Tiere und Natur

Lythronax – Zahlen und Fakten

Lythronax – Zahlen und Fakten

Name

Lythronax (griechisch für „Gore King“); ausgesprochen LITH-Rogen-Nax

Lebensraum

Wälder von Nordamerika

Historische Periode

Späte Kreidezeit (vor 80 Millionen Jahren)

Größe und Gewicht

Über 24 Fuß lang und 2-3 Tonnen

Diät

Fleisch

Unterscheidungsmerkmale

Mittlere Größe; langer Schädel; verkürzte Arme

 

Über Lythronax

Trotz allem, was Sie in der Presse gelesen haben, ist der neu angekündigte Lythronax („Gore King“) nicht der älteste Tyrannosaurier im Fossilienbestand. Diese Ehre gilt pintgroßen asiatischen Gattungen wie Guanlong. die vor zig Millionen Jahren lebten. Lythronax stellt jedoch ein entscheidendes „fehlendes Glied“ in der Tyrannosaurier-Evolution dar, da seine Knochen aus einer Region in Utah ausgegraben wurden, die dem südlichen Teil der Insel Laramidia entspricht, der während der späten Kreidezeit das flache westliche Binnenmeer Nordamerikas überspannte Zeitraum. (Der nördliche Teil von Laramidia entspricht dagegen den heutigen Bundesstaaten Montana, Wyoming, Nord- und Süddakota sowie Teilen Kanadas.)

Was die Entdeckung von Lythronax impliziert, ist, dass die evolutionäre Spaltung, die zu „tyrannosauriden“ Tyrannosauriern wie T. Rex führte (mit denen dieser Dinosaurier eng verwandt war und die über 10 Millionen Jahre später auftauchten), einige Millionen Jahre früher stattfand als zuvor einmal geglaubt. Lange Rede, kurzer Sinn: Lythronax war eng verwandt mit anderen „Tyrannosauriden“ -Tyrannosauriern im Süden von Laramidia (insbesondere Teratophoneus und Bistahieversor. zusätzlich zu T. Rex), die sich nun offenbar getrennt von ihren Nachbarn im Norden entwickelt haben – was bedeutet, dass dies möglich ist Es lauern viel mehr Tyrannosaurier im Fossilienbestand als bisher angenommen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.