Für Schüler Und Eltern

MCAT-Abschnitte: Was ist auf dem MCAT?

Der Medical College Admission Test (MCAT) ist eine 7,5-stündige Prüfung, die für die Zulassung an US-amerikanischen medizinischen Fakultäten erforderlich ist. Das MCAT gliedert sich in die folgenden vier Abschnitte: Biologische und biochemische Grundlagen lebender Systeme; Chemische und physikalische Grundlagen biologischer Systeme; Psychologische, soziale und biologische Grundlagen des Verhaltens; und kritische Analyse- und Argumentationsfähigkeiten (CARS).

Jeder der drei wissenschaftlich fundierten Abschnitte besteht aus 59 Fragen: 15 eigenständigen Wissensfragen und 44 passagenbasierten Fragen. Der vierte Abschnitt, CARS, enthält alle passagenbasierten Fragen. Taschenrechner sind nicht zulässig, daher sind grundlegende mathematische Kenntnisse erforderlich (insbesondere logarithmische und exponentielle Funktionen, Quadratwurzeln, grundlegende Trigonometrie und Einheitenumrechnungen).

Zusätzlich zum Wissen über Inhalte testet der MCAT das wissenschaftliche Denken und Lösen von Problemen, das Design und die Durchführung von Forschungsarbeiten sowie das datenbasierte und statistische Denken. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie über fundierte Kenntnisse wissenschaftlicher Konzepte verfügen und in der Lage sein, Ihr Wissen multidisziplinär anzuwenden.

 

Biologische und biochemische Grundlagen lebender Systeme

Der Abschnitt Biologische und biochemische Grundlagen lebender Systeme (Bio / Biochemie) behandelt grundlegende Lebensprozesse wie Energieerzeugung, Wachstum und Reproduktion. Dieser Abschnitt erfordert detaillierte Kenntnisse der Zellstruktur, der Zellfunktion und der Interaktion von Organsystemen.

Der größte Teil des Materials in diesem Abschnitt stammt aus den einführenden biologischen Wissenschaften (65%) und der Biochemie (25%). Ein kleiner Teil des Abschnitts ist der Einführungschemie (5%) und der organischen Chemie (5%) gewidmet. Fortgeschrittene Kurse in Zell- und Molekularbiologie, Anatomie und Physiologie sowie Genetik werden in diesem Abschnitt hilfreich sein, sind jedoch nicht erforderlich.

Der Abschnitt Bio / Biochemie behandelt drei grundlegende Konzepte: (1) Proteinstruktur, Proteinfunktion, Genetik, Bioenergetik und Metabolismus; (2) molekulare und zelluläre Anordnungen, Prokaryoten und Viren sowie Zellteilungsprozesse; und (3) Nerven- und Hormonsysteme, Hauptorgansysteme, Haut- und Muskelsysteme. Das bloße Auswendiglernen der wichtigsten wissenschaftlichen Prinzipien, die mit diesen Konzepten verbunden sind, reicht jedoch nicht aus, um den Abschnitt Bio / Biochemie zu verbessern. Seien Sie bereit, Ihr Wissen auf neuartige Situationen anzuwenden, Daten zu interpretieren und Forschung zu analysieren.

Für diesen Abschnitt wird ein Periodensystem bereitgestellt, das Sie wahrscheinlich im nächsten Abschnitt (Chem / Phys) häufiger verwenden werden.

 

Chemische und physikalische Grundlagen biologischer Systeme

Der Abschnitt Chemische und physikalische Grundlagen biologischer Systeme (Chem / Phys) befasst sich mit Chemie und Physik. Chem / Phys weckt manchmal Angst bei Testteilnehmern, insbesondere bei Medizinstudenten, deren Kenntnisse in Chemie und Physik auf einige wenige Einführungskurse beschränkt sind. Wenn das nach Ihnen klingt, können Sie sicher sein, dass sich der Abschnitt Chem / Phys auf Anwendungen der Chemie und Physik konzentriert (dh wie Chemie und Physik auf biologische Systeme und Prozesse im menschlichen Körper angewendet werden).

In diesem Abschnitt können die Testteilnehmer erwarten, dass sie auf Konzepte aus der allgemeinen Einführungschemie (30%), der organischen Chemie (15%), der Biochemie (25%) und der Physik (25%) sowie auf eine kleine Menge grundlegender Biologie ( 5%).

Der Abschnitt Chem / Phys konzentriert sich auf zwei grundlegende Konzepte: (1) wie lebende Organismen auf ihre Umgebung reagieren (Bewegung, Kräfte, Energie, Flüssigkeitsbewegung, Elektrochemie und Elektronik, Licht- und Schallwechselwirkungen mit Materie, Atomstruktur und Verhalten) und (2) ) chemische Wechselwirkungen mit lebenden Systemen (Wasser- und Lösungschemie, molekulare / biomolekulare Eigenschaften und Wechselwirkungen, molekulare Trennung / Reinigung, Thermodynamik und Kinetik).

Für diesen Abschnitt wird ein grundlegendes Periodensystem bereitgestellt. Die Tabelle enthält keine periodischen Trends oder die vollständigen Namen der Elemente. Überprüfen und speichern Sie daher Trends und Abkürzungen.

 

Psychologische, soziale und biologische Grundlagen des Verhaltens

Der Abschnitt Psychologische, soziale und biologische Grundlagen des Verhaltens (Psych / Soc) ist die neueste Ergänzung zum MCAT. Psych / Soc deckt die folgenden Konzepte in der Einführungspsychologie (65%), der Einführungssoziologie (30%) und der Einführungsbiologie (5%) ab: Gehirnanatomie, Gehirnfunktion, Verhalten, Emotion, Selbst- und Sozialwahrnehmung, soziale Unterschiede, soziale Schichtung , Lernen und Gedächtnis in Bezug auf Psychologie und Soziologie. In diesem Abschnitt wird auch Ihre Fähigkeit getestet, Forschungsmethoden zu analysieren und statistische Daten zu interpretieren.

Obwohl nicht alle medizinischen Fakultäten formelle Studienleistungen in den Sozialwissenschaften erfordern, wird von neuen Medizinstudenten erwartet, dass sie die Wechselbeziehungen zwischen Psychologie, Gesellschaft und Gesundheit verstehen. Einige Studenten unterschätzen die Herausforderungen in diesem Abschnitt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie genügend Zeit für das Studium einplanen. Denken Sie daran, dass es nicht ausreicht, psychologische Begriffe und Prinzipien zu kennen, um in diesem Abschnitt erfolgreich zu sein. Sie sollten in der Lage sein, Ihr Wissen anzuwenden, um Daten zu interpretieren und komplexe Probleme zu lösen.

 

Kritische Analyse- und Argumentationsfähigkeiten

Im Abschnitt Kritische Analyse- und Argumentationsfähigkeiten (CARS) wird Ihre Fähigkeit getestet, mithilfe von Logik und Argumentation Argumente zu analysieren und Schlussfolgerungen zu ziehen. Im Gegensatz zu den anderen Abschnitten erfordert CARS keine wesentliche Basis an vorhandenem Wissen. Stattdessen erfordert dieser Abschnitt eine Reihe von Fähigkeiten zur Problemlösung. CARS ist auch fünf Minuten und sechs Fragen kürzer als die anderen Abschnitte.

Die passagenbasierten Fragen decken drei Hauptfähigkeiten ab: schriftliches Verständnis (30%), Argumentation innerhalb des Textes (30%) und Argumentation außerhalb des Textes (40%). Die Hälfte der Passage-Themen ist geisteswissenschaftlich ausgerichtet, während die andere Hälfte aus den Sozialwissenschaften stammt. Der beste Weg, um sich auf den CARS-Abschnitt vorzubereiten, besteht darin, mit so vielen Probenpassagen wie möglich zu üben.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.