Für Schüler Und Eltern

Der Leitfaden für Bewerber der Law School zur Diversity Statement

Der Leitfaden für Bewerber der Law School zur Diversity Statement

Die meisten juristischen Fakultäten bieten Bewerbern die Möglichkeit, eine kurze Erklärung zur Vielfalt zu verfassen, in der dargelegt wird, wie sich ihr vielfältiger Hintergrund und ihre Erziehung auf ihr Leben ausgewirkt haben. Juristische Fakultäten verstehen, dass eine vielfältige Studentenschaft Studenten, Fakultäten und der Schulgemeinschaft insgesamt zugute kommt. Obwohl nicht erforderlich, ergänzt diese Erklärung die Zulassungsunterlagen der Antragsteller mit Informationen über ihre Lebenserfahrungen.

Eine Diversity-Erklärung kann auch Ihrer Bewerbung helfen und weitere Einblicke geben, warum Sie ein idealer Kandidat für die Zulassung sind. Beachten Sie jedoch, dass Sie keines der in der persönlichen Erklärung behandelten Themen oder Ideen ansprechen sollten. Es sollte eine Ergänzung sein, kein Ersatz für Ihren persönlichen Aufsatz. Die beiden sollten zusammenarbeiten, um ein vollständiges Porträt von Ihnen, dem Antragsteller, zu erstellen, ohne sich zu wiederholen.

Key Takeaways: Diversity Statement für die Anwendung an einer juristischen Fakultät

  • Die Diversity-Erklärung bietet die Gelegenheit, dem Zulassungsausschuss mitzuteilen, wie Ihre einzigartigen Erfahrungen als Teil einer vielfältigen Gruppe das Umfeld der Schule bereichern können. Es unterscheidet sich von Ihrem persönlichen Aufsatz, in dem erläutert wird, warum Sie Jura studieren möchten und warum Sie für die Teilnahme qualifiziert sind.
  • Berücksichtigen Sie unbedingt die Definition der Schule für Vielfalt. Dies kann unter anderem Rasse, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, sozioökonomischen Status und ethnische Zugehörigkeit umfassen.
  • Die Diversity-Erklärung sollte persönlich und reflektierend sein.
  • Ihre Aussage sollte kurz, aber einprägsam sein. Streben Sie ungefähr 500 Wörter an, aber nicht mehr als 800.

 

Gründe, eine Diversity Statement zu schreiben

Wenn Schulen und Hochschulen über Vielfalt sprechen, diskutieren sie, wie Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlichen Lebenserfahrungen zusammenarbeiten und voneinander lernen. Vielfalt erweitert die Sichtweise der Schüler, indem sie ihre unterschiedlichen Kulturen und Hintergründe teilen können.

Eine starke Diversity-Erklärung kann veranschaulichen, wie Ihr besonderer Hintergrund und Ihre Lebenserfahrung Ihrer juristischen Klasse eine einzigartige Perspektive verleihen können. Bevor Sie beginnen, sollten Sie jedoch verstehen, wie jede juristische Fakultät möchte, dass Sie sich mit dem Thema Vielfalt befassen. Der Begriff selbst und seine Auswirkungen können für verschiedene Personen unterschiedliche Bedeutungen haben, und Rechtsschulen sind keine Ausnahme. Einige Schulen haben möglicherweise eine breite Definition, während andere verlangen, dass die Aussagen der Schüler nur Fragen der Rasse, der ethnischen Zugehörigkeit, des Geschlechts oder der sexuellen Identität widerspiegeln. Die New York University Law School beschreibt Diversität beispielsweise allgemein als „alle Aspekte menschlicher Unterschiede (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Rasse, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, sozioökonomischen Status, ethnische Zugehörigkeit usw.), die einer Anwendung eine einzigartige Perspektive geben, die sich unterscheidet.“ aus dem allgemeinen Anwendungspool. “ Ihre Aussage sollte veranschaulichen, wie Ihre Erfahrung als Mitglied einer vielfältigen Gemeinschaft Ihre Erziehung beeinflusst und Ihr Verständnis der Welt geprägt hat.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Erklärung nur die Art der Vielfalt anspricht, die die juristische Fakultät ansprechen möchte. Beispielsweise bitten einige Schulen, wie die University of California in Berkeley. Schüler, die Nachteile hatten, die sich negativ auf ihre Leistung auswirkten, aber erfolgreich überwunden wurden, einen sozioökonomischen Fragebogen mit ihren Bewerbungsunterlagen auszufüllen. An anderen Schulen wie Harvard können Antragsteller eine zusätzliche Erklärung abgeben, um weiter zu erläutern, wie ihr Hintergrund zur Vielfalt der Rechtswissenschaftler beitragen kann.

 

Gründe, keine Diversity Statement zu schreiben

Wenn Ihre besondere Art der Vielfalt nicht mit einem der im Antrag für eine juristische Fakultät genannten Merkmale übereinstimmt, reichen Sie keine ein. Wenn Ihnen nichts einfällt oder wenn sich das Schreiben in irgendeiner Weise erzwungen oder künstlich anfühlt, geben Sie keine an. Der frühere Dekan der Yale Law School, Asha Rangappa, riet den Schülern davon ab, überflüssiges zusätzliches Material einzureichen: „Sie können zwar so viele Informationen hinzufügen, wie Sie möchten, möchten aber auch in Bezug auf Anzahl und Menge der von Ihnen bereitgestellten zusätzlichen Aufsätze / Ergänzungen vernünftig sein. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Diversity-Aufsatz zu schreiben, versuchen Sie bitte, es ernst zu nehmen und sicherzustellen, dass es etwas ist, das Ihre Erfahrungen und Perspektiven wirklich geprägt hat. Schreiben Sie KEINE Diversity-Erklärung darüber, wie Sie „ein guter Zuhörer“ sind oder sowas ähnliches.“

Die Diversity-Aussage unterscheidet sich grundlegend von der persönlichen Aussage. Die persönliche Erklärung erklärt, warum Sie Jura studieren möchten und warum Sie für die Teilnahme qualifiziert sind. Die Diversity-Erklärung ist eine Gelegenheit, dem Zulassungsausschuss mitzuteilen, was Sie in einzigartiger Weise in die Erfahrung der juristischen Fakultät einbringen können.

Die American University schlägt vor, zuerst darüber nachzudenken, wie Sie Vielfalt definieren, und dann zu fragen, wie Ihre Erfahrung zu Ihrem persönlichen Wachstum beigetragen hat. Überlegen Sie sich dann, wie Sie diese Vielfalt verkörpern können und wie Sie zur Gesamtkultur in der Schule und als Teil des Berufs beitragen können.

 

Länge und Formatierung

Die meisten Zulassungsabteilungen bevorzugen, dass die Diversity-Erklärung nicht länger als eine Seite mit zwei Abständen und einem Rand von einem Zoll ist. Streben Sie daher etwa 500, aber nicht mehr als 800 Wörter an. Suchen Sie auf den Websites Ihrer Schule nach Beispiel-Diversity-Aussagen, um weitere Einblicke zu erhalten und zu verstehen, welche Themen und Formatierungen jede Schule benötigt.

 

Thema auswählen

Sie müssen Ihre Aussage kurz, aber unvergesslich halte
n. Sie sollten nur ein Thema ansprechen: Sie, Ihren Hintergrund und Ihre Familie. Alles andere gehört in Ihre persönliche Aussage. Nutzen Sie den begrenzten Platz, um eine kurze Geschichte über Ihren vielfältigen Hintergrund zu erzählen. Viele Schüler wählen dazu einen Moment oder Vorfall, der etwas Bedeutendes darüber aussagt, wer sie sind. Zum Beispiel könnte eine Schülerin über ihre Erfahrungen mit der Aufführung des traditionellen chinesischen Tanzes schreiben, um sowohl über ihr chinesisches Erbe als auch über die Disziplin zu sprechen, die sie durch das Tanzen gelernt hat. Andere Beispiele für Aussagen, die Zulassungsberater beeindruckt haben – laut US News. sind eine ehemalige Kellnerin, die aus Sicht ihrer Mitarbeiter bewegend über die Notlage der arbeitenden Armen schrieb, und die Aussage eines Anstreichers über das Erlernen von Integrität, Engagement, und Optimismus von seinen Malerkollegen. Ein HIV-positiver Bewerber diskutierte die Stärke, die er durch die Bewältigung seiner Diagnose entwickelt hatte.

 

Tipps für den Einstieg

Bevor Sie mit dem Schreiben Ihrer Erklärung beginnen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um auf Ihr eigenes Leben zurückzublicken, und fragen Sie sich, was Ihre Erfahrung von den meisten anderen Bewerbern unterscheidet. Einige Beispiele könnten sein:

  • Aufgewachsen in einer bestimmten religiösen Tradition
  • Leben mit einer chronischen Krankheit oder Behinderung
  • Militärdienst
  • Als älterer Schüler oder alleinerziehender Elternteil, der zur Schule zurückkehrt
  • Probleme im Zusammenhang mit der sexuellen Orientierung
  • Aufwachsen in Armut, Sucht oder missbräuchlichen Umständen

Wenn Sie einen Moment oder eine Erfahrung im Sinn haben, denken Sie darüber nach, wie sich dies auf Sie ausgewirkt hat und wie Sie sich für ein Jurastudium entschieden haben. Ein guter Angriffsplan besteht darin, eine Gliederung zu erstellen, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen. Beginnen Sie mit einem überzeugenden Absatz, der dem Leser eine Roadmap zu den Erfahrungen gibt, die Sie beschreiben werden. Die nächsten zwei oder drei Absätze sollten den Leser in Ihre Welt und Ihre Erfahrung entführen. Sei so beschreibend wie möglich. Der letzte Absatz sollte mit der Begründung abschließen, warum diese Erfahrung dazu beigetragen hat, Sie auf die juristische Fakultät vorzubereiten. Lesen Sie einige weitere Beispiele für Diversity-Aussagen. um Ihre eigenen zu formatieren.

 

Stimme und Ton

Die Diversity-Erklärung sollte persönlich und reflektierend sein. Schreiben Sie aufrichtig und mit Ihrer eigenen Stimme über Ihre Erfahrungen. Auch wenn Sie über schwierige Momente in Ihrem Leben schreiben, sollte Ihr Gesamtton positiv sein. Vermeiden Sie Hinweise auf Selbstmitleid und schlagen Sie nicht vor, dass Ihr Hintergrund Fehler in Ihrem Anwendungsprofil entschuldigen kann oder sollte. Erzählen Sie in Ihren eigenen Worten die Geschichte eines Augenblicks, der Ihnen etwas Positives über sich selbst beigebracht hat.

 

Fazit

Eine gute Diversity-Erklärung sollte veranschaulichen, wie diese Erfahrungen dazu beigetragen haben, Ihnen Einblicke zu geben, die Sie zu einem Gewinn für die Community der Juristen machen. Selbst wenn Sie über eine schmerzhafte oder negative Erfahrung schreiben, versuchen Sie, Ihre Aussage mit einer positiven Note zu beenden. Zulassungsbeamte möchten eine Geschichte lesen, die zeigt, wie Ihre Herkunft Einfluss darauf hat, wer Sie sind, warum dieser Weg Sie zur juristischen Fakultät geführt hat. Hat es Ihnen ein tiefes Verständnis gegeben, das Ihre Kollegen möglicherweise nicht haben? Geben Sie an, wie es Sie dazu inspiriert hat, unter ähnlichen Umständen Anwalt für andere zu werden? Stellen Sie sicher, dass dieser letzte Absatz mit Ihrem Wunsch, Anwalt zu werden, in Verbindung steht.

 

Quellen

    • „Ressourcenleitfaden für Diversity Statement.“ American University College of Law . https://www.wcl.american.edu/career/documents/diversity-statement-resource-guide/
    • „Anwendungskomponenten.“ Yale Law School , https://law.yale.edu/admissions/jd-admissions/first-year-applicants/application.
    • O’Connor, Shawn P. „3 Möglichkeiten, wie sich persönliche Aussagen zur Vielfalt in den Bewerbungen für Juristen unterscheiden.“ US News & World Report , US News & World Report, 17. August 2015, https://www.usnews.com/education/blogs/law-admissions-lowdown/2015/08/17/3-ways-personal-diversity -Statements-differ-in-Law-School-Anwendungen.
    • O’Connor, Shawn P. „Wie Sie die Vielfalt in Ihren Bewerbungen für Juristen diskutieren können.“ US News & World Report , US News & World Report, 10. Juni 2013, https://www.usnews.com/education/blogs/law-admissions-lowdown/2013/06/10/how-to-discuss-diversity- In-Your-Law-School-Anwendungen.
    • Shemmassian, Shirag. „Wie man eine erstaunliche Erklärung zur Vielfalt der Rechtsschulen schreibt.“ Shemmassian Academic Consulting , Shemmassian Academic Consulting, 31. Januar 2019, https://www.shemmassianconsulting.com/blog/diversity-statement-law-school.

 

  • Spivey, Mike. „Beispiele für erfolgreiche Diversity Statements.“ Spivey Consulting , Spivey Consulting, 29. Mai 2018, https://blog.spiveyconsulting.com/examples-of-diversity-statements/.
  • „The Law School Diversity Statement.“ The Law School Diversity Statement , http://cas.nyu.edu/content/nyu-as/cas/prelaw/handbook/Law-School-Application-Process/the-law-school-diversity-statement.html.
  • „Was ist eine Diversity-Erklärung und wie heben Sie Ihre hervor?“ Best Masters Degrees & Masters Programs 2020 , 18. April 2018, https://www.lawstudies.com/article/whats-a-diversity-statement-and-how-do-you-make-yours-stand-out/.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.