Italienisch

Die entfernte Vergangenheitsform auf Italienisch

Das Passato-Remoto ist eine einfache Zeitform des Indikativmodus, der für die Erzählung von Ereignissen in der Vergangenheit verwendet wird, die abgeschlossen wurden und von denen der Sprecher Distanz erlangt hat, zeitlich oder psychologisch oder beides.

Während das Passato-Remoto das Gefühl der Abgeschiedenheit vermittelt und für entfernte Ereignisse verwendet werden kann, ist es nicht grammatikalisch korrekt, es nur so zu betrachten: Sie können diese lateinisch abgeleitete Vergangenheit verwenden, um etwas zu beschreiben, das einige Wochen passiert ist vor oder vor zehn Jahren, abhängig von Ihrem Standpunkt.

 

Montalbano liebt das Passato Remoto

In Bezug auf die persönliche tägliche Erzählung verliert das Passato-Remoto zunehmend an Boden gegenüber dem häufigeren Passato-Prossimo. und insbesondere in den Regionen Nord- und Mittelitaliens und insbesondere in der Sprache dominiert das Passato-Prossimo ( wird missbraucht , wie ein italienischer Grammatiker sagt es). Es ist eine Frage der langjährigen Sitte, Gewohnheit und des Ohrs: Für alles andere als die alte Geschichte oder Dinge von vor relativ langer Zeit klingt das Passato-Remoto seltsam.

Diese perfekteste Vergangenheitsform wird jedoch im Süden sowohl beim Sprechen als auch beim Schreiben häufig verwendet. Wenn Sie ein Fan von Andrea Camilleris Detective Montalbano und ein Italienischstudent sind, haben Sie höchstwahrscheinlich das Passato-Remoto bemerkt, das während des gesamten Dialogs verteilt und für die Erzählung von Ereignissen verwendet wurde, die erst an diesem Morgen stattfanden. Und wenn Montalbano anruft, antworten seine Kollegen oft: “ Commissario, che fu? Che Erfolg? “ Was ist passiert?

Das ist bemerkenswert für seine regionale Besonderheit, die anderswo in Italien nicht üblich ist. Im Allgemeinen wird das Passato-Remoto jedoch sehr häufig in geschriebenem Italienisch, in Zeitungen sowie in der Hochliteratur und sehr häufig in Fabeln verwendet, um Geschichten zu ermöglichen, die über die Zeit hinweg Bestand haben. Sie finden es in Geschichtsbüchern und werden von Schülern verwendet, wenn sie von Dingen erzählen, die vor langer Zeit passiert sind.

  • Ich verkaufe si strinsero intorno al generale. Die Soldaten zogen sich um den General zusammen.
  • Michelangelo nacque nel 1475. Michelangelo wurde 1475 geboren.

Und Sie sollten es gegebenenfalls zum Sprechen verwenden.

 

Wie man ein reguläres Passato Remoto konjugiert

Befolgen Sie die nachstehende Tabelle für die Endungen des passato remoto in regulären Verben in – are , – ere , – ire und Verben mit dem Infix – isco .

 

Unregelmäßige Verben im Passato Remoto

Viele Verben, insbesondere in der zweiten Konjugation, haben ein unregelmäßiges Passato-Remoto (was allein ausreichen kann, um das Verb als unregelmäßig zu bezeichnen, obwohl sie meistens auch ein unregelmäßiges Partizip-Passato haben, wenn sie ein unregelmäßiges Passato-Remoto haben ).

Als Beispiele sind in der folgenden Tabelle die Passato-Remoto- Konjugationen einiger häufig vorkommender unregelmäßiger Verben aufgeführt, eine von jeder Konjugation. Beachten Sie, dass die gesamte Konjugation nicht unregelmäßig ist: nur einige der Personen. Beachten Sie auch die doppelten Enden bei einigen Personen.

 

Verwendung des Passato Remoto

Einige Beispiele:

  • Quell’estate dormii benissimo in der montagna, einer casa tua. In diesem Sommer habe ich sehr gut geschlafen, oben in den Bergen, bei Ihnen zu Hause.
  • Quell’anno i ragazzi non finirono i compiti in tempo e il professore li bocciò. In diesem Jahr haben die Kinder ihre Hausaufgaben nicht rechtzeitig erledigt und der Lehrer ist durchgefallen.
  • Durante il nostro ultimo viaggio in Italien, vedemmo una bellissima mostra a Roma e comprammo un quadro. Während unserer letzten Reise nach Italien haben wir eine wunderschöne Show in Rom gesehen und ein Gemälde gekauft.

 

Passato Remoto oder Passato Prossimo ?

Berücksichtigen Sie bei der Verwendung des Passato-Remotos in der täglichen persönlichen Erzählung (nicht historisch) den Zeitpunkt des Ereignisses, aber auch den Einfluss auf oder die Relevanz für die Gegenwart: Wenn die Handlung oder Handlungen verdaut und beiseite gelegt wurden , wie einige italienische Grammatiker gerne sagen, ist das passato remoto die richtige Zeitform; Wenn ihre Wirkung immer noch spürbar ist, sollte das Passato Prossimo verwendet werden.

Zum Beispiel:

  • Ich habe Romani Compierono Molte Illustri Imprese verkauft. Römische Soldaten vollbrachten viele berühmte Taten.

Passato Remoto. Aber:

  • Ich romani ci hanno tramandato una unglaublich civiltà. Die Römer haben uns eine enorme Zivilisation hinterlassen.

Passato prossimo. Weitere Beispiele mit unseren Beispielverben oben:

  • Vendemmo la macchina qualche tempo fa. Wir haben das Auto vor einiger Zeit verkauft.

Fertig, Punkt. Sie können das Passato Remoto verwenden . Aber wenn Sie sagen, dass Sie das Auto verkauft haben und es bereuen, weil Sie jetzt zu Fuß sind, möchten Sie das passato prossimo verwenden : Abbiamo venduto la macchina l’anno scorso e ancora siamo a piedi.

Der Trennungspunkt kann in Ordnung sein, und in Wahrheit gibt es unter italienischen Grammatikern eine Menge Meinungsverschiedenheiten über die Verwendung des Passato-Remotos . Einige scherzen, dass Grammatik (und viele andere Dinge) davon profitieren würden, wenn Nord und Süd einen vernünftigen finden könnten Kompromiss (obwohl es dazwischen viel Grauzone gibt).

Das heißt, wenn Sie über ein Ereignis von vor einiger Zeit sprechen und das in jeder Hinsicht abgeschlossen ist, gehen Sie mit dem passato remoto .

 

Andere Verbkonstruktionen mit dem Passato Remoto

Die passato remoto wird oft in Konstruktionen mit anderen Zeiten wie die verwendeten trapassato prossimo oder imperfetto , und es wird immer dann verwendet , um die begleiten trapassato remoto .

  • Maria aveva Ricevuto il Pacco Qualche Tempo prima, ma lo mise nell’armadio e se ne dimenticò. Maria hatte das Paket einige Zeit zuvor erhalten, aber sie hatte es in den Schrank gestellt und vergessen.
  • Appena che lo ebbi visto, scappai. Sobald ich ihn sah, rannte ich weg.

Und natürlich passato remoto mit passato remoto :

  • Lo vidi e lo salutai. Ich habe ihn gesehen und Hallo gesagt.

Sie können auch das Passato-Remoto verwenden , um die Gleichzeitigkeit der Aktionen mit dem Imperfetto zu erzeugen .

  • Lo vidi mentre cenava da Nilo. Ich habe ihn gesehen, als er bei Nilo zu Abend gegessen hat.
  • Mi telefonò che partiva per l’Africa. Er rief mich an, als er nach Afrika ging.
  • Ci contratrammo che prendevamo il treno. Wir trafen uns, als wir einen Zug nahmen.

Buono Studio!

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.