Für Schüler Und Eltern

Beste medizinische Fakultäten in Texas

Wenn Sie die medizinische Fakultät in Texas besuchen möchten, finden Sie hier alle Optionen. In Texas gibt es 438 Colleges und Universitäten, aber nur elf dieser Schulen bieten Graduiertenkollegs an, die zu einem Doktor der Medizin (MD) führen.

Die Gründe für die eingeschränkten Möglichkeiten sind vielfältig. Medizinische Programme erfordern bedeutende Einrichtungen, einschließlich Laborräume, Schulungseinrichtungen und Verbindungen zu Lehrkrankenhäusern. Auch sind nur große Forschungsuniversitäten mit erheblichen Forschungsausgaben in der Lage, medizinische Programme auf Doktoratsebene anzubieten. Trotzdem finden Sie hier viele hervorragende Optionen, darunter einige der besten medizinischen Programme im ganzen Land.

11 von 11

Baylor College of Medicine – Houston

Texas Kinderkrankenhaus in Houston.Zereshk / Wikimedia Commons /   CC BY-SA 3.0

 

Das Baylor College of Medicine wird von US News unter den Top 10 der medizinischen Fakultäten in den USA für die Grundversorgung eingestuft, und das College erhält auch gute Noten für die Kosten – es ist die kostengünstigste private medizinische Fakultät des Landes. Die Stärke des College of Medicine beruht auf seinem Standort im Texas Medical Center in Houston, dem weltweit größten medizinischen Komplex. Baylor erhält mehr Forschungsgelder der National Institutes of Health (NIH) als jede andere medizinische Fakultät in Texas. Das Texas Children’s Hospital, das größte Kinderkrankenhaus in den USA, ist vollständig von der Fakultät des Baylor College of Medicine besetzt.

10 von 11

Texas A & M Gesundheitswissenschaftliches Zentrum College of Medicine – College Station

Texas A & M Health Science Center. Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

 

Das Texas A & M Health Science Center College für Medizin bildet Studenten durch ein System aus, das auf fünf Texas A & M-Standorte verteilt ist. Alle Studenten studieren in ihrem ersten Jahr auf dem Hauptcampus der Bryan-College Station und absolvieren dann ihre Ausbildung an einem der fünf Standorte: Bryan-College Station, Dallas, Houston, Round Rock oder Temple.

Das College of Medicine schreibt jedes Jahr 125 Studenten ein, und 90% dieser Studenten kommen aus Texas, und alle Studenten müssen den größten Teil ihrer Bachelor-Credits an einem voll akkreditierten College in den USA oder Kanada erworben haben. Mit Studiengebühren unter 20.000 US-Dollar für Einwohner von Texas ist das MD-Programm günstiger als die meisten anderen.

09 von 11

Gesundheitswissenschaftliches Zentrum der Texas Tech University – El Paso

Die Paul L. Foster School of Medicine in El Paso. CDonn3 / Wikimedia Commons

 

Die Paul L. Foster School of Medicine. Teil des Health Sciences Center der Texas Tech University, ist die erste vierjährige medizinische Fakultät an der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Aufgrund seiner besonderen Mission und seines Standorts in El Paso müssen alle PLFSOM-Studenten im Rahmen ihrer Ausbildung medizinische Spanischkenntnisse erlernen. Keine andere Schule im Land hat diese Anforderung.

Eine PSFSOM-Ausbildung konzentriert sich auf die klinische Ausbildung ab dem ersten Jahr, und dieser Erfahrungsansatz motiviert das Lernen im Klassenzimmer und im Labor. Die Schule ist stolz auf ihr Zentrum für fortgeschrittenes Lehren und Bewerten in der klinischen Simulation, eine hochmoderne Ausbildungseinrichtung.

08 von 11

Gesundheitswissenschaftliches Zentrum der Texas Tech University – Lubbock

Texas Tech University. Kimberly Vardeman / Flickr

Die School of Medicine am Health Sciences Center der Texas Tech University in Lubbock feierte kürzlich ihr 50-jähriges Bestehen. Die Schule wurde eröffnet, um den Ärztemangel in West-Texas zu beheben, und die Schule erfüllt diese Mission noch heute. Die Schule ist stolz darauf, den unterversorgten Menschen in ihrer Region und auf der ganzen Welt medizinische Versorgung zu bieten.

Die Schule verfolgt einen integrierten und interdisziplinären Lernansatz, und jede Phase des vierjährigen Programms umfasst Forschungs- und klinische Komponenten. Der medizinische Campus befindet sich nordwestlich des Hauptcampus der Texas Tech University. sodass die Studenten einfachen Zugang zu allen sozialen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen einer großen Forschungsuniversität der Abteilung I haben.

07 von 11

Gesundheitswissenschaftliches Zentrum der Universität von Nordtexas – Fort Worth

Das Health Science Center der University of North Texas in Fort Worth.Michael Barera / Wikimedia Commons /   CC BY-SA 4.0

 

Während es das Health Science Center der University of North Texas seit Jahrzehnten gibt, hat die Einrichtung erst kürzlich in Zusammenarbeit mit der Texas Christian University eine School of Medicine ins Leben gerufen . Die Schule wurde 2018 gegründet und die erste Klasse von 60 Schülern begann 2019 ihre medizinischen Reisen.

06 von 11

Universität von Texas – Austin

Bau auf dem Dell Seton Medical Campus im Jahr 2016.Larry D. Moore / Wikimedia Commons /   CC BY-SA 4.0

 

Eine weitere brandneue medizinische Fakultät in Texas, die Dell Medical School an der Universität von Texas in Austin, wurde 2016 erstmals für Studenten geöffnet. Der medizinische Campus befindet sich am südöstlichen Rand des Hauptcampus von UT Austin. Dell Med ist eine Partnerschaft mit Ascension Seton eingegangen, sodass Medizinstudenten Zugang zu klinischen Erfahrungen in etablierten medizinischen Einrichtungen haben.

05 von 11

Medizinische Abteilung der Universität von Texas – Galveston

Forschungsgebäude auf dem Campus der UT Medical Branch in Galveston. Tacovera1 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

 

Die University of Texas Medical Branch (UTMB) School of Medicine wurde 1891 gegründet, und der Campus verfügt über eine angenehme Mischung aus historischen und modernen Gebäuden nur wenige Blöcke vom Golf von Mexiko. Das gesamte UTMB-System umfasst Schulen für Medizin, Krankenpflege, Gesundheitsberufe und biomedizinische Wissenschaften. Insgesamt 900 Fakultätsmitglieder betreuen über 3.200 Studierende. Die School of Medicine hat einen von sechs Ärzten in Texas ausgebildet.

04 von 11

Gesundheitswissenschaftliches Zentrum der Universität von Texas – Houston

Texas Medical Center in Houston. Socrate76 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

 

Wie die medizinische Fakultät der Baylor University ist auch das Health Science Center der University of Texas Teil des Texas Medical Center, dem größten medizinischen Campus der Welt. UTHealth hat sechs Schulen: Zahnmedizin, biomedizinische Wissenschaften, Krankenpflege, biomedizinische Informatik, öffentliche Gesundheit, das Anderson Cancer Center sowie die John P. und Kathrine G. McGovern Medical School .

Die McGovern Medical School ist die siebtgrößte des Landes. Die Schule schreibt 240 Medizinstudenten pro Jahr ein und der Standort in Houston bietet den Schülern einen einfachen Zugang zu einer Vielzahl von stationären und ambulanten medizinischen Einrichtungen.

03 von 11

Medizinische Fakultät der Universität von Texas – San Antonio

Das Medical Arts & Research Center in San Antonio. Zereshk / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

 

Die Long School of Medicine der Universität von Texas in San Antonio hat ihren Sitz im Wissenschaftszentrum der Universität von Texas südwestlich der Innenstadt. Die Long School of Medicine ist stolz darauf, der größte Trainer von Ärzten in Südtexas zu sein, mit einer jährlichen Einschreibung von rund 900 Medizinstudenten und 800 Einwohnern. Nur wenige Standorte im Land bieten Medizinstudenten so viele Möglichkeiten, mit einer vielfältigen Bevölkerung in einer Vielzahl von Zentren zusammenzuarbeiten, darunter das Mays Cancer Center, das Zentrum für Notfallmedizin, das Research Imaging Institute und das Center for Healthy Aging.

02 von 11

Universität von Texas Rio Grande Valley – Edinburg

Die medizinische Fakultät der Universität von Texas in Rio Grande Valley.Elmopancakes / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

 

Eine weitere junge medizinische Fakultät, die Medizinische Fakultät der Universität von Rio Grande Valley, öffnete 2016 erstmals ihre Türen für eine Klasse von 50 Schülern. Die Schule befindet sich noch im Prozess der vollständigen Akkreditierung.

Die School of Medicine verfügt über 11 Abteilungen, die von Humangenetik bis Familienmedizin reichen. Auf dem Campus befinden sich auch das Institut für Neurowissenschaften und das South Texas Diabetes & Obesity Institute. Medizinstudenten erhalten eine klinische Ausbildung in verschiedenen Einrichtungen, darunter im Doctors Hospital in Renaissance, im Knapp Medical Center, im McAllen Medical Center und im Valley Baptist Medical Center.

01 von 11

Southwestern Medical School der Universität von Texas – Dallas

 Nightryder84 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0“ data-caption=“The University of Texas Southwestern Campus in Dallas“ data-expand=“300″ id=“mntl-sc-block-image_2-0-36″ data-tracking-container=“true“>
Der Southwestern Campus der Universität von Texas in Dallas. Nightryder84 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

 

Das Southwestern Medical Center der University of Texas beherbergt drei akademische Einheiten: die UT School of Health Professions, die Graduate School of Biomedical Sciences und die UT Southwestern Medical School. Die medizinische Fakultät ist sehr selektiv mit einer Akzeptanzrate von etwa 5% und typischen MCAT-Werten in den Top 10% aller Testteilnehmer.

Die medizinische Fakultät hat die Top 10 im US-Nachrichtenranking für Grundversorgung erreicht, und die Schule bietet eine Reihe kombinierter Studiengänge wie MD / Ph.D., MD / MBA und MD / MPH an Optionen in den vier angeschlossenen Krankenhäusern der Schule.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.