Englisch

Definition und Beispiele der Ironie (Redewendung)

Ironie ist die Verwendung von Wörtern, um das Gegenteil ihrer wörtlichen Bedeutung zu vermitteln . Ebenso kann Ironie eine Aussage oder Situation sein, in der der Bedeutung durch das Erscheinen oder die Präsentation der Idee widersprochen wird.

Adjektiv: ironisch oder ironisch . Auch bekannt als  Eironeia , Illusio und das trockene Mock .

Drei Arten von Ironie werden allgemein anerkannt:

  1. Verbale Ironie ist ein Trope, bei dem sich die beabsichtigte Bedeutung einer Aussage von der Bedeutung unterscheidet, die die Wörter auszudrücken scheinen.
  2. Situative Ironie beinhaltet eine Inkongruenz zwischen dem, was erwartet oder beabsichtigt ist und dem, was tatsächlich geschieht.
  3. Dramatische Ironie ist ein Effekt, der durch eine Erzählung erzeugt wird, in der das Publikum mehr über die gegenwärtigen oder zukünftigen Umstände weiß als über eine Figur in der Geschichte.

Angesichts dieser unterschiedlichen Arten von Ironie hat Jonathan Tittler diese Ironie festgestellt

„hat so viele verschiedene Dinge für verschiedene Menschen bedeutet und bedeutet, dass es selten zu einer Begegnung der Geister hinsichtlich ihres besonderen Sinnes bei einer bestimmten Gelegenheit kommt.“

(Zitiert von Frank Stringfellow in The Meaning of Irony , 1994.)

 

Etymologie

Aus dem Griechischen „vorgetäuschte Unwissenheit“

 

Aussprache :

Ich-ruh-nee

 

Beispiele und Beobachtungen

Erde
„Ein Planet explodiert nicht von selbst“, sagte der Marsastronom trocken
und blickte in die Luft.
„Dass sie es geschafft haben, ist ein Beweis dafür, dass hochintelligente
Wesen dort gelebt haben müssen.“
– John Hall Wheelock, „Erde“

Kampenfeldt: Dies ist eine ernste Angelegenheit, eine sehr ernste Angelegenheit. Mir wurde gerade berichtet, dass Sie vaterlandfeindliche Gefühle zum Ausdruck gebracht haben.
Schwab: Was, ich, Sir?
Kampenfeldt: Ich warne Sie, Schwab, solch ein verräterisches Verhalten wird Sie in ein Konzentrationslager führen.
Schwab: Aber Sir, was habe ich gesagt?
Kampenfeldt: Man hat deutlich gehört, dass man bemerkt: „Dies ist ein schönes Land, in dem man leben kann.“
Schwab: Oh nein, Sir. Es gibt einen Fehler. Nein, ich sagte: „Dies ist ein schönes Land zum Leben.“
Kampenfeldt: Huh? Bist du sicher?
Schwab: Ja, Sir.
Kampenfeldt: Ich verstehe . Nun, machen Sie in Zukunft keine Bemerkungen, die auf zwei Arten gemacht werden können.
– Raymond Huntley und Eliot Makeham im Nachtzug nach München , 1940

„Meine Herren, Sie können hier nicht kämpfen! Dies ist der Kriegsraum.“
– Peter Sellers als Präsident Merkin Muffley in Dr. Strangelove, 1964

„Es ist eine passende Ironie, dass Wäsche unter Richard Nixon zu einem Schimpfwort wurde.“
– William Zinsser

Ironie in Mark Twains Roman Pudd’nhead Wilson
„David Wilson, der Titelcharakter von Pudd’nhead Wilson , ist ein Meister der Ironie. Tatsächlich kennzeichnet ihn seine Verwendung von Ironie dauerhaft. Als er 1830 zum ersten Mal in Dawsons Landung ankommt, ist er macht eine ironische Bemerkung, die die Dorfbewohner nicht verstehen können. Abgelenkt vom nervigen Aufschreien eines unsichtbaren Hundes sagt er: „Ich wünschte, ich hätte die Hälfte dieses Hundes besessen.“ Auf die Frage nach dem Grund antwortet er: „Weil ich meine Hälfte töten würde.“ Er will nicht wirklich die Hälfte des Hundes besitzen, und er will ihn wahrscheinlich nicht wirklich töten, er will ihn nur zum Schweigen bringen und weiß, dass das Töten der Hälfte des Hundes das ganze Tier töten und den gewünschten Effekt erzielen würde. Seine Bemerkung ist einfach Ein Beispiel für Ironie und das Versagen der Dorfbewohner, es zu verstehen, veranlasst sie sofort, Wilson als Narren zu brandmarken und ihn als „Pudd’nhead“ zu bezeichnen. Der Titel des Romans basiert daher auf Ironie, und diese Ironie wird durch die Tatsache verstärkt, dass Wilson alles andere als ein Dummkopf ist. “
– R. Kent Rasmussen, Bloom schreibt über Mark Twain . Infobase, 2008

Ironie in Shakespeares Stück Julius Caesar
„Ein klassisches Beispiel für Ironie ist Mark Antonys Rede in Shakespeares Julius Caesar . Obwohl Antony erklärt:“ Ich komme, um Caesar zu begraben, nicht um ihn zu preisen „und erklärt, dass die Attentäter“ ehrenwerte Männer „sind bedeutet genau das Gegenteil. “
– Bryan Garner, Garners moderne amerikanische Verwendung . Oxford University Press, 2009

Verwendung und Eigenschaften von Ironie
„Ironie kann als rhetorisches Mittel zur Durchsetzung der eigenen Bedeutung verwendet werden. Sie kann als satirisches Mittel verwendet werden, um einen Standpunkt anzugreifen oder Torheit, Heuchelei oder Eitelkeit aufzudecken. Sie kann verwendet werden als heuristisches Mittel, um die Leser dazu zu bringen, zu erkennen, dass die Dinge nicht so einfach oder sicher sind, wie sie scheinen, oder vielleicht nicht so komplex oder zweifelhaft, wie sie scheinen. Es ist wahrscheinlich, dass die meiste Ironie rhetorisch, satirisch oder heuristisch ist.
„In erster Linie ist Ironie ein zweischichtiges oder zweistöckiges Phänomen. … Zweitens gibt es immer eine Art von Opposition, die in Form von Widerspruch, Inkongruenz oder Inkompatibilität auftreten kann. … Drittens gibt es in der Ironie ein Element der ‚Unschuld‘. “
– DC Muecke, Der Kompass der Ironie . Methuen, 1969

Ein Zeitalter der Ironie
„Es wird manchmal gesagt, dass wir in einem Zeitalter der Ironie leben. Ironie in diesem Sinne ist beispielsweise in der gesamten Daily Show mit Jon Stewart zu finden . Angenommen, Sie hören einen politischen Kandidaten, der eine schrecklich lange Rede hält. eine, die ohne Ende weiter und weiter streift. Danach könnten Sie sich an einen Freund wenden, der neben Ihnen sitzt, die Augen verdrehen und sagen: „Nun, das war kurz und auf den Punkt, nicht wahr?“ Sie sind ironisch. Sie zählen darauf, dass Ihr Freund die wörtliche Bedeutung Ihres Ausdrucks ändert und ihn als genau das Gegenteil von dem liest, was Ihre Worte tatsächlich bedeuten. …
„Wenn Ironie funktioniert, hilft es, soziale Bindungen und gegenseitige Bindungen zu festigen Verständnis, weil sowohl der Sprecher als auch der Hörer der Ironie wissen, wie man die Äußerung dreht, und sie wissen, dass der andere weiß, dass sie die Äußerung drehen werden. …
„Ironie ist eine Art Augenzwinkern, da wir alle das Spiel der Bedeutungsumkehr verstehen, das gespielt wird.“
– Barry Brummett, Techniken des engen Lesens . Salbei, 2010

Ironie als Massentherapie
„Ironie war schon immer ein vorrangiges Instrument, um die Übermächtigen in unserer Kultur zu zerreißen. Aber jetzt ist Ironie zum Köder geworden, mit dem Medienunternehmen gebildete Verbraucher ansprechen. … Es ist fast so Eine ultimative Ironie, dass diejenigen, die sagen, dass sie kein Fernsehen mögen, sitzen und fernsehen, solange die Moderatoren ihrer Lieblingssendungen so tun, als würden sie auch kein Fernsehen mögen. Irgendwo in diesem Wirbel aus lustigen Posen und Pseudo-Einsichten, Ironie selbst wird zu einer Art Massentherapie für eine politisch verwirrte Kultur. Sie bietet einen komfortablen Raum, in dem sich Komplizenschaft nicht als Komplizenschaft anfühlt. Sie fühlen sich als konterkulturell, ohne dass Sie die Mainstream-Kultur verlassen müssen, die sie hat Viel Spaß beim Necken. Wir sind mit dieser Therapie so zufrieden, dass wir keine Notwendigkeit haben, soziale Veränderungen herbeizuführen. “
– Dan French, Rezension von The Daily Show , 2001

Alanis Morissettes „Ironic“ Alanis Morissettes „Ironic“
, in dem Situationen, die angeblich ironisch sind, nur traurig, zufällig oder ärgerlich sind (ein Stau, wenn Sie zu spät kommen, ein Rauchverbotsschild auf Ihrer Zigarettenpause), setzt den weit verbreiteten Missbrauch fort das Wort und Ausschreitungen Ironie prescriptivists. Es ist, natürlich, eine Ironie , dass ‚Ironic‘ ist ein unironic Lied über Ironie Bonus Ironie:. ‚Ironic‘ ist weithin als ein Beispiel angeführt , wie die Amerikaner nicht bekommen Ironie, trotz der Tatsache , dass Alanis Morissette Kanadier ist. “
– Jon Winokur, Das große Buch der Ironie . St. Martin’s, 2007

„Direkter Ausdruck ohne Tricks, Spielereien oder Ironie wurde ironisch interpretiert, weil der Standard-Interpretationsapparat sagt: ‚Er kann DAS nicht wirklich meinen!‘ Wenn eine Kultur über sich selbst ironisch wird en masse , einfache Aussagen der brutalen Tatsache, einfache Urteile des Hasses oder nicht mögen witzig geworden , weil sie die Absurdität enthüllen, ‚Freundlichkeit‘ und Vorsicht der normalen öffentlichen Ausdruck. Es ist lustig , weil es wahr ist. Ehrlich. Wir sind jetzt alle auf dem Kopf. “
– R. Jay Magill Jr., schicke ironische Bitterkeit . University of Michigan Press, 2007

Alan Bennett über Ironie
„Wir sind in Ironie gezeugt. Wir schweben aus dem Mutterleib darin. Es ist das Fruchtwasser. Es ist das silberne Meer. Es ist das Wasser bei ihrer priesterlichen Aufgabe, das Schuld, Zweck und Verantwortung wegwäscht. Scherz aber kein Scherz. Fürsorglich, aber nicht fürsorglich. Ernst, aber nicht ernst. “
– Hilary im alten Land von Alan Bennett, 1977

Thomas Carlyle über Ironie
„Ein ironischer Mann mit seiner schlauen Stille und ambuskadierenden Art, insbesondere ein ironischer junger Mann, von dem es am wenigsten erwartet wird, kann als Schädling der Gesellschaft angesehen werden.“
Thomas Carlyle, Sartor Resartus: Das Leben und die Meinungen von Herrn Teufelsdrockh , 1833-34

Ironiemangel

Ironiemangel  ist ein informeller Begriff für die Unfähigkeit, Ironie zu erkennen, zu verstehen und / oder zu nutzen – das heißt, eine Tendenz, die Bildsprache  wörtlich zu interpretieren  .

„Gangster sind angeblich große Fans von The Godfather . Sie sehen es nicht als eine Geschichte individueller moralischer Korruption. Sie sehen es als eine Nostalgie-Reise zu besseren Tagen für den Mob.“
– Jonah Goldberg, „Die Ironie der Ironie“. National Review , 28. April 1999

„Ironiemangel ist direkt proportional zur Stärke des politischen Engagements oder der religiösen Leidenschaft. Wahre Gläubige aller Überzeugungen haben einen Mangel an Ironie. …
“ Brutale Diktatoren haben einen Mangel an Ironie – nehmen Sie Hitler, Stalin, Kim Jong-il und Saddam Hussein, ein Weltklasse-Vulgär, dessen Kunstsammlung aus unironisch ausgestellten
Kitschgemälden bestand. „- Jon Winokur, Das große Buch der Ironie . Macmillan, 2007

„Hier ist etwas Ironisches: Wir leben in einer Zeit, in der unsere Ernährung ironischer ist als je zuvor in der Geschichte der Menschheit, aber Millionen von uns leiden unter diesem stillen Krüppel, einem Mangel an Ironie … nicht so sehr an einem Mangel an Ironie selbst, aber eine Unfähigkeit, die Fülle der Ironie um uns herum zu nutzen. “
– Swami Beyondananda, Entensuppe für die Seele . Hysterie, 1999

„Werden Menschen, die in anderen Kulturen einen Mangel an Ironie entdecken, niemals aufhören zu bedenken, dass dies ein Zeichen für ihren eigenen Mangel an Ironie sein könnte? Vielleicht ist es vertretbar, wenn die Affen in Charlton Heston auf Planet der Affen einen Mangel an Ironie entdecken , aber nicht wenn zum Beispiel Briten es in Amerikanern als Rasse erkennen … Der Sinn der Ironie besteht schließlich darin, Dinge hinter dem Rücken der Leute zu ihren Gesichtern zu sagen. Wenn Sie sich am Pokertisch umschauen und es nicht sagen können Wer die Taube ist, bist du. “
– Roy Blount Jr., „Wie man südländisch spricht.“ The New York Times , 21. November 2004

Die hellere Seite der Ironie

Rachel Berry: Herr Schuester, haben Sie eine Ahnung, wie lächerlich es ist, einem Jungen im Rollstuhl das Lead-Solo in „Setz dich, du rockst das Boot“ zu geben?
Artie Abrams: Ich denke, Herr Schue verwendet Ironie, um die Leistung zu verbessern.
Rachel Berry: Showchor ist nichts Ironisches!
– Pilotfolge von Glee , 2009

Frau: Ich begann diese Züge in den 40er Jahren reitet. In jenen Tagen gab ein Mann seinen Platz für eine Frau auf. Jetzt sind wir befreit und müssen stehen.
Elaine: Es ist ironisch.
Frau: Was ist ironisch?
Elaine: Das, dass wir den ganzen Weg gekommen sind, wir haben all diese Fortschritte gemacht, aber Sie wissen, wir haben die kleinen Dinge verloren, die Feinheiten.
Frau: Nein, ich meine, was bedeutet ironisch ?
Elaine: . Oh
– „Die U – Bahn,“ Seinfeld , 8. Januar 1992

„Ich bin mir der Ironie bewusst, im Fernsehen zu erscheinen, um es zu entschlüsseln.“
– Sideshow Bob, Die Simpsons

„Mathe war mein schlechtestes Fach, weil ich den Lehrer nie davon überzeugen konnte, dass meine Antworten ironisch gemeint waren.“
– Calvin Trillin

Lyn Cassady: Es ist okay, du kannst mich „angreifen“.
Bob Wilton: Was ist mit den Zitatfingern? Es ist wie wenn man sagt ich bin nur in der Lage ironisch angreifende oder so etwas.
– Die Männer , die auf Ziegen starren , 2009

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.