Für Pädagogen

Tagebuchschreiben im Grundschulunterricht

Ein effektives Programm zum Schreiben von Journalen bedeutet nicht, dass Sie sich einfach zurücklehnen und entspannen, während Ihre Kinder über alles schreiben, was sie wollen. Sie können ausgewählte Zeitschriftenthemen, klassische Musik und Checklisten verwenden, um die tägliche Schreibzeit Ihrer Schüler optimal zu nutzen.

In meinem Klassenzimmer der dritten Klasse schreiben die Schüler jeden Tag etwa 20 Minuten lang in Zeitschriften. Jeden Tag, nach dem Vorlesen, gehen die Kinder zurück zu ihren Schreibtischen, ziehen ihre Tagebücher heraus und beginnen zu schreiben! Durch das tägliche Schreiben lernen die Schüler fließend und erhalten gleichzeitig die Möglichkeit, wichtige Interpunktions-, Rechtschreib- und Stilfähigkeiten im Kontext zu üben. An den meisten Tagen gebe ich ihnen ein bestimmtes Thema, über das sie schreiben können. Freitags sind die Schüler so aufgeregt, weil sie „frei schreiben“ können, was bedeutet, dass sie über alles schreiben können, was sie wollen!

Viele Lehrer lassen ihre Schüler jeden Tag über das schreiben, was sie wollen. Aber meiner Erfahrung nach kann das Schreiben von Studenten dazu neigen, mit mangelnder Konzentration albern zu werden. Auf diese Weise bleiben die Schüler auf ein bestimmtes Thema konzentriert.

 

Tipps zum Schreiben von Journalen

Probieren Sie zunächst diese Liste meiner Lieblingsaufforderungen zum Schreiben von Journalen aus .

 

Themen einbeziehen

Ich versuche, interessante Themen zu entwickeln, über die die Kinder gerne schreiben. Sie können auch in Ihrem örtlichen Lehrerbedarfsgeschäft nach Themen suchen oder die Fragenbücher für Kinder lesen. Genau wie Erwachsene schreiben Kinder eher lebhaft und engagiert, wenn sie von dem Thema unterhalten werden.

 

Spiel Musik

Während die Schüler schreiben, spiele ich leise klassische Musik. Ich habe den Kindern erklärt, dass klassische Musik, insbesondere Mozart, Sie schlauer macht. Also wollen sie jeden Tag sehr leise sein, damit sie die Musik hören und schlauer werden können! Die Musik gibt auch einen ernsthaften Ton für produktives, qualitativ hochwertiges Schreiben an.

 

Erstellen Sie eine Checkliste

Nachdem jeder Schüler mit dem Schreiben fertig ist, konsultiert er oder sie eine kleine Checkliste, die in das innere Cover des Tagebuchs eingefügt wird. Der Student stellt sicher, dass er alle wichtigen Elemente für einen Tagebucheintrag aufgenommen hat. Die Kinder wissen, dass ich von Zeit zu Zeit die Zeitschriften sammle und sie nach ihrem neuesten Eintrag benote. Sie wissen nicht, wann ich sie abholen werde, also müssen sie „auf Trab“ sein.

 

Kommentare schreiben

Wenn ich die Zeitschriften sammle und benote, gehe ich eine dieser kleinen Checklisten auf die korrigierte Seite, damit die Schüler sehen können, welche Punkte sie erhalten haben und welche Bereiche verbessert werden müssen. Ich schreibe auch eine kurze Notiz mit Kommentaren und Ermutigungen an jeden Schüler in seinen Zeitschriften, um ihn wissen zu lassen, dass mir das Schreiben Spaß gemacht hat und um die großartige Arbeit fortzusetzen.

 

Arbeit teilen

Während der letzten Minuten der Journalzeit bitte ich um Freiwillige, die ihre Tagebücher der Klasse vorlesen möchten. Dies ist eine unterhaltsame Zeit, in der die anderen Schüler ihre Hörfähigkeiten üben müssen. Oft klatschen sie spontan, wenn ein Klassenkamerad etwas ganz Besonderes geschrieben und geteilt hat.

Wie Sie sehen, bietet Journal Writing viel mehr als nur das Loslassen Ihrer Schüler mit einem leeren Block Papier. Mit der richtigen Struktur und Inspiration werden Kinder diese besondere Schreibzeit als eine ihrer Lieblingszeiten des Schultages schätzen.

Viel Spass damit!

Bearbeitet von: Janelle Cox

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.