfe aus einem Meth-Labor Ihre Gesundheit schädigen 2 . Selbst wenn Sie das unmittelbare Grundstück verlassen haben, wenn Ihr Garten oder Ihr Haus schlecht riecht oder Sie die Dämpfe überhaupt riechen können, sind Sie immer noch zu nahe.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.