Wissenschaft

Der Unterschied zwischen intensiven und umfangreichen Eigenschaften

Intensive Eigenschaften und umfangreiche Eigenschaften sind Arten von physikalischen Eigenschaften von Materie. Die Begriffe intensiv und umfangreich wurden erstmals 1917 von dem Physikalischen Chemiker und Physiker Richard C. Tolman beschrieben. Hier sehen Sie, was intensive und umfangreiche Eigenschaften sind, Beispiele dafür und wie man sie voneinander unterscheidet.

Key Takeaways: Intensive vs. umfangreiche Eigenschaften

  • Die zwei Arten von physikalischen Eigenschaften von Materie sind intensive Eigenschaften und umfangreiche Eigenschaften.
  • Intensive Eigenschaften hängen nicht von der Materiemenge ab. Beispiele sind Dichte, Materiezustand und Temperatur.
  • Umfangreiche Eigenschaften hängen von der Stichprobengröße ab. Beispiele sind Volumen, Masse und Größe.

 

Intensive Eigenschaften

Intensive Eigenschaften sind Bulk-Eigenschaften, was bedeutet, dass sie nicht von der Menge der vorhandenen Materie abhängen. Beispiele für intensive Eigenschaften sind:

Intensive Eigenschaften können zur Identifizierung einer Probe verwendet werden, da diese Eigenschaften weder von der Probenmenge abhängen noch sich je nach Bedingungen ändern.

 

Umfangreiche Eigenschaften

Umfangreiche Eigenschaften hängen von der Menge der vorhandenen Materie ab. Eine umfangreiche Eigenschaft wird als additiv für Subsysteme angesehen. Beispiele für umfangreiche Eigenschaften sind:

Das Verhältnis zwischen zwei umfangreichen Immobilien ist eine intensive Eigenschaft. Zum Beispiel sind Masse und Volumen umfangreiche Eigenschaften, aber ihr Verhältnis (Dichte) ist eine intensive Eigenschaft der Materie.

Umfangreiche Eigenschaften eignen sich zwar hervorragend zur Beschreibung einer Stichprobe, sind jedoch bei der Identifizierung nicht sehr hilfreich, da sie sich je nach Stichprobengröße oder -bedingungen ändern können.

 

Weg, um intensive und umfangreiche Eigenschaften auseinander zu halten

Eine einfache Möglichkeit, festzustellen, ob eine physikalische Eigenschaft intensiv oder umfangreich ist, besteht darin, zwei identische Proben einer Substanz zu entnehmen und zusammenzusetzen. Wenn dies die Eigenschaft verdoppelt (z. B. die doppelte Masse, die doppelte Länge), handelt es sich um eine umfangreiche Eigenschaft. Wenn die Eigenschaft durch Ändern der Stichprobengröße unverändert bleibt, handelt es sich um eine intensive Eigenschaft.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.