Geschichte & Kultur

Medina Nachname Herkunft und Bedeutung

Der Familienname Medina, der unter den häufigsten hispanischen Nachnamen den 30. Platz einnimmt, hat mehrere mögliche Ursprünge:

  1. Bewohner am oder in der Nähe des Marktes; einer, der vom Markt zurückgekehrt war
  2. Ein Orts- oder geografischer Name, der aus der Stadt Medina im Westen Saudi-Arabiens, der zweitheiligsten Stadt des Islam, oder aus einem der anderen Orte namens Medina stammt.

Nach Angaben des Instituto Genealógico e Histórico Latino-Americano stammt der Familienname Medina hauptsächlich aus den spanischen Gebieten Burgos und Andalusien. Heute wird der Familienname Medina laut dem World Names Public Profiler am häufigsten in Argentinien und Spanien verwendet .

Da die meisten Nachnamen aus mehreren Bereichen stammen, können Sie am besten mehr über Ihren Medina-Nachnamen erfahren, indem Sie Ihre eigene Familiengeschichte recherchieren. Wenn Sie neu in der Genealogie sind, versuchen Sie die Schritte, um mit der Verfolgung Ihres Stammbaums zu beginnen. Wenn Sie mehr über das Medina-Familienwappen erfahren möchten, erfahren Sie mehr darüber, dass das Familienwappen nicht Ihrer Meinung nach entspricht.
Nachname Herkunft:  Spanisch, Portugiesisch
Alternative Nachname Schreibweise:  MEDENA, DE MEDINA, DE MEDENA

 

Berühmte Personen mit dem Nachnamen Medina

  • Gabriel Medina – brasilianischer Profi-Surfer
  • Benny Medina – Musikproduzent und Plattenmanager
  • Ann Medina – in Amerika geborene kanadische Fernsehjournalistin
  • José Medina (José Alfredo Medina Andrade) – Olympia- und Rennradfahrer aus Chile
  • Henrique Medina de Barros – portugiesischer Maler

 

Genealogie-Ressourcen für den Medina-Nachnamen

50 gebräuchliche hispanische Nachnamen und ihre Bedeutung
Garcia, Martinez, Rodriguez, Lopez, Hernandez … Sind Sie einer der Millionen Menschen, die einen dieser 50 häufigsten hispanischen Nachnamen tragen? Der Medina-Nachname belegt auf dieser Liste den 30. Platz.

So recherchieren Sie Ihren hispanischen Stammbaum
Erfahren Sie, wie Sie Ihre hispanische Forschung zu Hause beginnen und anschließend nach länderspezifischen Aufzeichnungen, Organisationen und anderen Ressourcen für Spanien, Lateinamerika, Mexiko, Brasilien, die Karibik und andere spanische Länder suchen sprechende Länder.

Das Medina-DNA-Projekt
Dieses Y-DNA-Testprojekt steht allen Familien mit dem Medina-Nachnamen und Variationen von allen Standorten aus offen. Ziel des Projekts ist es, den Mitgliedern zu helfen, mithilfe einer Kombination aus yDNA-Tests, Papierspuren und zusätzlichen Forschungsergebnissen gemeinsame Vorfahren von Medina zu identifizieren.

Medina Family Genealogy Forum
Durchsuchen Sie dieses beliebte Genealogy Forum nach dem Nachnamen Medina, um andere zu finden, die möglicherweise Ihre Vorfahren erforschen, oder stellen Sie Ihre eigene Medina-Anfrage.

FamilySearch – Medina-Genealogie
Suchen und greifen Sie auf Datensätze, Abfragen und liniengebundene Online-Stammbäume zu, die für den Nachnamen Medina und seine Variationen veröffentlicht wurden. FamilySearch bietet fast 2 Millionen Ergebnisse für den Nachnamen Medina.

Mailinglisten für Familiennamen und Familien in Medina RootsWeb bietet mehrere kostenlose Mailinglisten für Forscher des Familiennamens in Medina.

DistantCousin.com – Medina Genealogie & Familiengeschichte
Entdecken Sie kostenlose Datenbanken und Genealogie-Links für den Nachnamen Medina.

Verweise

Cottle, Basilikum. Pinguin Wörterbuch der Nachnamen. Baltimore, MD: Penguin Books, 1967.

Hanks, Patrick und Flavia Hodges. Ein Wörterbuch der Nachnamen. Oxford University Press, 1989.

Hanks, Patrick. Wörterbuch der amerikanischen Familiennamen. Oxford University Press, 2003.

Smith, Elsdon C. Amerikanische Nachnamen. Genealogischer Verlag, 1997.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.