Deutsche

Hildegard Knef singt ‚Mackie Messer‘ auf Deutsch

Hildegard Knef singt ‚Mackie Messer‘ auf Deutsch

In englischer Sprache als “ Mack the Knife “ bekannt, ist die deutsche Originalversion des Klassikers “ Mackie Messeer „. Bekannt geworden in “ The Threepenny Opera “ und gesungen von Hildegard Knef, war dieses Stück ein Hit von seinem Debüt 1928 bis in die späten 50er Jahre und es bleibt ein Favorit für viele Musikliebhaber.

Während Sie vielleicht mit Louis Armstrong oder Bobby Darin vertraut sind , die die englische Version singen, erzählt der deutsche Originaltext die gleiche Geschichte eines mysteriösen Mannes mit Messern, und es ist interessant, die Übersetzung zu sehen. Der Hit ist eine großartige Übung für Schüler der deutschen Sprache. die ihren Wortschatz und ihre Aussprache auf die Probe stellen möchten.

 

Über das Lied „Mackie Messeer“

Dieses klassische   Lied von Bertolt Brecht (mit Musik von Kurt Weill) stammt aus “ Die Dreigroschenoper“ , die 1928 in Berlin uraufgeführt wurde. Das heute klassische Lied “ Mack the Knife “ ist nur eine von mehreren populären Melodien von diesem Spiel.

Das Lied wurde im Laufe der Jahre viele Male neu gemacht und aufgenommen, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Einige der Aufnahmen haben im Laufe der Jahre eigene Hits.

  • Hildegard Knefs deutsche Version verwendet nur sechs der elf Verse im Original “ Die Moritat von Mackie Messer „.
  • Marc Blitzstein schrieb  1954 eine englische Adaption von “ The Threepenny Opera“ . Lotte Lenya trat in dieser Off-Broadway-Produktion (und in der ursprünglichen Berliner Produktion) auf.
  • Louis Armstrong machte 1955 seine berühmte Version von “ Mack the Knife „.
  • Bobby Darins Version war 1959 ein Hit.

 

„Mackie Messeer“ Songtexte

Text: Bertolt Brecht
Musik: Kurt Weill

Bertolt Brechts (1898-1956) Texte sind eine Adaption von Elisabeth Hauptmanns deutscher Übersetzung von John Gay’s “ The Beggar’s Opera „.

Die deutschen Texte dienen nur zu Bildungszwecken. Eine Verletzung des Urheberrechts ist nicht impliziert oder beabsichtigt. Die wörtlichen Prosaübersetzungen der deutschen Originaltexte von Hyde Flippo stammen nicht aus der englischen Version von Marc Blitzstein.

 

Wer war Hildegard Knef?

Obwohl sie einige internationale Erfolge hatte, war Hildegard Knef in Deutschland bekannter als in den USA, wo sie ihre Gesangskarriere am Broadway begann. Als sie 2002 in Berlin starb, hinterließ sie das Erbe ihrer langen Beschäftigung mit den Künsten – von der Filmschauspielerin bis zur Autorin, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Knef bekam sie in Start deutschen Filme direkt nach dem Zweiten Weltkrieg erscheinen, in ihrer ersten Hauptrolle in der 1946 Film „ Mörder sind unter uns“ ( „ Die Mörder sind unter uns“ ). Im Jahr 1951 schaffte sie für Aufsehen mit einer Nacktszene im deutschen Film „ Die Sünderin“  ( „ Die Geschichte eines Sinner“).

Von 1954 bis 1956 spielte sie die Hauptrolle von Ninotchka im Broadway-Musical „ Silk Stockings“. Während dieses Laufs sang sie Cole Porter-Melodien mit ihrer rauchigen Stimme für insgesamt 675 Auftritte.

Sie benutzte widerwillig den Namen Hildegard Neff in den USA, aber ihre Hollywood-Karriere war kurz. Knefs bekanntester Film aus dieser Zeit war „ The Snows of Kilimanjaro“ mit Gregory Peck und Ava Gardner. Sie kehrte 1963 nach Deutschland zurück und begann eine neue Karriere als Chanteuse und Songwriterin. Von Zeit zu Zeit trat sie weiterhin in deutschen Film- und Fernsehproduktionen auf.

„Die Knef“ – wie sie liebevoll genannt wurde – wurde 1925 in Ulm geboren, obwohl sie den größten Teil ihres Lebens in Berlin verbrachte. Ihre lange Karriere enthielt mehr als 50 Filme, viele Musikalb, Broadway und mehrere Bücher, darunter ihre Autobiografie „ Der geschenkte Gaul“  ( „ Der geschenkte Gaul“ , 1970). Später schrieb sie in “ Das Urteil“  (1975) über ihren erfolgreichen Kampf gegen Brustkrebs .

 

Beliebte Lieder von Hildegard Knef

  • Aber schön war es doch (aber es war schön)
  • Eins und eins, das macht zwei – im Film “ Das große Liebesspiel
  • Ich brauch ‚Tapetenwechsel (Ich brauche einen Szenenwechsel)
  • Ich habe noch einen Koffer in Berlin – auch gesungen von Bully Buhlan und Marlene Dietrich
  • In of this Stadt (in dieser Altstadt)
  • Mackie Messer  (Mack das Messer)
  • Seeräuber-Jenny  – auch aus “ The Threepenny Opera

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.