Für Schüler Und Eltern

Ivy League Schools: Akzeptanzraten, Standort

Die acht Ivy League-Schulen gehören zu den selektivsten Colleges in den USA und zählen zu den besten privaten Universitäten des Landes . Jede dieser Universitäten verfügt über hochrangige Wissenschaftler und eine preisgekrönte Fakultät. Die Mitglieder der Ivy League können sich auch schöner und historischer Campus rühmen.

Wenn Sie vorhaben, sich an einer der Ivy League-Schulen zu bewerben, sollten Sie Ihre Chancen auf Zulassung realistisch einschätzen. Jede Universität mit einem einstelligen Akzeptanzraten sollte in Betracht gezogen wird Reichweite der Schule. auch wenn Ihre Noten und standardisierte Testergebnisse sind auf Kurs für die Zulassung. SAT – Scores und ACT Noten für die Ivy League neigen Perzentil oder zwei in der Spitze zu sein. Mit einem kostenlosen Tool bei Cappex können Sie Ihre Zulassungschancen berechnen.

 

Universität Brown

Universität Brown. Barry Winiker / Fotobibliothek / Getty Images

Mit einer reichen Geschichte aus dem Jahr 1764 ist die Brown University die zweitkleinste der Ivies, und die Schule konzentriert sich eher auf Studenten als Universitäten wie Harvard und Yale. Der städtische Campus der Universität befindet sich neben der Rhode Island School of Design (RISD), einer der besten Kunstschulen des Landes. Die Studenten können sich problemlos zwischen den beiden Institutionen anmelden. Der Zulassungsprozess für Brown kann aufgrund der einstelligen Akzeptanzrate der Schule etwas entmutigend sein.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Universität von Columbia

.Martin. / Flickr / CC BY-ND 2.0

Columbia befindet sich in Upper Manhattan und ist eine ausgezeichnete Wahl für Studenten, die eine erstklassige Universität in einer städtischen Umgebung suchen. Columbia ist eines der größten Iwies und hat eine enge Beziehung zum benachbarten  Barnard College. einem der besten Frauenhochschulen des Landes. Die Zulassung in Kolumbien gehört zu den selektivsten im Land, und gerade „A“ und nahezu perfekte SAT-Ergebnisse reichen nicht immer aus, um ein Zulassungsschreiben zu erhalten. Viele Graduiertenkollegs sind auch sehr selektiv, und an der Universität gibt es eine hervorragende medizinische Fakultät, eine juristische Fakultät, eine Business School, eine Ingenieurschule und zahlreiche andere Programme.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Cornell Universität

Upsilon Andromedae. Flickr / CC BY 2.0

Cornells Hanglage in Ithaca, New York (eine der besten Universitätsstädte. bietet einen atemberaubenden Blick auf den Cayuga Lake. Die Universität verfügt über eine der besten Ingenieurschulen und besten Hotelmanagementprogramme des Landes. Es hat auch die größte Grundgesamtheit aller Ivy League-Schulen. Die Zulassung zur Cornell University mag etwas weniger selektiv erscheinen als die anderen Ivies, aber lassen Sie sich nicht täuschen. Sie benötigen immer noch eine außergewöhnliche akademische Leistung, hohe standardisierte Testergebnisse und beeindruckende außerschulische Aktivitäten, um zugelassen zu werden.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Dartmouth College

Eli Burakian / Dartmouth College

Wenn Sie eine typische Universitätsstadt mit ihren zentralen grünen und charmanten Restaurants, Cafés und Buchhandlungen suchen, sollte Dartmouths Haus in Hanover, New Hampshire, attraktiv sein. Dartmouth ist das kleinste der Ivies, aber lassen Sie sich nicht von seinem Namen täuschen: Es ist eine umfassende Universität, kein „College“. Auf dem attraktiven Campus in Dartmouth befinden sich eine Business School, eine medizinische Schule und eine Ingenieurschule. Dartmouth-Zulassungen haben. wie die meisten Ivies, eine einstellige Akzeptanzrate.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Harvard Universität

Chensiyuan / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Die Harvard University, die zweitwichtigste und wohl renommierteste Universität des Landes, gibt es schon länger als die USA. Seit ihrer Gründung im Jahr 1636 hat sich die Schule zu einem weltweiten Forschungszentrum entwickelt, das mit einem Stiftungsvermögen von 40 Milliarden US-Dollar unterstützt wird. Die Harvard University befindet sich in Cambridge, Massachusetts, mit Dutzenden anderer Colleges und Universitäten in der Region Boston und beherbergt zahlreiche hochrangige Graduiertenschulen in Bereichen wie Medizin, Regierung, Ingenieurwesen, Wirtschaft, Zahnmedizin und Religion. Die Selektivität der Harvard-Zulassungen wird nur von der Stanford University mit einer Akzeptanzrate von 4% übertroffen .

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Princeton Universität

Princeton University, Büro für Kommunikation, Brian Wilson

Der Standort von Princeton in New Jersey macht sowohl New York City als auch Philadelphia zu einem einfachen Tagesausflug, und der Zugang mit der Bahn macht Praktika in beiden Städten zu einer Möglichkeit für Studenten. Wie Dartmouth ist Princeton eher klein und konzentriert sich mehr auf Studenten als viele der Ivies. Die Zulassung in Princeton wird von Jahr zu Jahr selektiver, und die Akzeptanzrate der Schule entspricht derzeit der von Harvard. Der 500 Hektar große Campus der Schule mit seinen Steintürmen und gotischen Bögen zählt häufig zu  den schönsten des Landes. Princeton liegt am Rande des Lake Carnegie und beherbergt zahlreiche Blumengärten und von Bäumen gesäumte Spaziergänge.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Universität von Pennsylvania

InSapphoWeTrust. Flickr / CC BY-SA 2.0

Penn ist eine der größeren Ivy League-Schulen und hat eine ungefähr gleiche Anzahl von Studenten und Doktoranden. Der Campus in West Philadelphia ist nur einen kurzen Spaziergang von Center City entfernt. Die Penn’s Wharton School ist eine der  besten Business Schools  des Landes, und an der Universität befindet sich auch eine der besten medizinischen Fakultäten des Landes. Wenn Sie sich eine UPenn-Zulassungsstatistik ansehen , werden Sie feststellen, dass die relativ große Grundgesamtheit der Schule sie nicht weniger selektiv macht als andere Ivy League-Schulen.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

 

Yale Universität

Yale University / Michael Marsland

Ein kurzer Blick auf die Zulassungsstatistik von Yale zeigt, dass es mit seiner schmerzlich niedrigen Akzeptanzrate in der Nähe von Harvard und Stanford liegt. Yale hat auch eine noch größere Ausstattung als Harvard, gemessen an den Einschreibungszahlen. Die Stärken der Universität sind vielfältig und sie beherbergt Spitzenschulen in Kunst, Medizin, Wirtschaft und Recht. Yales System von Wohnhochschulen ist Oxford und Cambridge nachempfunden, und inmitten der beeindruckenden Architektur des Campus befindet sich die einzigartige und fensterlose Beinecke-Bibliothek.

Quelle: Nationales Zentrum für Bildungsstatistik

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.