Computerwissenschaften

Was sind einige kostenlose C- und C-Compiler?

Was sind einige kostenlose C- und C-Compiler?

Compiler konvertieren in einer Programmiersprache geschriebene Anweisungen in Maschinencode, der von Computern gelesen werden kann. Wenn Sie lernen möchten, in C oder C ++ zu programmieren, finden Sie diese Liste der kostenlosen Compiler praktisch.

 

Die meisten dieser Compiler verarbeiten sowohl C ++ als auch C.

    • Microsoft Windows SDK. Dieses kostenlose SDK ist für Windows 7 und .NET Framework 4. Es bietet Compiler, Toolbibliotheken, Codebeispiele und ein Hilfesystem für Entwickler.
    • Turbo C ++ für Windows 7,8,8.1 und 10. Das .NET Framework ist für Windows 7, Vista und XP erforderlich, für neuere Windows-Versionen sind jedoch keine Voraussetzungen erforderlich.
    • GCC  ist der klassische Open Source C-Compiler für Linux und viele andere Betriebssysteme (einschließlich Windows unter Cygwin oder Ming). Dieses Projekt gibt es schon immer und es bietet exzellente Open-Source-Software. Es kommt nicht mit einer IDE, aber es gibt viele da draußen.
    • Digital Mars C / C ++ – Compiler. Das Unternehmen bietet mehrere kostenlose Compiler-Pakete an.
    • Xcode  ist für das Mac OSX-Betriebssystem von Apple und dessen Version von GCC. Es verfügt über eine hervorragende Dokumentation und SDKs für Mac und iPhone. Wenn Sie einen Mac haben, verwenden Sie diesen.
    • Tragbarer C-Compiler. Dies wurde von einem der frühesten C-Compiler entwickelt. Zu Beginn der 80er Jahre basierten die meisten C-Compiler darauf. Die Portabilität wurde von Anfang an darauf ausgelegt.

 

    • Failsafe C. Diese japanische Version von C für Linux ist ein japanisches Projekt des Forschungsteams für Software-Sicherheit am Forschungszentrum für Informationssicherheit des Nationalen Instituts für fortgeschrittene industrielle Wissenschaft und Technologie in Japan und unterstützt über 500 Funktionen (nicht C99 oder Widechar). Es bietet vollständigen Schutz vor grenzüberschreitenden Speicherblockzugriffen und ist damit so sicher wie Java und C #.
    • Pelles C ist ein kostenloses Entwicklungskit für Windows und Windows Mobile, das einen optimierenden C-Compiler, einen Makro-Assembler, einen Linker, einen Ressourcen-Compiler, einen Nachrichten-Compiler, ein make-Dienstprogramm und Installations-Builder für Windows und Windows Mobile enthält. Es verfügt außerdem über eine IDE mit Projektmanagement, Debugger, Quellcode-Editor und Ressourcen-Editoren für Dialoge, Menüs, Zeichenfolgentabellen, Beschleunigertabellen, Bitmaps, Symbole, Cursor, animierte Cursor, Animationsvideos, Versionen und XP-Manifeste.
    • Der Borland C ++ 5.5-  Compiler ist ein blitzschneller 32-Bit-Optimierungscompiler. Es enthält die neueste ANSI / ISO C ++ – Sprachunterstützung, einschließlich des Standard Template Library-Frameworks und der C ++ – Vorlagenunterstützung sowie der vollständigen Borland C / C ++ – Laufzeitbibliothek. Zum kostenlosen Download gehören auch die Borland C / C ++ – Befehlszeilentools wie der leistungsstarke Borland-Linker und der Ressourcen-Compiler.

 

  • nesC ist eine Erweiterung der Programmiersprache C, die die Strukturierungskonzepte und das Ausführungsmodell von TinyOS verkörpert. TinyOS ist ein ereignisgesteuertes Betriebssystem, das für Sensornetzwerkknoten mit sehr begrenzten Ressourcen (z. B. 8 KB Programmspeicher, 512 Byte RAM) entwickelt wurde.
  • Orange C. Orange C / C ++ unterstützt C-Standards über C11 und C ++ 11. Die IDE ist voll funktionsfähig und enthält einen Kolorierungseditor. Dieser Compiler läuft unter WIN32 und DOS. Es generiert 32-Bit-Programme für beide.
  • SubC ist ein schneller, einfacher Public Domain-Compiler für eine saubere Teilmenge der Programmiersprache C auf Linux-, FreeBSD- und Windows-Plattformen.

Nachdem Sie einen Compiler haben, sind Sie bereit für  C- und C ++ – Programmieranleitungen .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.