Tiere und Natur

Lobed Hartholzblätter: Ein Baumblattschlüssel

Lobed Hartholzblätter: Ein Baumblattschlüssel

Das Identifizieren eines Baumes  kann schwierig sein, aber das Untersuchen der Blätter von Hartholzbäumen und Nadeln von Nadelbäumen kann den Prozess erheblich vereinfachen. Tatsächlich haben die meisten Harthölzer und Laubbäume (mit wenigen Ausnahmen) Blätter für Laub anstelle von Nadeln.

Sobald Sie feststellen können, dass ein Baum tatsächlich blatttragend ist, können Sie die Blätter weiter untersuchen und feststellen, ob diese Blätter gelappt sind oder nicht, die nach Angaben der Universität von Rochester Blätter „mit deutlichen Vorsprüngen haben, entweder abgerundet oder spitz“where‚ pinnately  gelappte Blätter haben die auf beiden Seiten von einer Mittelachse wie eine Feder angeordnet Keulen‘und‚p almately  gelappte Blätter die Lappen haben radial von einem Punkt aus , wie Finger an einer Hand zu verbreiten.‘

Nachdem Sie die Lappen identifiziert haben. können Sie feststellen, ob die Blätter ausgeglichene Lappen haben oder ob der Baum eine Mischung aus ausgeglichenen und unausgeglichenen Blättern enthält. Auf diese Weise können Sie genau bestimmen, welche Baumart und -gattung Sie beobachten.

 

Ungleichmäßig ausgeglichene Lappen

Ed Reschke / Getty Images

Wenn Ihr Baum mindestens einige Blätter hat, die asymmetrisch sind und ungleichmäßig ausbalancierte Lappen haben, haben Sie wahrscheinlich entweder eine Maulbeere oder einen Sassafras .

Das einzigartige Merkmal für diese Arten von Blättern ist, dass ihre Lappen nicht symmetrisch sind, obwohl diese Lappen noch weiter zerlegt und entsprechend der Form jedes Blattes klassifiziert werden können, wobei diese Blätter als eiförmig (eiförmig mit einem breiteren) betrachtet werden können Basis), obovat (eiförmig, aber in der Nähe der Spitze breiter), elliptisch oder herzförmig (herzförmig).

Normalerweise haben Harthölzer im Gegensatz zu Nadelbäumen und anderen Laubbäumen Blätter mit ungleichmäßig ausbalancierten Lappen. Zusammen mit Maulbeere, Sassafras haben einige Pflanzen, einschließlich Mariendistel  und der bittersüße Nachtschatten  , ungleichmäßig ausbalancierte Lappen auf ihren Blättern.

 

Gleichmäßig ausgewogene Lappen

Tony Howell / Getty Images

Wenn Ihr Baum ein Blatt mit gelappten Vorsprüngen hat, die sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite übereinstimmen, wird dies als gleichmäßig ausgeglichenes Blatt angesehen. In diese Kategorie fallen sowohl handförmig geäderte Blätter wie Ahorn als auch gefiederte Blätter wie Eiche.

In der Tat sind die meisten Pflanzen mit gelappten Blättern symmetrisch, und aus diesem Grund ist die weitere Klassifizierung bei gleichmäßig ausgewogenen gelappten Blättern viel breiter als bei ungleichmäßig ausgewogenen.

Blühende Bäume und Pflanzen werden oft auch als gelappt betrachtet und weisen typischerweise ausgewogene Blätter auf – obwohl diese aufgrund der einzigartigen Form der Blütenblätter der Blüten häufig in verschiedene Kategorien fallen.

Wenn Sie das nächste Mal einen Baum sehen, werfen Sie einen Blick auf seine Blätter – gibt es hervorstehende Kanten zum Blatt? Wenn Sie es in zwei Hälften falten, spiegelt jede Seite die andere perfekt wider? Wenn ja, sehen Sie einen gleichmäßig ausbalancierten Lappen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.