Probleme

Liste der frühen Wahlstaaten in Amerika

Liste der frühen Wahlstaaten in Amerika

Durch frühzeitige Abstimmung können die Wähler ihre Stimmzettel vor dem Wahltag abgeben. Ab September 2020 ist diese Praxis in 43 Bundesstaaten und im District of Columbia legal, einschließlich fünf All-Mail-Abstimmungsstaaten, in denen Stimmzettel vor dem Wahltag zugestellt werden können (siehe vollständige Liste unten). 1 Wähler in den meisten Staaten, die eine vorzeitige Abstimmung zulassen, müssen keinen Grund für die Ausübung ihres Wahlrechts angeben .

Sechs Bundesstaaten – New Hampshire, Connecticut, South Carolina, Mississippi, Kentucky und Missouri – erlauben keine persönliche vorzeitige Abstimmung. Delaware wird ab 2022 eine vorzeitige Abstimmung ermöglichen.

 

Gründe für eine frühzeitige Abstimmung

Eine frühzeitige Abstimmung macht es für Amerikaner, die es am Wahltag. der immer ein Dienstag ist, möglicherweise nicht zu ihren Wahllokalen schaffen, bequemer , ihre Stimmzettel abzugeben. Die Praxis soll auch die Wahlbeteiligung erhöhen und Probleme wie Überfüllung an Wahllokalen verringern .

 

Kritik der frühen Abstimmung

Einige politische Analysten und Experten mögen die Idee einer vorzeitigen Abstimmung nicht, weil sie es den Wählern ermöglicht, ihre Stimmen abzugeben, bevor sie alle notwendigen Informationen über die Kandidaten haben, die sich um ein Amt bewerben. 2 3

Es gibt auch Hinweise darauf, dass die Wahlbeteiligung in Staaten, in denen eine frühzeitige Abstimmung möglich ist, etwas geringer ist. Barry C. Burden und Kenneth R. Mayer, Professoren für Politikwissenschaft an der Universität von Wisconsin-Madison, schrieben 2010 in der New York Times, dass eine frühzeitige Abstimmung „die Intensität des Wahltages verwässert“.

„Wenn ein großer Teil der Stimmen weit vor dem ersten Dienstag im November abgegeben wird, reduzieren Kampagnen ihre verspäteten Bemühungen. Die Parteien schalten weniger Anzeigen und verlagern Arbeiter in wettbewerbsfähigere Staaten insbesondere werden viel weniger effizient, wenn so viele Menschen bereits abgestimmt haben. „

„Wenn der Wahltag nur das Ende einer langen Abstimmungsperiode ist, fehlt ihm die Art von bürgerlicher Anregung, die früher durch die Berichterstattung in den lokalen Medien und die Diskussion um den Wasserkühler hervorgerufen wurde. Weniger Mitarbeiter werden Aufkleber mit der Aufschrift“ Ich habe gewählt „tragen Studien haben gezeigt, dass diese informellen Interaktionen einen starken Einfluss auf die Wahlbeteiligung haben, da sie sozialen Druck erzeugen. Mit erheblichen vorzeitigen Abstimmungen kann der Wahltag zu einer Art nachträglichem Gedanken werden, einfach zum letzten Tag eines langwierigen Tages Slog. “ 4

 

Wie frühe Abstimmungen funktionieren

Wähler, die sich dafür entscheiden, ihre Stimmzettel vor dem Wahltag in einem der Staaten abzugeben, in denen eine vorzeitige Abstimmung möglich ist, können dies bis zu 45 Tage oder nur vier Tage vor der Wahl im November tun. 1 Die vorzeitige Abstimmung kann einige Tage vor oder am Tag vor dem Wahltag enden.

Vorzeitige Abstimmungen finden häufig in Wahlbüros des Landkreises statt, sind jedoch in einigen Bundesstaaten auch in Schulen und Bibliotheken zulässig.

 

Staaten, die eine frühzeitige Abstimmung ermöglichen

In den Vereinigten Staaten erlauben 38 Bundesstaaten und der District of Columbia nach Angaben der National Conference of State Legislatures (NCSL) eine frühzeitige persönliche Abstimmung.

Die Staaten, die eine frühzeitige persönliche Abstimmung ermöglichen, sind:

  • Alabama
  • Alaska
  • Arizona
  • Arkansas
  • Kalifornien
  • Florida
  • Georgia
  • Idaho
  • Illinois
  • Indiana
  • Iowa
  • Kansas
  • Louisiana
  • Maine
  • Maryland
  • Massachusetts
  • Michigan
  • Minnesota
  • Montana
  • Nebraska
  • Nevada
  • New Jersey
  • New-Mexiko
  • New York
  • North Carolina
  • Norddakota
  • Ohio
  • Oklahoma
  • Pennsylvania
  • Rhode Island
  • Süddakota
  • Tennessee
  • Texas
  • Vermont
  • Virginia
  • West Virginia
  • Wisconsin
  • Wyoming

Staaten mit All-Mail-Abstimmung

Ab 2020 gibt es fünf Staaten, die All-Mail-Abstimmungen durchführen und die Abgabe von Stimmzetteln vor dem Wahltag ermöglichen:

  • Colorado
  • Hawaii
  • Oregon
  • Utah
  • Washington

 

Staaten, die keine frühzeitige Abstimmung erlauben

Die folgenden sieben Staaten erlauben laut NCSL keine persönliche vorzeitige Abstimmung ab 2020 (obwohl genehmigte Briefwahlzettel vor dem Wahltag abgegeben werden können):

  • Connecticut
  • Delaware*
  • Kentucky
  • Mississippi
  • Missouri
  • New Hampshire
  • South Carolina 1

* Delaware plant, 2022 vorzeitig abzustimmen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.